Kalifornien meldet einen „wahrscheinlichen“ Fall des Affenpockenvirus – was Amerikas Bilanz auf acht mutmaßliche Fälle bringt: Florida, NYC, Utah und Washington sind alle Verdachtsfälle, während in Boston eine einzige Infektion bestätigt wird

Kalifornien meldet einen „wahrscheinlichen“ Fall des Affenpockenvirus – was Amerikas Bilanz auf acht mutmaßliche Fälle bringt: Florida, NYC, Utah und Washington sind alle Verdachtsfälle, während in Boston eine einzige Infektion bestätigt wird

Kalifornien meldet einen „wahrscheinlichen Fall des Affenpockenvirus – was Amerikas Kalifornien meldet einen „wahrscheinlichen“ Fall des Affenpockenvirus – was Amerikas Bilanz auf acht mutmaßliche Fälle bringt: Florida, NYC, Utah und Washington sind alle Verdachtsfälle, während in Boston eine einzige Infektion bestätigt wird

  • Beamte in Sacramento County, Kalifornien, untersuchen eine „wahrscheinliche“ Affenpockeninfektion bei einer Person, die kürzlich nach Europa gereist war – was die nationale Gesamtzahl auf acht potenzielle Infektionen erhöht
  • Gesundheitsbeamte des Bundesstaates Washington sagten, ein Mann in King County, zu dem auch Seattle gehört, sei positiv auf die Familie der Viren einschließlich Affenpocken getestet worden. Sie warten nun auf bestätigende Testergebnisse.
  • In Florida sagten Gesundheitschefs, dass sie einen zweiten Verdachtsfall bei einer Person aus Broward County neben Miami untersuchen, wo der erste Verdachtsfall am Sonntag bekannt gegeben wurde. Es ist unklar, ob sie verknüpft sind
  • Fälle werden weltweit unverhältnismäßig häufig bei schwulen und bisexuellen Männern entdeckt, und Top-Experten sagen, dass sie möglicherweise mit Sex bei zwei Raves in Spanien und Belgien in Verbindung stehen

Anzeige

.

Quelle: Dailymail UK

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Dr. Murray Ellender, ein Hausarzt in Ost-London, sagte, eine breitere Umstellung auf virtuelle Termine würde es Hausärzten ermöglichen, flexibel zu arbeiten.

Den Ärzten WFH den „Schullauf“ zu überlassen, könnte helfen, die Hausarztkrise zu lösen, Expertenbehauptungen inmitten von Warnungen der Online-Revolution würden dazu führen, dass die tatsächlichen Praxen geschlossen werden

Hausärzte haben davor gewarnt, dass lokale Praxen dasselbe Schicksal erleiden wie High Street Banking No10 …