Behandlung von Akne mit Rizinusöl

Benzoylperoxid vs. Salicylsäure zur Behandlung von Akne

Akne und Ausbrüche sind ein weit verbreitetes Problem, das die meisten Teenager betrifft, aber der Kampf mit Ausbrüchen endet nicht immer, wenn Sie erwachsen sind. Hautunreinheiten können schwer zu behandeln sein und wenn Sie die falschen Gesichtsprodukte auf Ihrer Haut verwenden, besteht eine gute Chance, dass das Problem nur weiter ansteigt und sich ausbreitet. Wie kann man bei so vielen Produkten, die heute auf dem Markt erhältlich sind, entscheiden, welche Behandlung für sie und ihren Hautzustand am besten geeignet ist? Die beiden am häufigsten verwendeten Verbindungen bei Aknebehandlungen sind Benzoylperoxid und Salicylsäure. Beide Substanzen bieten heilende Eigenschaften bei bestimmten Arten von Akne, aber es ist wichtig, den Unterschied zwischen den beiden Produkten zu beachten und herauszufinden, welches Produkt für Ihre Haut geeignet ist.

1. Benzoylperoxid ist ein rezeptfreies Aknebehandlungsmittel, das in den meisten Drogerien und Apotheken erhältlich ist und auch eines der besten verfügbaren Aknepflegeprodukte ist. Benzoylperoxid hat eine Hautpeeling-Qualität, die hilft, die Haut von abgestorbenen Zellen zu befreien und verstopfte Poren zu reinigen. Benzoylperoxid ist sehr kraftvoll und reinigt mehr als die oberflächliche Haut und dringt tief in die Hautschichten ein und erreicht die Quelle der Bakterien, die die Ausbrüche verursachen. Benzoylperoxid ist sehr kraftvoll und stark und sollte in Stärken zwischen 2,5% und 10% verwendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Benzoylperoxid zwar die Haut reinigt und das Auftreten von Akne reduziert, aber auch die Haut austrocknen kann. Daher sollten die Menschen auch eine feuchtigkeitsspendende Lotion verwenden, um die Haut zu reparieren und skin damit es nicht austrocknet. Wenn die Haut zu trocken wird, kann dies auch zu Akneausbrüchen führen, daher ist es wichtig, die richtige Balance und Stärke des Benzoylperoxids zu finden.

Empfehlungen für die Verwendung von Benzoylperoxid:

ein. Beginnen Sie mit einer schwächeren Dosierung und sehen Sie, ob es Ihrer Haut hilft, sich zu klären – wenn es nach zwei – vier Wochen nicht zu wirken scheint, versuchen Sie es mit einer stärkeren Stärke.

b. Waschen Sie die Haut nicht zu viel, dies führt zu weiteren Hautschäden und kann zu weiteren Ausbrüchen führen

c. Befeuchte deine Haut täglich

d. Wenn das Akneproblem nicht verschwindet, beenden Sie die Anwendung und finden Sie eine neue Behandlungsform und verwenden Sie sie gemäß den Anweisungen.

2. Salicylsäure: Viele Menschen haben empfindliche Haut und Benzoylperoxid kann für ihre Haut zu stark sein. Wenn Sie empfindliche Haut haben. Salicylsäure kann eine bessere Wahl sein, um Akne zu beseitigen. Salicylsäure ist eine Verbindung, die aus der Rinde von Weidenbäumen besteht und für bestimmte Hauttypen weniger hart sein kann. Ähnlich wie sein Gegenstück, Benzoylperoxid, ist Salicylsäure ein Peeling und reinigt nicht nur die Oberflächenschichten der Haut, sondern dringt auch bis zu Infektionen und Entzündungen ein, tötet Bakterien und das Auftreten von Akne ab. Salicylsäure ist viel weniger mild als Benzoylperoxid und wird typischerweise in Konzentrationen von 0,5% bis 2% gefunden, ist aber genauso wirksam bei der Beseitigung von Akne.

Empfehlungen zur Anwendung von Salicylsäure:

ein. Beginnen Sie mit einer schwächeren Dosierung und sehen Sie, ob es Ihrer Haut hilft, sich zu klären – wenn es nach zwei – vier Wochen nicht zu wirken scheint, versuchen Sie es mit einer stärkeren Stärke.

b. Verwenden Sie die empfohlene Dosierung und waschen Sie die Haut nicht zu viel

c. Befeuchte deine Haut täglich

d. Wenn das Akneproblem weiterhin besteht, beenden Sie die Anwendung und suchen Sie eine andere Behandlung auf

Welche Behandlung ist besser?

Sowohl Benzoylperoxid als auch Salicylsäure sind bewährte Aknebehandlungen mit einer Geschichte von großartigen Ergebnissen. Beide Produkte funktionieren gut bei leichter bis mittelschwerer Akne. Die Haut jeder Person ist anders und wird daher mit diesen Produkten unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Bei empfindlicher Haut empfiehlt sich die Verwendung von Salicylsäure, die sanfter ist und Hautreizungen reduzieren soll. Wenn Sie eine stärkere Behandlung benötigen, wird empfohlen, Benzoylperoxid zu verwenden. Jeder Mensch ist anders, daher müssen Sie entscheiden, welche Behandlung für ihn besser ist und ihm hilft, die Anzeichen von Akne zu reduzieren.

Inspiriert von Jenny P Casidsid

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Behandlung von Akne mit Rizinusöl

9 Möglichkeiten zur natürlichen Behandlung von Akne

Suchen Sie nach einer wirksamen Aknebehandlung? Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leiden an …

How to whitelist website on AdBlocker?