stimmungsschwankungen

Hormonelle Akne-Behandlung für eine strahlend klare Haut

Hormonelle Faktoren sind ein Grund, warum sich Akne vor allem bei Frauen entwickelt. Laut Ärzten ist Akne eine Folge des hormonellen Gleichgewichts und wird am häufigsten von Frauen erlebt, auch wenn sie schwanger sind. Diese Gruppen von Hormonen werden Androgene genannt und sind die gleichen Hormone, die während der Pubertät ausgelöst werden und erklären, warum die meisten Teenager in dieser Zeit ihres Lebens an Akne leiden. Es kann während der ersten Periode eines Mädchens auftreten oder wenn ein Junge zum ersten Mal erregt ist. Dies ist etwas, das Sie nie vermeiden können, aber es gibt mögliche hormonelle Aknebehandlungen.

Bei den meisten Frauen wird das Akne-Hautproblem jedoch in der Regel durch ein hormonelles Ungleichgewicht ausgelöst und verursacht. Daher haben Frauen, die anfällig für ein hormonelles Ungleichgewicht der Akne sind, nicht unbedingt eine übermäßig fettige Haut, die der Grund für Akneausbrüche sein kann, sondern der Grund, warum sie Akne entwickeln, liegt an einer inhärenten inneren Ursache.

Wie führt ein hormonelles Ungleichgewicht zu Akne? Einige Studien haben gezeigt, dass Akne mit Schwankungen des Blutzuckerspiegels verbunden ist. Wenn mehrere Hormone ausgeschüttet werden, reagiert der Körper normalerweise mit einem Schlag auf den Blutzucker wie Insulin, IGF-1 und bestimmte Androgene. Alle diese Hormone haben etwas gemeinsam und werden Akne verursachen.

Da Hormone und Akne miteinander verbunden sind, wurden viele hormonelle Aknebehandlungen entwickelt, um dieses Hautproblem zu behandeln. Einige hormonelle Aknebehandlungen können umfassen:

• Orale Medikamente oder orale Kontrazeptiva – Diese hormonelle Aknebehandlung enthält Gestagen und Östrogen, um Androgene zu ersetzen. Das Ergebnis ist, dass der Körper weniger Öl produziert. Dieses hormonelle Medikament zur Behandlung von Akne wurde speziell für Frauen entwickelt, die noch kein Baby haben möchten. Dianne 35 oder Yasmin sind einige davon.

• Anti-Androgene sind eine andere Art der hormonellen Aknebehandlung – dies kontrolliert die Produktion des Hormons Androgen im Körper sowie des Öls. Die Verwendung von Anti-Androgenen macht die Haut glatt und nicht mehr sehr fettig, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, die Poren zu verstopfen, die Akne verursachen.

• Natürliche Behandlungen – Hormonelle Akne kann am besten durch einen gesunden Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung behandelt werden. Es wird empfohlen, den Verzehr von fett- und zuckerreichen Lebensmitteln zu reduzieren, da diese Auslöser für Akne sind. Essen Sie ballaststoffreiche Nahrung und trinken Sie viel Flüssigkeit, um die Giftstoffe im Körper zu beseitigen, die auch Akneausbrüche verursachen können.

Hormonelle Aknebehandlungen können effektiv wirken, haben aber auch erhebliche Nebenwirkungen. Frauen, die hormonelle Akne-Medikamente einnehmen, können eine gut aussehende Haut erzielen, aber sie können auch negative Auswirkungen haben. Diese Nebenwirkungen können übermäßige Gewichtszunahme, Veränderungen der Libido (es kann entweder ein Gefühl der Zunahme oder Abnahme der Libido haben), Stimmungsschwankungen, unkontrolliertes Essen sein.

Inspiriert von Amy Ou Yang

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Schilddrüse

Bromidvergiftung kann die Ursache für Ihre Kopfschmerzen, schlechte Laune und Schilddrüsenprobleme sein!

Die Symptome einer Bromidvergiftung Eine Bromidvergiftung kann Sie mit dunklen Gedanken, Depressionen, Gehirnnebel und allgemeiner …

How to whitelist website on AdBlocker?