Asthma

2 Tipps zur Kontrolle von Tierhaaren

Wenn Sie sich heute die Statistiken ansehen, werden Sie feststellen, dass mehr als 70 % der amerikanischen Haushalte mindestens ein Haustier haben. Da diese Tiere viel Liebe und Mitgefühl mit ihren Betreuern teilen, gelten die meisten von ihnen als Teil der Familie. Laut einem vom Global Healing Center veröffentlichten Artikel können Sie durch Haustiere viele biologische Vorteile genießen. Wenn Sie beispielsweise ein Tier streicheln, kann dies Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu normalisieren und das Gefühl der Isolation zu reduzieren. Aber das Problem ist, dass Sie sich mit dem Problem der Tierhaare auseinandersetzen müssen. Hier sind zwei Tipps, die Ihnen helfen können, dieses Problem zu lösen.

Viele Menschen reagieren allergisch auf Tierhaare. Sie bekommen Asthma aufgrund der langfristigen Exposition gegenüber Tierhaaren. Die Haustiere, die Sie lieben, können auch dazu führen, dass Sie an Haustierallergien leiden. Im Allgemeinen bezieht sich Tierhaare auf eine Kombination aus Tierhaaren und abgestorbener Haut. Diese kleinen Dinge können allergische Reaktionen auslösen. Da wir jedoch eine emotionale Verbindung zu unseren Haustieren haben, gehen die meisten von uns in dieser Hinsicht Kompromisse ein.

Lassen Sie uns ohne weiteres einen Blick auf zwei Tipps werfen, die Ihnen helfen können, die Auswirkungen von Hautschuppen zu reduzieren und eine Reihe von gesundheitlichen Problemen zu vermeiden. Wenn Sie diese Tipps beachten, sind Sie auf der sicheren Seite. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie diese Tipps bis ins Mark befolgen.

1. Reinigen

Zuallererst ist es wichtig zu bedenken, dass das Abstauben eine der besten Möglichkeiten ist, die meisten Arten von Allergenen in Innenräumen loszuwerden. Auf der anderen Seite, wenn Sie nur zum Staubsaugen gehen, können Sie am Ende mehr Allergene in Ihre Raumluft schicken.

Dies gilt, wenn das von Ihnen verwendete Gerät nicht mit hochwertigen Doppelbeuteln oder Luftfiltern ausgestattet ist. Abgesehen davon empfehlen wir Ihnen, wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, die Reinigung von unterwegs durchzuführen. Dies ist für Sie umso wichtiger, wenn Sie bereits an Asthma oder Allergien leiden.

2. Achten Sie auf die Belüftungsöffnungen

Wenn Sie bereits HLK-Systeme in Ihrem Haus verwenden, wissen Sie, dass sich die Tierhaare leicht in Ihrem Haushalt ausbreiten können. Was Sie tun müssen, ist, Ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten, besonders wenn Sie die Lüftungsöffnungen nicht schließen können.

Das Schließen von Türen und Fenstern ist eine ideale Möglichkeit, eine Barriere zu errichten und zu verhindern, dass sich Tierhaare in Ihrem Haus ausbreiten. Abgesehen davon möchten Sie vielleicht die Filter ersetzen, sobald Sie feststellen, dass sie verschmutzt sind. Die Idee ist, sicherzustellen, dass Ihr Luftreiniger in gutem Zustand ist und jederzeit einwandfrei funktioniert. Ihre Raumluftqualität hängt von der Effizienz dieser Geräte ab.

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Raumluft zu reinigen und das Problem der Tierhaare zu lösen, ist die Verwendung eines hochwertigen Luftreinigers. Daher empfehlen wir Ihnen, einen hochwertigen Luftreiniger zu verwenden, um Ihre Raumluft zu filtern, um Atemprobleme zu vermeiden.

Kurz gesagt, wenn Sie Tierhaare in Ihrem Haus kontrollieren möchten, empfehlen wir Ihnen, die beiden in diesem Artikel beschriebenen Methoden zu befolgen.

Inspiriert von James Yuan

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Asthma

Lohnt es sich, in einen Luftreiniger zu investieren?

Es ist nicht immer möglich, Fenster zu öffnen, um frische Luft in Ihren Raum zu …

How to whitelist website on AdBlocker?