Asthma

Dysphea, meine nächtliche Atemnot und Fischöl

Hi. Ich werde Ihnen von meinen Erfahrungen mit Asthma, Sport und meinen nächtlichen Atemerfahrungen erzählen. Dann werde ich erklären, was ich getan habe, damit ich erholsam schlafen und sogar weniger schnarchen kann! Ich bin kein Arzt und gebe Ihnen auch keine Ratschläge. Wir leben jedoch in Amerika, wo wir einige Freiheiten haben, zu sprechen, und das sollte pragmatisch bedeuten, dass wir guten Willen zueinander haben sollten. Als ich vor Jahren für die Olympischen Prüfungen für Judo trainierte, ging ich nachts nach einem guten Training mit Kopfschmerzen schlafen und wachte manchmal nach Luft schnappend auf und fühlte mich nicht wirklich gut, wenn ich mich wieder hinlegte. Mit der Zeit fand ich mich im Bett sitzend wieder und versuchte immer öfter zu Atem zu kommen. Nach einigen Recherchen stellte ich fest, dass ich viele Allergien hatte, die meine Atmung verschlimmerten, wie Hundehaare, Hundeschuppen, Hausstaubmilben und ausgerechnet Hausstaub. (Versuchen Sie, diesem zu entkommen). Ich war auch gegenüber vielen Milchprodukten wie Käse, Milch und sogar Schokolade intolerant geworden. Ich bemerkte, dass ich, wenn ich zu viel von einem dieser Produkte hatte, mitten in der Nacht nach Luft schnappen würde, besonders wenn ich an diesem Abend trainiert hatte. Die Kombination aus Training und falschem Essen war für mich tödlich.

Schneller Vorlauf 25 Jahre und da war ich am Ground Zero. Keine Ergebnisse von irgendetwas. Ich gebe zu, dass ich in der Vergangenheit mitten in der Nacht durch Antihistaminika und Allergietabletten vorübergehende Linderung gefunden habe, aber ich habe sie nur in Notfällen verwendet, weil ich sie nicht gerne nehme. Nach einem belastungsinduzierten Asthmaanfall vibrierte mein Körper und war mitten in der Nacht nervös, was das Einschlafen erschwerte, wenn mein Schlaf durch einen Anfall gestört wurde. Das war sehr stressig und ich war mir nicht sicher, was ich dagegen tun könnte.

Ich habe vor ungefähr einem Jahr ferngesehen, nachdem ich eingeschlafen und aufgewacht war, ohne zu atmen Ich hatte bis heute nichts gefunden, das hat viel gebracht, und wisst ihr was? Ich habe gefunden, was für mich funktioniert, und möchte es mit Ihnen teilen. FISCHÖL!!! Ich hatte es die ganze Zeit in meinem Badezimmer. Die Omega-3-Fettsäuren (Fischöl) waren von Trader Joe’s, und ich nahm direkt vor dem Schlafengehen 3 auf einmal, nachdem ich trainiert, Schokolade gegessen, eine Schüssel Eiscreme gegessen und mein Gesicht mit dem Fell meines Hundes erstickt hatte. Ich habe geschlafen wie ein Baby und bin nicht aufgestanden, außer einmal auf die Toilette zu gehen. Das Fischöl klärt meine Atmung nicht hundertprozentig, aber ich würde sagen, es verbessert meine Atmung um mindestens 90 Prozent. Preist Gott für dieses wunderbare Geschenk. Übrigens, ich bin im letzten Jahr nicht einmal mitten in der Nacht geweckt worden, also für mich selbst zu sprechen, ich nenne das einen Sieg!!

Es gibt noch viele weitere Artikel im Netz und ich lade Sie ein, die Vorteile von Fischöl und Asthma zu erforschen. Es gibt eine Menge guter Informationen.

Inspiriert von David Firkins

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Schilddrüse

Die Beziehung zwischen Kupfertoxizität und Hypothyreose

Zahlreiche Menschen mit Hypothyreose haben ein Problem mit der Kupfertoxizität, und in diesem Artikel werde …