Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Die Zukunft der Medikamente gegen rheumatoide Arthritis

Trotz der tatsächlichen Frustrationen der Patienten mit rheumatoider Arthritis ist eines der frustrierendsten Dinge an der Erkrankung, dass es keine absolute Heilung dafür gibt – noch nicht. Wissenschaftler und Ärzte forschen noch heute, um zu verstehen, was die Gelenkschmerzen und -entzündungen verursacht und was getan werden kann, um sie zu behandeln und zu heilen. In der Zwischenzeit müssen die Betroffenen ihre Erkrankung jedoch mit Medikamenten in den Griff bekommen.

Die Erforschung der Entwicklung neuer Medikamente ist im Gange, aber es gibt eine interessante Entwicklung. Es soll eine effektivere Behandlung der Erkrankung in einem früheren Stadium mit weniger Nebenwirkungen ermöglichen.

Medikamente für das Immunsystem

In den letzten Jahren ist eine der am weitesten verbreiteten Entdeckungen zur rheumatoiden Arthritis der Zusammenhang zwischen dem Immunsystem und der Krankheit. Teile des Immunsystems tragen dazu bei, den Körper vor Entzündungen und Gelenkschäden zu schützen, und es wird angenommen, dass die Symptome reduziert werden, wenn sich neue Medikamente gegen rheumatoide Arthritis auf diesen Behandlungsbereich konzentrieren.

Diese neuartigen Medikamente, die sich auf das Immunsystem konzentrieren, werden als biologische Reaktionsmodifikatoren bezeichnet. Einige dieser Reaktionsmodifikatoren, die sich speziell auf rheumatoide Arthritis konzentrieren, umfassen: neue TNF-alpha-Inhibitoren, Medikamente, die verhindern, dass B-Zellen Entzündungen verursachen, Medikamente, die Proteinsignale blockieren, die Entzündungen verursachen, und Medikamente, die die Entwicklung von Entzündungsproteinen stoppen.

Drogen mit doppeltem Zweck

Verschiedene neue Medikamente gegen rheumatoide Arthritis, die in Erwägung gezogen werden, werden auch für andere Erkrankungen bereitgestellt. Viele dieser alternativen Medikamente haben bereits gezeigt, dass sie helfen können, die Entzündung des Körpers zu kontrollieren, und jetzt prüft die Forschung andere Möglichkeiten, darunter die Antibiotika Doxycycelin und Minoceline sowie Tacrolimus, cholesterinsenkende Medikamente und Medikamente zur Vorbeugung von Knochenschwund.

Gentherapie-Medikamente

Ein weiteres zukünftiges Heilmittel ist die Gentherapie. Gentherapie ist die Entwicklung neuer Medikamente, die bestimmte Zellen im Körper anweisen, zusätzliche Substanzen zu bilden, die Entzündungen der Gelenke verhindern. Einige andere Gentherapie-Medikamente könnten Zellen anweisen, weniger von einer Substanz zu produzieren, die Entzündungen verursacht. Diese Forschungsrichtung ist sehr neu und noch weit davon entfernt, allgemein verwendet zu werden, aber Wissenschaftler glauben, dass dies eine neue Richtung bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis sein könnte.

Medikamente, die das Warten wert sind

Obwohl sie sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden, sind die Aussichten positiv und die potenzielle Effizienz, mit der diese neuen Medikamente gegen rheumatoide Arthritis zur Behandlung der Erkrankung beitragen werden, ist unbezahlbar. Für Menschen, die an rheumatoider Arthritis leiden, ist die Einnahme von Behandlungen mit geringen oder keinen Nebenwirkungen eine unermessliche Erleichterung. Es ist plausibel zu sagen, dass sich das lange Warten gelohnt hat, wenn diese neuen Arten von Medikamenten endlich in unseren Regalen erscheinen.

Inspiriert von Ken Eng

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Kurkuma bei Arthritis

Wie kann Kurkuma Arthritis heilen / verhindern? Es mag überraschen, dass Kurkuma seit jeher von …

How to whitelist website on AdBlocker?