Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Knieprobleme: Ursachen und Behandlungen

Das Kniegelenk besteht aus einer Reihe von Strukturen, zu denen Bänder, Sehnen, Knorpel und Knochen gehören. Wenn einer von diesen entweder aufgrund einer Verletzung, wie einem Bänderriss oder einem Knorpelriss oder einigen Erkrankungen wie Arthritis, Gicht und Infektionen oder manchmal einem Problem in der Hüfte oder dem Fuß, betroffen ist, kann dies Knieschmerzen verursachen.

Ursachen

Eine Knieverletzung kann alle Bänder, Sehnen oder flüssigkeitsgefüllten Säcke (Schleimbeutel) betreffen, die Ihr Kniegelenk umgeben, sowie die Knochen, Knorpel und Bänder, die das Gelenk selbst bilden. Einige Sportarten belasten Ihre Knie stärker als andere, was das Risiko von Knieverletzungen erhöht. Starke Spiele wie Fußball und Basketball können eine Verletzung des Kreuzbandes verursachen oder ein plötzliches Verdrehen des Knies kann zu einem Meniskusriss führen.

Frakturen: Die Knochen des Knies, einschließlich der Kniescheibe (Patella), können bei Autounfällen oder Stürzen gebrochen werden. Menschen, deren Knochen durch Osteoporose geschwächt sind, sind ebenfalls anfällig für Frakturen.

Knie-Schleimbeutelentzündung: Einige Knieverletzungen verursachen eine Entzündung in den Schleimbeuteln, den kleinen Flüssigkeitssäcken, die die Außenseite Ihres Kniegelenks polstern und Knieschmerzen verursachen.

Patellasehnenentzündung: Tendinitis ist eine Reizung und Entzündung einer oder mehrerer Sehnen.

Krankheiten

Arthrose: Auch degenerative Arthritis genannt, ist ein Verschleißzustand, der auftritt, wenn sich der Knorpel in Ihrem Knie mit der Nutzung und dem Alter verschlechtert.

Rheumatoide Arthritis: Es ist die am stärksten schwächende Form von Arthritis. Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung, die fast jedes Gelenk Ihres Körpers betreffen kann, einschließlich Ihrer Knie.

Gicht: Diese Art von Arthritis tritt auf, wenn sich Harnsäurekristalle oder kalziumhaltige Kristalle (Pseudogout) im Gelenk ansammeln. Während Gicht am häufigsten den großen Zeh betrifft, kann sie auch im Knie auftreten.

Septische Arthritis: Eine septische Arthritis tritt häufig mit Fieber auf. Es gibt normalerweise kein Trauma vor dem Einsetzen der Schmerzen. Manchmal kann sich Ihr Kniegelenk infizieren, was zu Schwellungen, Schmerzen und Rötungen führt.

Andere Probleme

Übergewicht: Übergewicht oder Fettleibigkeit erhöht die Belastung Ihrer Kniegelenke, selbst bei normalen Aktivitäten wie Gehen oder Treppensteigen. Es erhöht auch das Risiko für Osteoarthritis, indem es den Abbau von Gelenkknorpel beschleunigt.

Mangelnde Muskelflexibilität oder -kraft: Mangelnde Kraft und Flexibilität gehören zu den Hauptursachen für Knieverletzungen. Verspannte oder schwache Muskeln bieten weniger Halt für Ihr Knie, da sie die auf das Gelenk ausgeübte Belastung nicht ausreichend absorbieren.

Vorherige Verletzung: Eine frühere Knieverletzung erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Knie erneut verletzen.

Iliotibialband-Syndrom: Wenn das feste Gewebeband, das sich von der Außenseite Ihrer Hüfte bis zur Außenseite Ihres Knies erstreckt (Iliotibialband), so eng wird, dass es am äußeren Teil Ihres Oberschenkelknochens reibt, kann dies Knieschmerzen verursachen.

Verrenkte Kniescheibe: Dies tritt auf, wenn der dreieckige Knochen (Patella), der die Vorderseite Ihres Knies bedeckt, verrutscht.

Hüft- oder Fußschmerzen: In einigen Fällen können Probleme in der Hüfte oder im Fuß Schmerzen im Knie verursachen.

Behandlung in Indien

Nicht alle Knieschmerzen sind ernst. Einige Knieverletzungen und Erkrankungen wie Arthrose können jedoch unbehandelt zu zunehmenden Schmerzen, Gelenkschäden und Behinderungen führen. In Indien gibt es viele Unternehmen, die erstklassige Gesundheitseinrichtungen zu sehr erschwinglichen Kosten anbieten, wie Orthopädische Chirurgie Indien, Travcure Medical Tourism usw Behandlung und zu sehr günstigen Preisen. Diese Unternehmen übernehmen auch die volle Verantwortung für alle anderen Vorkehrungen wie Visa, Unterkunft, Termine usw. und bemühen sich, Ihre medizinische Reise zu einem sehr entspannten und unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Inspiriert von Kimmie Rollison

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Natürliche Behandlung von Arthritis-Rheuma

Arthritis betrifft mehr als 40 Millionen Menschen und kann von einem gelegentlichen Ziehen in einem …

How to whitelist website on AdBlocker?