Asthma

Asthma, Funken in der Brust

Diese besondere Krankheit beinhaltet die sporadische Kompression der Atemwege, die mit überschüssigem Schleim gestreift sind.

Dieser anhaltende Zustand ist das Ergebnis eines oder mehrerer Merkmale, die ihn auslösen. Unter diesen Merkmalen wirken die Kontakte mit den Allergenen als Treibstoff. Abgesehen davon können Zigarettenrauch, harte körperliche Aktivitäten, Anstrengung und unmäßige Lufttemperaturen den Zustand beleben. Es zeigt sich in Form einer Virusinfektion bei den Säuglingen und die Symptome sind auch die gleichen wie bei einem Virus. Zu den offensichtlicheren Indikatoren gehören Keuchen, Druck im Oberkörper und viel Husten. All diese Warnzeichen können je nach Schweregrad des jeweiligen Anfalls eine leichte bis lebensbedrohliche Wirkung auf den Einzelnen haben und werden durch Medikamente in Schach gehalten.

Die Hauptursache dafür kann der genetischen Ursache zugeschrieben werden, obwohl die Wissenschaftler und Forscher keine direkte Verbindung zwischen den beiden herstellen konnten. Dieser Faktor ist auch die Hauptdeterminante für die Schwere dieser Erkrankung und ihre Reaktion auf Medikamente. Der andere Hauptfaktor ist der Umweltfaktor. Da kein direkter Zusammenhang mit Asthma gefunden wurde, kann an dieser Stelle mit Sicherheit gesagt werden, dass die oben genannten zwei Faktoren es beeinflussen könnten, aber es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass es es auslöst.

Wenn die Verwendung von vorbeugenden Medikamenten aufgrund ausgedehnter Phasen ohne Atembeschwerden eingestellt wird, kann dies zu einem Rückfall und damit zur Stimulierung eines Anfalls ohne langfristigen Nutzen der früheren Medikation führen.

Was den Behandlungsplan für dieses Leiden betrifft, sind die Faktoren zu erkennen, die einen Anfall auslösen und verstärken. Sobald sie sind, sollte eine minimale Exposition gegenüber ihnen sichergestellt werden. Abgesehen davon sollten verschriebene Medikamente regelmäßig gemäß den Anweisungen eines Arztes befolgt und eine Selbstmedikation vermieden werden.

Inspiriert von Sarfaraz Ali

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Asthma

Die Schwierigkeit, mit Asthma zu leben – gibt es einen Weg, es einfacher zu machen?

Asthma ist eine sehr schwierige Erkrankung, mit der man leben muss, und niemand bezweifelt das …