Depression

Depressionen überwinden

Heutzutage hören wir viel über Depressionen. Wenn Sie in den sozialen Medien aktiv gewesen wären, hätten Sie bemerkt, dass sogar Deepika Padukone, die ein berühmter Bollywood-Star ist, eine Depression durchgemacht hat. Dies lässt uns wundern, dass selbst eine Berühmtheit, die alles im Leben zu haben scheint, mit Depressionen zu kämpfen hat. Was könnte ein möglicher Grund sein?

Was sind Depressionen?

Depression ist normalerweise mit Traurigkeit und Unglücklichkeit verbunden. Aber das ist noch nicht alles. Depression ist ein weit verbreitetes Phänomen. Es wird gesagt, dass jede 10. Person anfällig für Depressionen ist.

Depression ist eigentlich ein Zustand des Unwohlseins oder eine negative Einstellung zu allem und jedem. Der Hauptpunkt ist, dass es keinen besonderen Grund zur Traurigkeit gibt.

Dies unterscheidet den Zustand des Unglücklichseins von der Depression. Im ersteren Fall haben Sie einen Grund dafür, Depression hingegen ist nicht mit einer bestimmten Ursache verbunden.

Es gibt keine Altersgrenze für Depressionen. Menschen, die an Depressionen leiden, erleben ein hohes Maß an Angst, Negativität und einem Gefühl, das sie nicht verlässt.

Was sind seine Symptome?

Die häufigsten Symptome sind Verlust von Interesse, Energie, Traurigkeit ohne Grund, den ganzen Tag düster zu sein, keine Lust zu haben, angenehme Dinge zu genießen oder Dinge, die man früher mochte, sogar Selbstverletzung ist ein offensichtliches Symptom einer Depression.

Der Höhepunkt einer Depression wird als Selbstverletzung oder suizidale Indikationen bezeichnet. Im Extremfall wird dies Realität.

Was führt zu Depressionen?

Wie bereits erwähnt, gibt es keine eindeutige Ursache für eine Depression.

Die Suche nach einer Ursache kann zu einer besseren Behandlung beitragen. Dies kann an Arbeitslosigkeit, familiären Problemen oder einem früheren Trauma liegen. Einige sagen, dass auch Missbilligung oder die Unfähigkeit, dem Druck und den Erwartungen ihrer Eltern, Kollegen und anderer Pioniere standzuhalten, eine Ursache sein können.

Hilfe annehmen

Depressionen können schwerwiegend sein, da sie sowohl dem Individuum als auch seinen Mitmenschen schaden können. Die Hilfe eines Arztes sollte die erste und beste Methode sein. Seien Sie selbst kein Experte und fangen Sie an zu experimentieren. Das ist ein großes „NEIN-NEIN“. Lassen Sie den Arzt sprechen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Depressionen auszuschließen, wie Beratung, kognitive Therapien und viele andere Instrumente der ganzheitlichen Heilung und Führung.

Es zeigt sich, dass durch die Beratungsmethode meist die Patienten geheilt oder ihre psychische Gesundheit deutlich verbessert werden kann

Eine andere Methode namens „Psychotherapie“ ist ebenfalls sehr nützlich und wird normalerweise verwendet, um Verhaltensmerkmale zu erkennen, wie z. B. Ihr Verhalten und Ihre Reaktion auf andere.

Ärzte können auch Antidepressiva empfehlen. Dies kann in Kombination mit anderen Methoden erfolgen. Meistens zeigt sich jedoch, dass diese eine Nebenwirkung auf die Gesundheit des Patienten haben.

Depressionen treten am häufigsten unter Studenten und Berufstätigen auf. In einem Land, in dem die Mehrheit der Bevölkerung aus Jugendlichen besteht, ist der Mangel an Beratern ein ernstes Problem.

Obwohl der Beratungsbedarf in der Gesellschaft weit verbreitet ist, haben viele Institutionen dies nicht in ihren Lehrplan aufgenommen.

Diese Beratungsexperten als Teil des Panels können Menschen helfen, Depressionen frühzeitig zu erkennen und die Wurzeln abzuschneiden.

Wir müssen verstehen, dass es vernünftig ist, Erwartungen von unseren Kindern oder Freunden zu haben, aber sie unter Druck zu setzen und zu zwingen, ist nicht in Ordnung. Auch diejenigen, die sich erholen oder von einer Depression genesen sind, brauchen Ihre immense Unterstützung. Seien Sie starke Säulen für sie. Abhängen, Spaß haben, Dinge zusammen unternehmen, aber nicht urteilen. Wenn sie resistent sind, etwas zu tun, zwingen Sie sie nicht. Lassen Sie sie sich Zeit.

Es braucht Zeit, um diese Wunden zu heilen. Lass sie sie selbst sein!

Wir sollten uns immer daran erinnern, dass wir das Leben genießen und nicht damit verschwendet werden, uns über Dinge zu stressen, in denen wir uns nicht auszeichnen können. Es ist in Ordnung, den Erwartungen anderer nicht gerecht zu werden. Sie werden sich in vielen anderen Dingen auszeichnen.

Sie können einen Elefanten nicht nach dem Klettern auf einen Baum beurteilen. SIEHE, wie irrelevant ist das?

Lassen Sie sich auch nicht von anderen verurteilen. Sei du selbst und erreiche deine Ziele so, wie du es möchtest. beurteilen

All diese kleinen Dinge können Ihnen helfen, Depressionen auszuschließen.

Lass uns das zusammen machen, Jungs. Tschüss Depression!!

Inspiriert von Awnish Todi

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Depression

Wie meine Haustier-Nymphensittiche bei meiner Depression halfen

Ich leide seit meiner Kindheit in den Wechseljahren an Depressionen. Leider wurde ich damit geboren …