Depression

Einfache, natürliche Linderung bei der Bewältigung von Depressionssymptomen

Kann eine einfache gesunde Gewohnheit Ihnen helfen, mit Depressionen umzugehen? Die Antwort ist ja!

Ein heißes Bad kann Ihnen helfen, viele der Symptome zu bewältigen, die mit einer Depression einhergehen. Das Eintauchen in warmes Wasser kann helfen, Ängste abzubauen, sich körperlich zu entspannen und zu einem verbesserten Wohlbefinden zu führen. Baden kann angespannte Gefühle abbauen, Ihnen helfen, sich emotional zu beruhigen und geistige Erschöpfung zu lindern. Ein heißes Bad kann auch beim Einschlafen helfen und die bei Depressionen häufig auftretende Schlaflosigkeit lindern.

Heiße Bäder sind für sich allein schon großartig, aber mit einer gesunden Portion Bittersalz dosiert, sind sie so viel besser. Zuerst in der Stadt Epsom in England entdeckt und im 17.

Bittersalz ist reich an Magnesium. Es wird angenommen, dass überschüssiges Adrenalin, Stress und Angstzustände, die während einer Depression üblich sind, dem Körper Magnesium entziehen. Studien zeigen, dass die hohen Konzentrationen von Magnesiumsulfat in Bittersalz während eines langen Bades leicht durch die Haut aufgenommen werden. Bittersalzbäder können den Magnesiumspiegel im Blut erhöhen, was zu mehr Wohlbefinden und Entspannung führt. Die Theorie ist, dass Magnesium die Freisetzung und Aufrechterhaltung des Serotoninspiegels unterstützt, was zu einer sedierenden Wirkung führt. Kombinieren Sie außerdem die entspannende Wirkung eines heißen Bades mit den zusätzlichen Vorteilen eines Magnesium-Schnullers, und es gibt kaum ein besseres Mittel gegen müde, schmerzende Muskeln, die oft mit Depressionen einhergehen.

Depression ist emotional und mental entwässernd. Wenn Sie sofortige Linderung benötigen, warten Sie nicht, bis es der “angemessene” Zeitpunkt ist. Auch wenn es zehn Uhr morgens ist und Sie bereits geduscht haben, wenn Sie innerlich das Gefühl haben, dass ein Bad helfen könnte, sollten Sie handeln. Ruhiges Sitzen in warmem Wasser, einfaches Ein- und Ausatmen reicht oft aus, um sofortige Linderung zu bringen. Wenn Sie sich ein wenig mehr Mühe geben, dimmen Sie das Licht, zünden Sie eine Kerze an und geben Sie ein paar Tropfen Lavendelöl in das Wasser, und Sie erhalten ein luxuriöses Aromatherapie-Bad, das helfen kann, den Schmerz des Augenblicks zu lindern.

Wenn Sie nicht genug Energie haben, um das Bad vorzubereiten, rufen Sie jemanden in Ihrer Nähe um Hilfe. . Es mag albern sein, jemanden anzurufen, um ein Bad zu nehmen, aber das ist in Ordnung. Es wird nicht so schlimm wie du denkst. Menschen, die Ihnen nahe stehen, möchten wirklich helfen, und das Bad sauber und zum Laufen zu bringen, ist eine greifbare Aktion, die sie für Sie tun können.

Depression ist real und erfordert echte selbstberuhigende Strategien. Natürlich ist ein Bad nicht das Zaubermittel, das Depressionen verschwinden lässt. Aber verleugnen Sie nicht die Kraft einfacher alltäglicher Heilmittel. Baden hilft, Ihren Geist und Körper von schmerzhaften Depressionssymptomen zu befreien. Baden ist eine Bewältigungsmaßnahme, die wirklich einen Unterschied machen kann, um Ihnen zu helfen, den Tag zu überstehen. Folgen Sie Ihrer Intuition und nehmen Sie häufig ein Bad.

Inspiriert von Annette Colby

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

stimmungsschwankungen

Gründe, warum Sie sich auf Thyromine verlassen sollten

Sie können viele Leute fragen, aber die meisten werden Ihnen nicht sagen können, warum Sie …

How to whitelist website on AdBlocker?