3 Tipps zum Entfernen trockener Haut aufgrund von Ekzemen

Kaufen Sie Poke Root oder Kermesbeere für Lymphknoten, Ekzeme und mehr

Sack

Phytolacca Americana

Phytolaccaceae (Pokeberry-Familie)

Diese mächtige Heilpflanze hat eine Reihe regionaler Namen: Kermesbeere, Scoke, Poocan, Garget, Taubenbeere, Taubenblut, Pokesalat, Krebswurzel und Krebsjalap. Sein lateinischer Name, Phytolacca, bezieht sich auf die Familie, zu der es gehört: phyto, was Pflanze bedeutet, und lac, was einen karminroten Farbstoff bedeutet; Americana spricht für sich und identifiziert die Art als heimisch. Diese weit verbreitete Staude wächst von Maine bis Florida und Mexiko und im ganzen Westen, außer in den Dakotas.

Reife Poke-Pflanzen, die im Spätsommer mit rubinroten Stielen und Stängeln mehrfach verzweigt sind, können bis zu drei Meter hoch werden. Früher erscheinen kleine Blüten in langen, oft geschwungenen oder herabhängenden Türmen. Jedes winzige grünlich-weiße, blütenblattartige Kelchblatt reift zu einer purpur-schwarzen, fleischigen Beere. Nachdem der Frost eintrifft, stirbt er wieder zu Boden.

Die Gattung von Poke umfasst etwa fünfundzwanzig Arten grober Kräuter, Sträucher und baumartiger Stauden, die in den Tropen und warmen Regionen beheimatet sind. Die brasilianische Art, Phytolacca dioica, ist ein immergrüner Baum, der bis zu sechzig Fuß hoch werden und einen dicken Stamm entwickeln kann. Zwei ostasiatische Arten, P. acinosa und P. esculenta, werden als Zierpflanzen und Kräuter angebaut. American Poke ist eines unserer robustesten und langlebigsten Kräuter mit vielen historischen und zeitgenössischen Anwendungen.

Traditionelle Verwendungen:

Amerikanische Indianer nutzten alle Pflanzenteile in ihren spezifischen Jahreszeiten von optimaler Stärke. Den ganzen Winter über, sogar das ganze Jahr, wurden die oft riesigen Pfahlwurzeln, frisch oder getrocknet, auf Wunden, Tumoren, Prellungen, rheumatischen Schwellungen und wunden Brüsten gestampft und gewickelt. Poke Root war in vielen Krebs- und Diabetesmitteln von entscheidender Bedeutung.

Poke Root Tee diente zur Behandlung von Rheuma, Arthritis und anderen Gelenkerkrankungen; Der warme Tee war hilfreich als Hautwaschmittel gegen Prellungen, Schwellungen und Verstauchungen. Viele glaubten, dass dieses Frühlings-Tonikum auch eine wirksame vorbeugende Medizin sei.

Junge Frühlingstriebe von American Poke lieferten unseren Vorfahren köstliches, spargelähnliches Gemüse und tun es immer noch für uns. Wenn sie nur 15 cm hoch sind, lassen sie sich leicht sammeln und als Kräutertopf dünsten. Das Kochwasser sollte zum Kochen gebracht und mindestens einmal abgegossen werden, um die dunklen, bitteren Elemente zu entfernen.

Die einfachen, eiförmigen, wechselständigen Blätter der Pflanze strahlen beim Zerreiben oder Zerreiben hellgrüne Tinte aus. Zerkleinerte Pokebeeren ergeben eine der brillantesten Magenta-Farben der Natur. Spannende Sortimente an Tinten und Farbstoffen stammen von einigen der Poke-Arten, aber leider sind sie nicht sonnenecht. Wenn nicht überfärbt, verblassen die Farben.

Moderne Anwendungen:

Zeitgenössische Kräuterkundige betrachten Stochern mit Respekt und Vorsicht. Eine Tinktur aus Sackwurzel wird in sehr geringen Mengen als Blutreiniger verwendet und auch zur Linderung von Lymphstau und geschwollenen Lymphknoten eingenommen. Amerikanische Kermesbeere enthält zahlreiche Alkaloide und komplexe Chemikalien, von denen einige für den menschlichen Organismus ziemlich schädlich sind. Ein Kermesbeeren-Mitogen wird in der Anti-Tumor-Immunitätsforschung untersucht, da es die Zelltransformation zu stimulieren scheint. Die Poke-Wurzel wird in mehreren pflanzlichen Krebsmitteln verwendet, darunter Essiac und Floressence.

Vorsichtsmaßnahmen:

Die ganze Pflanze ist giftig. Nie während der Schwangerschaft verwenden. Pflanzensaft von Kermesbeeren kann bei sehr empfindlichen Personen Dermatitis verursachen.

Wachstumsbedarf und Vermehrung:

Poke wächst leicht aus Samen und Wurzelstecklingen. Die Hauptanstrengung besteht darin, diese Pflanze im Garten unter Kontrolle zu halten, wo sie wie ein Strauch heranwächst und aus reifen Wurzeln sechs bis drei Meter hoch aufragt.

Gefährten:

Poke wächst gut mit fast allem, besonders mit Schafgarbe und Erdbeere. Es scheint das Wachstum von Kürbissen zu fördern.

Nehmen Sie die Beeren der Kermesbeere oder des Kokums, pressen Sie ihren Saft aus, fügen Sie ihn der gleichen Menge Sahne hinzu und lassen Sie ihn bis zur Konsistenz einer Salbe köcheln. Wenn dies in den frühen Stadien der Krankheit verwendet wird [cancer], es ist eine sichere und einfache Heilung. Es sollte alle sechs oder acht Stunden eingerieben werden, bis es eine gewisse Wirkung zeigt.

– John Williams, ein “gefeierter indischer Arzt”, in seinem 1828 erschienenen Buch New and Valuable Recipes for the Cure of Many Diseases

Bei Verstauchungen und Prellungen wurde eine Sackwurzel abgekocht und püriert als Umschlag aufgetragen.

– David Williams, Oneida-Kräuterkunde, Oneidatown, 1912

Inspiriert von Cary Heather

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel für Arthritis-Körperschmerzen

Arthritis gilt als die älteste entdeckte Körperschmerzerkrankung der Menschheit. Wissenschaftler haben diese Krankheit sogar in …

How to whitelist website on AdBlocker?