Hypertonie / Bluthochdruck

Kann Tee den Blutdruck senken?

Viele Leute fragen: „Kann Tee den Blutdruck senken?“ Wenn Sie nach natürlichen Lösungen suchen, um den Bluthochdruck zu senken, gibt es Tees, die dies unterstützen können, und es gibt Studien, die dies dokumentieren.

Es gibt mindestens drei verschiedene Antworten auf die Frage: „Kann Tee den Blutdruck senken?“ Tee kann sich positiv auf die Anfälligkeit für Bluthochdruck auswirken. Kräutertisane können als Diuretika wirken; und einige Mischungen können als Vasodilatatoren wirken.

GRÜNER TEE UND OOLONGTEE

Wenn Sie grünen Tee oder Oolong-Tee lieben, sind hier sehr gute Nachrichten für Sie. Eine in der Ausgabe des Archives of Internal Medicine vom 26. Juli 2004 veröffentlichte Studie zeigte, dass das Trinken einer halben Tasse oder mehr grünem Tee oder Oolong-Tee pro Tag über ein Jahr oder länger das Risiko für Bluthochdruck um 46 Prozent senken kann. Noch besser ist, dass das Trinken von zweieinhalb Tassen eines der beiden Getränke täglich das Risiko um 65 Prozent senkt.

Diese Studie untersuchte die Auswirkungen des Teetrinkens über mehrere Jahrzehnte bei 1.507 Einwohnern Taiwans, die hauptsächlich grünen Tee oder Oolong-Tee trinken. Die Forscher achteten sorgfältig auf die Art und Menge des Konsums sowie auf Variablen wie Fettleibigkeit, Rauchen, Alkoholkonsum, Salzkonsum und Gemüsekonsum. Diese Studie liefert solide Beweise dafür, dass die Antwort auf die Frage „Kann Tee den Blutdruck senken?“ ist ja!

Kräutertisanen

Medizinische Diuretika werden häufig als Teil eines medizinischen Regimes zur Kontrolle des Bluthochdrucks verschrieben. Sie wirken, indem sie die Flüssigkeitsmenge im Körper reduzieren und dadurch den Druck in den Blutgefäßen verringern.

Viele Kräuter sind natürliche Diuretika, die dazu führen, dass die Nieren überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper ausscheiden. Es gibt zahlreiche harntreibende Tisane, die entweder einzelne diuretische Kräuter oder Kräutermischungen sind, die natürliche Diuretika enthalten. Auch einige Mischungen aus grünem, schwarzem und Oolong-Tee enthalten harntreibende Kräuter. Kann Tee den Blutdruck senken? Viele Kräutertees können es sicherlich.

Siehe auch  Typ 2 Diabetes und Gewichtsverlust - Mit diesen Lebensmitteln können Sie Ihre Kalorienaufnahme kontrollieren

VASODILATOREN

Medizinische Vasodilatatoren werden auch verschrieben, um den Bluthochdruck zu kontrollieren. Diese Medikamente erweitern die Blutgefäße, sodass das Blut freier fließen kann.

Capsaicin ist ein natürlicher Vasodilatator, der in einer Reihe von Gewürzen und Kräutern vorkommt, insbesondere in würzigen Paprikaschoten. Einige dieser Gewürze und Kräuter sind in teeähnlichen Getränken auf dem Markt enthalten oder können Ihrem Lieblingstee hinzugefügt werden.

WIE SIE IHREN TEE TRINKEN

Hypertonie hat auch eine emotionale oder Verhaltenskomponente. Die Art und Weise, wie sich unser Körper unter dem Druck der modernen Gesellschaft anspannt, erhöht häufig den Bluthochdruck – angespannte Muskeln können Blutgefäße verengen und verengte Blutgefäße bedeuten einen höheren Druck in den Blutgefäßen.

Im Gegensatz dazu kann es das gesamte Wesen einer Person erleichtern, sich die Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen und eine Lieblingskanne wirklich zu genießen. Die daraus resultierende Entspannung wird sicherlich den Bluthochdruck mildern.

Ein Experiment zum Ausprobieren: Nehmen Sie Ihren Blutdruck, bevor Sie Ihren Tee trinken. Dann in gemächlicher Weise brauen und Ihren Tee trinken. Wenn Ihre Tasse leer ist, messen Sie Ihren Blutdruck erneut. Wenn Sie sich beim Trinken Ihres Tees entspannen, erhalten Sie Ihre persönliche Antwort auf „Kann Tee den Blutdruck senken?“.

Inspiriert von Susan B Lindsey


Unsere Beiträge kommen von Autoren der Universitäten und Forschungszentren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte schalten Sie den Adblocker aus. Wir finanzieren mit unaufdringlichen Bannern unsere Arbeit, damit Sie kostenlose Bildung erhalten.