Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Rückenschmerzen – Rippe nicht mehr ausgerichtet

Rückenschmerzen können eines der unangenehmsten Probleme sein. Vielleicht sollte ich sagen, dass Sie Glück haben würden, wenn Ihre Schmerzen nur unangenehm wären, eine Rippe kann wirklich weh tun. Es kann sich in der Mitte Ihres Rückens oder vorne im Brustkorb befinden. Es ist nicht die Wirbelsäule, der Schmerz ist nicht in der Nähe. Vielleicht ist es ein Hustenschmerz, der beim Niesen wirklich wehtut. Und was hat es mit diesem tiefen Atemschmerz auf sich?

Was auch immer es ist, Sie möchten wissen, was es ist und wie Sie damit umgehen.

Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Rippensubluxation – eine Rippe, die nicht ausgerichtet ist.

Eine nicht ausgerichtete Rippe ist eigentlich ein ziemlich häufiges Ereignis. Es ist nur so, dass sie normalerweise von selbst wieder an ihren Platz zurückkehren, ohne dass Sie jemals wissen, dass jemals etwas passiert ist. Eine Rippe zu haben, die nicht zurückgeht, führt dazu, dass sich die Muskeln anspannen, was zu Ihren brandneuen Rückenschmerzen in der Rippe führt.

Die Rippen haben Gelenke, an denen sie vorne mit dem Brustbein und hinten mit dem Wirbel verbunden sind. Sie können sich nach oben oder unten verschieben, obwohl sie ein übliches Muster haben. Wenn sie stecken bleiben, haben Sie eine Fehlstellung der Rippen, die am Ende Schmerzen verursacht.

Sie haben ein paar Möglichkeiten. Einer ist, dass Sie zu einem Chiropraktiker gehen und ihn wieder anbringen lassen können. Ein Problem, das die Leute damit haben, sind die damit verbundenen Kosten. Ein weiteres Problem können die Schmerzen sein, die eine gewaltsame Anpassung verursachen kann.

Diese Schmerzen können in den meisten Fällen vermieden werden, wenn Sie einen Aktivator-Chiropraktiker finden. Ein Aktivator ist ein Werkzeug, das das Gelenk in der Regel schmerzfrei wieder in Position bringt. Das kostet aber noch Geld.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie damit leben können, bis sich die Muskeln endlich entspannen und die Rippe auf natürliche Weise wieder in Position ist.

Ein Masseur kann manchmal die Muskeln dazu bringen, sich so weit zu entspannen, dass ein sanfter Stoß die Rippe nach hinten bewegt. Das ist nicht schwer, aber sie müssten wissen, wie es geht. Oder, wenn sie ihm helfen, sich genug zu entspannen, kann es von selbst zurückgehen, wie es normalerweise der Fall ist, aber dann gibt es wieder dieses Geldproblem.

Eine letzte Möglichkeit besteht darin, es selbst zurückzusetzen. Das ist wirklich nicht schwer zu tun, aber es braucht Wissen. Sie können es selbst herausfinden, andere haben es. Das Beste daran ist, dass Sie die Kosten für eine Anpassung immer vermeiden können. Und die Methode, es selbst zurückzusetzen, ist sehr sanft und beinhaltet überhaupt keinen Riss.

Also, wenn Sie eine Rippe aus der Ausrichtung haben, lassen Sie uns sehen, was gegen diese Hustenschmerzen getan werden kann!

Inspiriert von Kalidasa Brown

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Kann Pilates wirklich bei Rückenschmerzen helfen?

Viele meiner Kunden kommen mit Rückenschmerzen. Bei den meisten kroch der Schmerz auf sie zu. …