RückenschmerzenSchmerzen

Wie irreversible Rückenschmerzen überwinden?

Laut der Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind Schmerzen im unteren und oberen Rückenbereich weltweit die Hauptursache für Behinderungen bei Personen unter 45 Jahren. Viele Menschen geben Milliarden von Geld aus, um nach Lösungen für Rückenschmerzen zu suchen.

Täglich neigen viele Menschen mit starken oder mittelschweren Schmerzen im unteren oder oberen Rücken dazu, vorübergehende Wege zu finden, um ihre Schmerzen zu lindern, anstatt die wahre Ursache zu kennen. Es betrifft Menschen jeden Alters, obwohl eine von der Mayo-Klinik durchgeführte Studie ergab, dass Menschen zwischen 35 und 55 Jahren anfälliger für Rückenschmerzen sind. Meistens drehen und biegen sie sich in der Hoffnung, dass der Schmerz verschwindet, aber leider kann der Schmerz irreversibel sein. Schmerzen im oberen Rücken können durch Wachstum in der Brust, Schwellung der Wirbelsäule und Beschwerden der Aorta verursacht werden, während Schmerzen im unteren Rücken mit Muskeln und Sehnen des unteren Rückens um die Bandscheibe und die Wirbelsäule zusammenhängen können. Im Folgenden finden Sie Möglichkeiten zur Überwindung irreversibler Rückenschmerzen.

1. Beginnen Sie mit Korrekturschaltungen und Übungen

Was auch immer wir täglich tun, wirkt sich auf unsere Gesundheit aus. Eine schlechte Körperhaltung und unsere alltäglichen Aktivitäten wie längeres Stehen, Ziehen oder Tragen von etwas Schwerem, Muskelverspannungen, langes Sitzen in gebeugter Position können zu starken Rückenschmerzen führen. In dieser Ära der Technologie neigen viele Menschen dazu, lange Zeit in einer verbogenen Position zu sitzen, wenn sie Computer benutzen. Dies ist für den Rücken sehr ungesund, da es zu erhöhten Schmerzen in der Region führt.

Regelmäßige Übungen helfen dabei, die Kernmuskeln wie die Rückenmuskulatur zu aktivieren, die für das Anheben der Wirbelsäule verantwortlich sind, die Sie nicht verwendet haben. Es hält daher die Beweglichkeit in der Wirbelsäule aufrecht, da inaktive und schwache Muskeln bei einer Person starke Schmerzen verursachen. Darüber hinaus wird Personen, die die meiste Zeit mehr als 8 Stunden am Tag im Büro sitzen, empfohlen, mindestens einmal pro Stunde eine Pause einzulegen, um sich zu dehnen und zu bewegen, um die Schmerzen zu lindern.

Siehe auch  Reine Leinenblätter für Hautallergien

2. Modeaccessoires

Viele Damen sind es gewohnt, schwere Taschen auf den Schultern zu tragen und täglich High Heels an den Füßen zu tragen. Diese Modewahl hat jedoch Konsequenzen wie Rückenschmerzen und andere damit verbundene Gesundheitsprobleme. Es wird empfohlen, dass Damenhandtaschen nicht mehr als 10 Pfund und ihre Fersen immer weniger als 2 Zoll sein sollten, um die Rückenprobleme zu reduzieren.

3. Essen Sie eine entzündungshemmende Diät

Der Ernährungsberater empfiehlt, entzündungshemmende Lebensmittel wie Nüsse, Omega-3-Fettsäuren wie Fisch in Ihre Ernährung aufzunehmen. Die Vermeidung einer zu hohen Aufnahme von Milch- und Getreideprodukten spielt eine wichtige Rolle. Entzündungsursachen senkt Rückenschmerzen Wenn Sie also eine Diät haben, die reich an entzündungshemmenden Lebensmitteln ist, reduzieren Sie die Schmerzen und stellen sicher, dass Sie die richtige Ernährung beibehalten.

Dr. Spallino empfiehlt, dass Sie beim Verzehr von Obst, Avocados, grünem Gemüse wie Spinat, grünem Tee und Olivenöl Entzündungen im Wirbelsäulenknorpel reduzieren, um die Rückensteifheit und die Schmerzen zu kontrollieren. Sie enthalten entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen, die Schmerzen zu bekämpfen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genügend Kalzium in Ihrem Körper haben, indem Sie Milch, Joghurt und Käse einnehmen.

4. Hören Sie auf, was den Schmerz verursacht

Mediziner sagen, dass es nicht der Rücken ist, der Schmerzen verursacht, aber seine anderen Ungleichgewichte lassen Sie den Schmerz fühlen. Es wird empfohlen, die Bereiche in Ihrem Körper zu reparieren, die die Schmerzen verursachen. Sie können Ihre Sitzhaltung ändern; Vermeiden Sie es, längere Zeit in einer Position zu stehen. Auf diese Weise reduzieren wir die Schmerzen, die wir häufiger haben.

5. Ändern Sie die Intensität Ihres Trainings

Siehe auch  Schmerzen sind nicht Ihr Problem!

Manchmal neigen Sie dazu zu glauben, dass Sie bei intensiven Trainingseinheiten die Rückenschmerzen lindern. Leider verschlechtern Sie es, weil intensives Training Ihren Rücken stark belastet. Sie sollten daher kleine, leichte Übungen machen und die Verwendung schwerer Maschinen vermeiden, die zu einem Ungleichgewicht der Muskeln führen.

Fazit

Die meisten Schmerzen im oberen und unteren Rücken sind irreversibel. Wenn Sie jedoch die oben genannten Schritte ausführen, treten auf Ihrem Rücken keine häufigen starken Schmerzen auf. Der Schmerz wird nicht zu 100% verschwinden, sondern die Anzahl der Tage verringern, an denen Sie den Schmerz fühlen. Stellen Sie sicher, dass Sie immer die richtige Sitzhaltung haben, insbesondere wenn Sie längere Zeit in Ihrem Büro sitzen, und vermeiden Sie das Heben oder Ziehen schwerer Gegenstände. Essen Sie außerdem eine Diät voller entzündungshemmender Lebensmittel.

Inspiriert von Elena Shephard


Unsere Beiträge kommen von Autoren der Universitäten und Forschungszentren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte schalten Sie den Adblocker aus. Wir finanzieren mit unaufdringlichen Bannern unsere Arbeit, damit Sie kostenlose Bildung erhalten.