schmerzen

Unregelmäßige Schlafmuster können eine manische Depression auslösen

Seit langem ist es unter bipolaren Forschern gut bekannt, dass Manie und Depression das Schlafverhalten beeinflussen können. Wenn ein bipolarer Patient unter akuter Manie leidet, ist er möglicherweise zu manisch, um zu schlafen. Umgekehrt, wenn er eine depressive Episode durchmacht, kann er zu viel schlafen und buchstäblich keine Lust haben, aus dem Bett zu kommen.

Was viele Forscher auch entdeckt haben, ist, dass der manisch-depressive Zyklus in beide Richtungen funktioniert. Mit anderen Worten, Schlafmangel kann möglicherweise manische Episoden auslösen. Studien zeigen, dass bis zu 60 Prozent der bipolaren Patienten, die eine manische Attacke durchgemacht haben, vor der Attacke irgendeine Art von Störung in ihrem normalen Schlafzyklus erfahren.

Wir alle haben Erfahrungen gemacht, als wir zur ungünstigsten Zeit vom Leben unterbrochen wurden. Störungen des sozialen Rhythmus oder SRDs sind Lebensereignisse, die unsere etablierten Routinen wie ein Schlafmuster stören. Bei normalen Menschen, dh solchen, die nicht an einer bipolaren Störung leiden, ist dies keine große Sache. Wir zucken es mit den Schultern und kehren schließlich zu unseren normalen Mustern zurück. Bei bipolaren Patienten kann jedoch eine soziale Rhythmusstörung in ihrem Schlafmuster direkt eine manische Attacke auslösen.

Aus diesem Grund raten viele Angehörige der Gesundheitsberufe ihren bipolaren Patienten, sich einen Schlafplan zu erstellen und diesen einzuhalten. Das bedeutet, jede Nacht zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und jeden Morgen zur gleichen Zeit aufzustehen – auch am Wochenende. Wenn Sie sich an diesen Zeitplan halten, werden “soziale Rhythmusstörungen” auf ein Minimum reduziert und die Wahrscheinlichkeit einer manischen Attacke verringert. In der Regel bedeutet das Einhalten eines Schlafplans auch, kein Nickerchen zu machen, wenn Sie in der vergangenen Nacht schlecht geschlafen haben. Ein Nickerchen wäre einfach eine andere Form der Störung des sozialen Rhythmus und würde auf Dauer nicht helfen.

Mangel an ausreichendem Schlaf macht jeden reizbar und launisch. Die meisten von uns werden jedoch in der nächsten Nacht einfach einschlafen und “unseren Schlaf nachholen” und am nächsten Tag vollkommen in Ordnung sein. Bipolare Menschen können dies nicht immer tun. Sie können möglicherweise nicht einschlafen und lösen am nächsten Morgen eine manische Attacke aus. Die manische Attacke wird ihr Schlafbedürfnis verringern und sie werden auch in der nächsten Nacht nicht viel schlafen. Es ist ein frustrierender und potenziell tödlicher Kreislauf.

Es kann für eine bipolare Person schwierig sein, ohne die Hilfe von Familienmitgliedern einen Schlafplan einzuhalten. Die Einbeziehung von Familienmitgliedern in die Behandlungsgespräche mit dem Arzt ist für alle gut. Es hilft den Familienmitgliedern zu verstehen, wie wichtig es ist, dass der bipolare Patient eine regelmäßige Schlafroutine einhält. Es hilft der bipolaren Person, indem es ihm emotionale Unterstützung gibt und ihm das Gefühl gibt, sich weniger anormal zu fühlen.

Eine starke familiäre Unterstützung ist besonders wichtig, wenn der an einer bipolaren Störung leidende Teenager ein Teenager ist, der in vielen Fällen; Fällen, durchlebt bereits eine stressige Phase in seinem Leben zu einer Zeit, in der Gruppenzwang dazu neigt, diejenigen zu Außenseitern zu machen, die nicht normal erscheinen. Aber selbst bei erwachsenen Fällen einer bipolaren Erkrankung kann die Unterstützung einer liebevollen Familie nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Inspiriert von Julie Frey

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

schmerzen

Wie Chiropraktiker lernen, Rücken- und Nackenschmerzen zu lindern

Die meisten Menschen wissen, dass Chiropraktiker Rücken- und Nackenschmerzen lindern. Viele andere haben festgestellt, dass …

How to whitelist website on AdBlocker?