schmerzen

Wie kann man Verstopfung natürlich behandeln?

Auf der ganzen Welt gibt es noch einen außergewöhnlichen Teil der Bevölkerung, der an Verstopfung leidet. Dies trotz des Vorhandenseins rezeptfreier Medikamente und Ballaststoffprodukte.

Verstopfung kann sehr irritierend sein, besonders wenn Sie jemand sind, der Wert auf Zeit legt. Angenommen, Sie müssen zu einer Versammlung oder einem Meeting mit einem Kunden gehen, wie könnten Sie mit den Schwierigkeiten umgehen, die Ihr Magen Ihnen bereitet? Dies wird ohne Zweifel Ihren Geschäftsverkehr beeinträchtigen.

Das Problem mit Verstopfung ist, dass Sie im Allgemeinen nicht erkennen würden, was sie verursacht haben könnte. Und es werden keine wirklichen Anstrengungen unternommen, um herauszufinden, welche Arten von Lebensmitteln oder Aktivitäten diesen Zustand verursacht haben könnten. Wie dem auch sei, bei Verstopfung können Spezialisten verschiedene Ursachen hervorheben. Eine extreme Obstruktion kann eine Folge eines Magenproblems sein, von dem Sie nichts wissen.

Wenn Sie dieses Problem haben, sollten Sie nicht zu lange warten, bevor Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Wie dem auch sei, für gewöhnliche Fälle können Sie feststellen, dass bestimmte natürliche Heilmittel helfen können.

Bei den derzeit üblichen Lösungen gegen Verstopfungen ist es praktisch undenkbar, dass Sie keine finden, die Ihnen dauerhafte Stillstandshilfe geben kann. Außerdem ist es bei den verschiedenen Referenzen, die wir jetzt haben, unmöglich, dass Sie Schwierigkeiten haben, nach Abhilfen für die Blockade zu suchen.

Denken Sie bei der Suche nach einer Behandlung daran, von zu Hause aus zu beginnen. Das liegt daran, dass jede Familie eine charakteristische Lösung für etwas kennt, von dem andere vielleicht nichts wissen. Fragen Sie Ihre Mutter oder Großeltern, ob sie Ihnen etwas empfehlen können, bevor Sie anderswo nach Heilmitteln suchen.

Für einen Teil der weit verbreiteten, gebräuchlichen Medikamente gegen Verstopfung können Sie auf Bücher und das Internet anspielen. Darüber hinaus können Sie sich von Ihrem Hausarzt, einem elektiven Facharzt oder sogar Ihren Begleitern und anderen, die Sie kennen, beraten lassen.

Andererseits, während Sie auf dem Weg sind, nach charakteristischen Heilmitteln gegen Verstopfung zu suchen, sind hier einige Dinge, die Sie befolgen können. Dies sind grundlegende Verfahren, die Ihnen bei Magenproblemen helfen, weil sie nicht regelmäßig sind.

Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie genügend Flüssigkeit in Ihrem Körper haben. Dazu müssen Sie täglich bis zu 8 Gläser Wasser trinken. Manche Menschen benötigen weniger Wasser und etwas Wasser kann aus Früchten, Säften, Tee oder anderen Getränken bestehen, die Wasser enthalten, aber keine Limonaden.

Neben Wasser können Sie auch von Pflaumensaft profitieren, um Ihr Verstopfungsproblem vorübergehend zu beheben. Sie können morgens ein Glas trinken und eine Stunde später ein Glas. Sie können auch morgens 4 bis 6 Pflaumen essen, um Ihren Stuhlgang in Gang zu bringen.

Essen Sie außerdem viel natürliche Ballaststoffe. Sie sollten täglich 30 bis 40 Gramm essen, was viel ist, aber für eine gute Gesundheit ist es notwendig. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Nahrungsaufnahme zu verbessern. Eine Stunde morgens einen Apfel zu essen, anstatt ein schweres Frühstück zu sich zu nehmen, hilft beim Stuhlgang. Papayas und Guaven mit ihren Samen sind zwei zusätzliche Bio-Produkte, die Sie schätzen können, um Ihre Verstopfung zu stoppen.

Für mehr Ballaststoffe essen Sie mehr Nüsse wie Mandeln, Cashewnüsse und Walnüsse. Verwenden Sie diese Nüsse tagsüber als Snack, aber übertreiben Sie es nicht. Sie können Mandeln, Sonnenblumen und Sesam zerkleinern und in Ihre Smoothies oder Müsli geben.

Inspiriert von Rudy Silva

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

schmerzen

Knieschmerzlinderung – Patellastabilisierung und Bandriss-Knieorthesen können helfen, Unterstützung zu bieten

Leiden Sie unter Knieschmerzen? Für jeden, der mit Knieproblemen zu kämpfen hat, kann es schwierig …