Sodbrennen während der Schwangerschaft lindern

Typ-2-Diabetes – Die besten Lebensmittel für Diabetiker zur Bekämpfung von Sodbrennen

Leiden Sie regelmäßig an Sodbrennen oder Verdauungsstörungen? Wenn ja, wissen Sie, wie unangenehm das sein kann. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie leiden, da bereits kleine Mengen der falschen Lebensmittel Schmerzen und Beschwerden aufgrund von saurem Aufstoßen auslösen können. Glücklicherweise gibt es einige Lebensmittel, die Sie essen können, um dieses Problem zu bekämpfen. So können Sie jede Mahlzeit beenden und sich in den folgenden Stunden großartig fühlen.

Hier sind die wichtigsten Lebensmittel, die Sie in Ihren Ernährungsplan für gesunde Diabetiker aufnehmen sollten …

1. Haferflocken. Dieses perfekte, komplexe, kohlenhydratreiche Lebensmittel ist hervorragend geeignet, um Sodbrennen zu lindern und den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie die ungesüßte Sorte wählen. Fügen Sie einen natürlichen Süßstoff hinzu, den Sie mit …

  • Ahornsirup mit niedrigem Zuckergehalt,

  • ein paar frische Beeren oder

  • einige hinzugefügte Nüsse oder Nussbutter.

Bananen sind auch eine großartige Ergänzung, die dazu beitragen kann, Magensäure auf natürliche Weise zu bekämpfen.

2. Bohnen. Bohnen sind ein weiteres hochkomplexes Kohlenhydrat und eignen sich hervorragend für Typ-2-Diabetiker, die an Sodbrennen und saurer Verdauungsstörung leiden. Bohnen werden Ihnen eine ausgezeichnete Kombination aus Protein und Kohlenhydraten liefern, und diese Kohlenhydrate enthalten einen hohen Anteil an Ballaststoffen.

Da viele Fleischsorten dazu neigen, Sodbrennen zu verursachen, sollten Bohnen ein Grundnahrungsmittel in Ihrem normalen Ernährungsplan für Diabetiker sein. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Proteinaufnahme zu steigern, ohne dass Sie einem Risiko für Beschwerden oder Schmerzen ausgesetzt sind.

3. Apfelmus. Ein weiterer schneller Tipp zur Abwehr von Sodbrennen. Ersetzen Sie Butter oder Öl durch Apfelmus, wenn Sie gebackene Gerichte zubereiten.

Das Hinzufügen von Apfelmus eignet sich gut für die Zubereitung von Pfannkuchen, Muffins oder anderen Lebensmitteln, die Sie gerne zubereiten und die Butter oder Öl erfordern. Die Apfelmus fügt die dringend benötigte Feuchtigkeit hinzu und hält gleichzeitig den Gesamtfettgehalt niedrig.

4. Salat. Schlemmen Sie zum Schluss grünes Gemüse, um Brennen in Ihrer Brust durch saures Aufstoßen zu vermeiden. Gemüse ist kalorienarm und nährstoffreich und eignet sich daher perfekt für Typ-2-Diabetiker, die sowohl auf ihre Ernährung als auch auf ihren Blutzuckerspiegel achten.

Nur eine Anmerkung dazu – vermeiden Sie Salate mit Tomaten oder Zwiebeln, die beide dazu neigen, Sodbrennen auszulösen. Alle anderen Gemüsesorten sind Freiwild. Begrenzen Sie dann Ihren Salatdressing-Verbrauch auf nur einen Esslöffel pro Portion. Ein Esslöffel Salatdressing hält den Fettgehalt dort, wo er sein muss.

Denken Sie an diese schnellen und einfachen Lebensmittel, um Sodbrennen zu vermeiden. Hören Sie auf Ihren Körper und finden Sie die Lebensmittel, die am besten zu Ihnen passen, und helfen Sie auch dabei, Ihren Blutzucker zu kontrollieren.

Inspiriert von Beverleigh H Piepers

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Leiden Sie unter einem Haarausfallproblem? Versuchen Sie es mit einer plättchenreichen Plasmatherapie

Haare verlieren? Informieren Sie sich über die Hauptursachen für Haarausfall und die verfügbaren Behandlungen

Warum fallen mir die Haare aus? Dies war die Frage, die ich mir immer wieder …

How to whitelist website on AdBlocker?