Pralsetinib

  • Pralsetinib

    Pralsetinib Was ist Pralsetinib? Pralsetinib wird nur angewendet, wenn Ihr Krebs einen bestimmten genetischen Marker aufweist (eine abnormale „RET“-Genfusion). Ihr Arzt wird Sie auf diese Genfusion testen. Pralsetinib wurde von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) „beschleunigt“ zugelassen. In klinischen Studien sprachen einige Menschen auf Pralsetinib an, es sind jedoch weitere Studien erforderlich. Pralsetinib kann auch für Zwecke verwendet werden, die nicht in diesem Medikamentenratgeber aufgeführt sind. Nebenwirkungen von Pralsetinib Holen Sie sich gegebenenfalls medizinische Nothilfe Anzeichen einer allergischen Reaktion: Nesselsucht; schwieriges Atmen; Schwellung Ihres Gesichts, Ihrer Lippen, Ihrer Zunge oder Ihres Rachens. Pralsetinib kann schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Rufen…