RectiCare

RectiCare

Was ist RectiCare?

RectiCare (zur Anwendung auf der Haut) wird verwendet, um Schmerzen oder Beschwerden zu lindern, die durch Hautirritationen wie Sonnenbrand, Insektenstiche, Giftefeu, Gifteiche, Giftsumach sowie kleinere Schnitte, Kratzer oder Verbrennungen verursacht werden. Dieses Arzneimittel wird auch zur Behandlung von rektalen Beschwerden eingesetzt, die durch Hämorrhoiden verursacht werden.

Das intradermale Lidocain-Gerät kann bei kleineren medizinischen Eingriffen wie Venenpunktion oder peripherer intravenöser Kanülierung verwendet werden.

RectiCare kann auch für Zwecke verwendet werden, die nicht in diesem Medikamentenratgeber aufgeführt sind.

Nebenwirkungen von RectiCare

Holen Sie sich gegebenenfalls medizinische Nothilfe Anzeichen einer allergischen Reaktion: Nesselsucht; Schwierigkeiten beim Atmen; Schwellung Ihres Gesichts, Ihrer Lippen, Ihrer Zunge oder Ihres Rachens.

RectiCare kann schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie Folgendes haben:

  • starke Kopfschmerzen oder Erbrechen;

  • starkes Brennen, Stechen oder Reizung an der Stelle, an der das Arzneimittel angewendet wurde;

  • Schwellung oder Rötung;

  • plötzlicher Schwindel oder Schläfrigkeit nach der Anwendung des Arzneimittels;

  • Verwirrtheit, Sprach- oder Sehstörungen, Ohrensausen; oder

  • ungewöhnliche Temperaturempfindungen.

Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören:

  • leichte Reizung an der Stelle, an der das Medikament angewendet wird; oder

  • Taubheitsgefühl an Stellen, an denen das Arzneimittel versehentlich angewendet wurde.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und es können weitere auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt an, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen. Sie können Nebenwirkungen der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Warnungen

Eine Überdosis eines betäubenden Arzneimittels kann tödliche Nebenwirkungen haben, wenn zu viel des Arzneimittels über die Haut aufgenommen wird.

Verwenden Sie ohne ärztlichen Rat keine großen Mengen Lidocain äußerlich und decken Sie behandelte Hautbereiche nicht mit einem Verband oder einer Plastikfolie ab.

Bewahren Sie sowohl gebrauchte als auch unbenutzte Lidocain-Hautpflaster außerhalb der Reichweite von Kindern oder Haustieren auf. Die Menge an Lidocain in den Hautpflastern könnte für ein Kind oder Haustier schädlich sein, das versehentlich daran saugt oder das Pflaster verschluckt.

Bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen

Sie sollten RectiCare nicht verwenden, wenn Sie gegen irgendeine Art von betäubendem Arzneimittel allergisch sind.

Es kam zu tödlichen Überdosierungen, wenn betäubende Arzneimittel ohne den Rat eines Arztes eingenommen wurden (z. B. während eines kosmetischen Eingriffs wie der Laser-Haarentfernung). Allerdings kam es auch bei Frauen, die vor einer Mammographie mit einem betäubenden Arzneimittel behandelt wurden, zu einer Überdosierung.

Beachten Sie, dass viele kosmetische Eingriffe ohne die Anwesenheit eines Arztes durchgeführt werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie jemals Folgendes hatten:

  • eine Erkrankung der Blutzellen namens Methämoglobinämie (bei Ihnen oder einem Familienmitglied);

  • Leber erkrankung; oder

  • wenn Sie ein Herzrhythmus-Medikament einnehmen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wenn Sie RectiCare auf Ihre Brust auftragen, vermeiden Sie Bereiche, die mit dem Mund des Babys in Kontakt kommen könnten.

Wie sollte ich RectiCare verwenden?

Verwenden Sie RectiCare genau wie auf dem Etikett angegeben oder von Ihrem Arzt verschrieben. Wenden Sie dieses Arzneimittel nicht in größeren Mengen als empfohlen an.

Eine unsachgemäße topische Anwendung von Lidocain kann zum Tod führen.

RectiCare gibt es in vielen verschiedenen Formen (Gel, Spray, Creme, Lotion, Salbe, Flüssigkeit, Hautpflaster und andere).

Nicht oral einnehmen. Topische Arzneimittel dürfen nur auf der Haut angewendet werden. Wenn dieses Arzneimittel in Ihre Augen, Nase, Mund, Rektum oder Vagina gelangt, spülen Sie es mit Wasser aus.

Lesen und befolgen Sie sorgfältig alle mit Ihrem Arzneimittel gelieferten Gebrauchsanweisungen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie diese Anweisungen nicht verstehen.

Verwenden Sie die kleinste Menge des Arzneimittels, die zur Betäubung der Haut oder zur Schmerzlinderung erforderlich ist. Ihr Körper kann zu viel von diesem Arzneimittel absorbieren, wenn Sie zu viel davon verwenden, wenn Sie es auf große Hautflächen auftragen oder wenn Sie behandelte Hautstellen mit Hitze, Verbänden oder Plastikfolie behandeln. Auch geschnittene oder gereizte Haut nimmt möglicherweise mehr topische Medikamente auf als gesunde Haut.

Tragen Sie dieses Arzneimittel nicht auf geschwollene Hautbereiche oder tiefe Stichwunden auf. Vermeiden Sie die Anwendung des Arzneimittels auf rauer oder blasiger Haut, beispielsweise bei schweren Verbrennungen oder Abschürfungen.

Bedecken Sie die behandelte Haut nicht, es sei denn, Ihr Arzt hat es Ihnen gesagt.

RectiCare kann mit den Fingerspitzen oder einem Wattestäbchen aufgetragen werden.

Das intradermale Lidocain-Gerät wird von einem Gesundheitsdienstleister angewendet.

Bei Raumtemperatur, vor Feuchtigkeit und Hitze geschützt lagern.

Bewahren Sie sowohl gebrauchte als auch unbenutzte RectiCare-Hautpflaster außerhalb der Reichweite von Kindern oder Haustieren auf. Die Menge an Lidocain in den Hautpflastern könnte für ein Kind oder Haustier schädlich sein, das versehentlich daran saugt oder das Pflaster verschluckt. Suchen Sie in diesem Fall einen Notarzt auf.

Was passiert, wenn ich eine Dosis verpasse?

Da RectiCare bei Bedarf verwendet wird, haben Sie möglicherweise keinen Dosierungsplan. Lassen Sie die vergessene Dosis aus, wenn es fast Zeit für die nächste Dosis ist. Verwenden Sie nicht zwei Dosen gleichzeitig.

Was passiert, wenn ich eine Überdosis nehme?

Suchen Sie einen Notarzt auf oder rufen Sie die Poison Help-Hotline unter 1-800-222-1222 an. Eine Überdosis eines betäubenden Arzneimittels kann tödliche Nebenwirkungen haben, wenn zu viel des Arzneimittels über Ihre Haut und in Ihr Blut aufgenommen wird.

Zu den Symptomen einer Überdosierung können unregelmäßiger Herzschlag, Krampfanfälle, verlangsamte Atmung, Koma oder Atemstillstand (Atemstillstand) gehören.

Wenn Lidocain auf die Haut aufgetragen wird, ist es unwahrscheinlich, dass es zu einer Überdosierung kommt, es sei denn, Sie tragen mehr als die empfohlene Dosis auf.

Was sollte ich bei der Verwendung von RectiCare vermeiden?

Vermeiden Sie es, die klebrige Seite eines Lidocain-Hautpflasters beim Auftragen zu berühren.

Vermeiden Sie es, behandelte Hautbereiche versehentlich zu verletzen, solange diese taub sind. Vermeiden Sie den Kontakt mit sehr heißen oder sehr kalten Oberflächen.

Welche anderen Medikamente beeinflussen RectiCare?

Es ist unwahrscheinlich, dass das auf der Haut angewendete Arzneimittel durch andere von Ihnen verwendete Arzneimittel beeinträchtigt wird. Aber viele Medikamente können miteinander interagieren. Informieren Sie jeden Ihrer Gesundheitsdienstleister über alle Medikamente, die Sie einnehmen, einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und Kräuterprodukte.

Weitere Informationen

Denken Sie daran, dieses und alle anderen Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren, Ihre Arzneimittel niemals mit anderen zu teilen und dieses Arzneimittel nur für die verschriebene Indikation zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert