Supprelin LA

Supprelin LA

Verwendungsmöglichkeiten von Supprelin LA:

  • Es wird verwendet, um die Pubertät bei Kindern zu verzögern, die zu früh erwachsen werden.
  • Wenn Ihrem Kind aus einem anderen Grund Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) verabreicht wurde, sprechen Sie mit dem Arzt über die Vorteile und Risiken. Sprechen Sie mit dem Arzt, wenn Sie Fragen oder Bedenken hinsichtlich der Verabreichung von Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) an Ihr Kind haben.

Was muss ich meinem Arzt sagen, BEVOR ich Supprelin LA einnehme?

  • Wenn Ihr Kind allergisch gegen Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) ist; irgendein Teil von Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)); oder andere Medikamente, Lebensmittel oder Substanzen. Informieren Sie den Arzt über die Allergie und welche Anzeichen Ihr Kind hatte.
  • Wenn Ihr Kind jünger als 2 Jahre ist. Geben Sie Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) nicht an Kinder unter 2 Jahren.

Wenn Ihr Kind schwanger ist oder sein könnte:

  • Wenn Ihr Kind schwanger ist oder schwanger sein könnte. Geben Sie Ihrem Kind kein Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)), wenn es schwanger ist.

Wenn Ihr Kind ein Baby stillt:

  • Sprechen Sie mit dem Arzt, wenn Ihr Kind ein Baby stillt oder dies plant.

Dieses Arzneimittel kann mit anderen Arzneimitteln interagieren oder gesundheitliche Probleme verursachen.

Informieren Sie den Arzt und Apotheker über alle Medikamente (verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente, Naturprodukte, Vitamine) und gesundheitliche Probleme Ihres Kindes. Sie müssen sicherstellen, dass die Einnahme von Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) für Ihr Kind bei all seinen Medikamenten und gesundheitlichen Problemen sicher ist. Beginnen Sie nicht mit der Einnahme von Arzneimitteln, stoppen Sie diese nicht und ändern Sie auch nicht die Dosis, ohne vorher mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten.

Was muss ich während der Einnahme von Supprelin LA wissen oder tun?

Für alle Patienten, die Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) einnehmen:

  • Informieren Sie alle Gesundheitsdienstleister Ihres Kindes darüber, dass Ihr Kind Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) einnimmt. Dazu gehören die Ärzte, Krankenschwestern, Apotheker und Zahnärzte Ihres Kindes.
  • In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass sich das Implantat an der Stelle löst, an der es eingesetzt wurde. Rufen Sie in diesem Fall den Arzt an.
  • Besprechen Sie sich mit Ihrem Arzt, wie Ihnen gesagt wurde.
  • Lassen Sie die Blutwerte nach Anweisung des Arztes überprüfen. Sprechen Sie mit dem Arzt.
  • Dieses Arzneimittel kann bestimmte Labortests beeinflussen. Informieren Sie alle Gesundheitsdienstleister und Labormitarbeiter Ihres Kindes darüber, dass Ihr Kind Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) einnimmt.
  • Dieses Arzneimittel kann in einigen Fällen das Wachstum von Kindern und Jugendlichen beeinträchtigen. Möglicherweise benötigen sie regelmäßige Wachstumskontrollen. Sprechen Sie mit dem Arzt.

Wenn Ihr Kind schwanger ist oder sein könnte:

  • Dieses Arzneimittel kann dem ungeborenen Kind schaden, wenn Ihr Kind es während der Schwangerschaft einnimmt. Wenn Ihr Kind schwanger ist oder während der Einnahme von Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) schwanger wird, rufen Sie sofort den Arzt an.

Wie wird dieses Arzneimittel (Supprelin LA) am besten eingenommen?

Geben Sie Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) gemäß der Anweisung des Arztes Ihres Kindes. Lesen Sie alle Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen. Befolgen Sie alle Anweisungen genau.

  • Dieses Arzneimittel wird im Oberarm unter die Haut gelegt. Dies ist ein kleiner chirurgischer Eingriff. Ihr Arzt wird dies tun.
  • Halten Sie den Arm, an dem Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) platziert wird, nach dem Einsetzen 24 Stunden lang trocken. Vermeiden Sie 24 Stunden lang das Baden und Schwimmen.
  • Entfernen Sie keine chirurgischen Streifen. Diese fallen innerhalb weniger Tage von selbst ab.
  • Bitten Sie Ihr Kind, 7 Tage lang nach der Platzierung schweres Spielen oder Training mit dem Arm zu vermeiden.

Was mache ich, wenn ich eine Dosis verpasse?

  • Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes an, um herauszufinden, was zu tun ist.

Über welche Nebenwirkungen muss ich sofort meinen Arzt informieren?

WARNUNG/ACHTUNG: Auch wenn es selten vorkommt, können bei manchen Menschen bei der Einnahme eines Medikaments sehr schlimme und manchmal tödliche Nebenwirkungen auftreten. Informieren Sie den Arzt Ihres Kindes oder holen Sie sich sofort ärztliche Hilfe, wenn bei Ihrem Kind eines der folgenden Anzeichen oder Symptome auftritt, die möglicherweise auf eine sehr schlimme Nebenwirkung zurückzuführen sind:

  • Anzeichen einer allergischen Reaktion, wie Hautausschlag; Nesselsucht; Juckreiz; rote, geschwollene, blasige oder sich ablösende Haut mit oder ohne Fieber; Keuchen; Engegefühl in der Brust oder im Hals; Schwierigkeiten beim Atmen, Schlucken oder Sprechen; ungewöhnliche Heiserkeit; oder Schwellung von Mund, Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen.
  • Anfälle.
  • Bei der Einnahme solcher Medikamente kam es bei Kindern zu Verhaltens- und Stimmungsveränderungen. Dazu gehören aggressives Verhalten, Weinen, Depressionen, emotionale Höhen und Tiefen, Unruhe sowie das Gefühl von Wut und Gereiztheit. Rufen Sie sofort den Arzt Ihres Kindes an, wenn bei Ihrem Kind neue oder schlechtere Verhaltensweisen oder Stimmungsschwankungen auftreten.

Welche weiteren Nebenwirkungen hat Supprelin LA?

Alle Medikamente können Nebenwirkungen haben. Bei vielen Menschen treten jedoch keine oder nur geringfügige Nebenwirkungen auf. Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes an oder holen Sie sich ärztliche Hilfe, wenn eine dieser Nebenwirkungen oder andere Nebenwirkungen Ihr Kind stören oder nicht verschwinden:

  • Reizung an der Stelle, an der das Implantat platziert wurde.
  • Wenn Ihr Kind Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) einnimmt, um die Pubertät zu verzögern, kann es im ersten Monat der Pflege zu kurzfristigem Körpergeruch oder Anzeichen der Pubertät wie Vaginalblutungen, vergrößerten Brüsten oder mehr Schamhaaren kommen. Wenn diese anhalten oder sehr schlimm sind, rufen Sie den Arzt an.

Dies sind nicht alle Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, rufen Sie den Arzt Ihres Kindes an. Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes an, um ärztlichen Rat zu Nebenwirkungen einzuholen.

Sie können der FDA unter 1-800-332-1088 Nebenwirkungen melden. Sie können Nebenwirkungen auch unter melden

Bei Verdacht auf eine ÜBERDOSIERUNG:

Wenn Sie glauben, dass eine Überdosis vorliegt, rufen Sie Ihre Giftnotrufzentrale an oder suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf. Seien Sie bereit, zu erzählen oder zu zeigen, was wie viel und wann entnommen wurde.

Wie lagere und/oder entsorge ich Supprelin LA?

  • Wenn Sie Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) zu Hause aufbewahren müssen, sprechen Sie mit dem Arzt, dem Krankenpfleger oder Apotheker Ihres Kindes über die Aufbewahrung.

Nutzung und Haftungsausschluss von Verbraucherinformationen

  • Wenn sich die Symptome oder gesundheitlichen Probleme Ihres Kindes nicht bessern oder verschlimmern, rufen Sie den Arzt Ihres Kindes an.
  • Teilen Sie das Medikament Ihres Kindes nicht mit anderen und geben Sie Ihrem Kind nicht das Medikament eines anderen.
  • Bewahren Sie alle Medikamente an einem sicheren Ort auf. Bewahren Sie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.
  • Werfen Sie unbenutzte oder abgelaufene Medikamente weg. Spülen Sie die Toilette nicht herunter und gießen Sie kein Wasser in den Abfluss, es sei denn, Sie werden dazu aufgefordert. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie Medikamente am besten entsorgen. Möglicherweise gibt es in Ihrer Region Drogenrücknahmeprogramme.
  • Für einige Medikamente gibt es möglicherweise eine weitere Packungsbeilage. Wenn Sie Fragen zu Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) haben, wenden Sie sich bitte an den Arzt, das Krankenpfleger, den Apotheker oder einen anderen Gesundheitsdienstleister Ihres Kindes.
  • Für einige Medikamente gibt es möglicherweise eine weitere Packungsbeilage. Fragen Sie Ihren Apotheker. Wenn Sie Fragen zu Supprelin LA (Histrelin-Implantat (CPP)) haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, das medizinische Fachpersonal, Apotheker oder einen anderen Gesundheitsdienstleister.
  • Wenn Sie glauben, dass eine Überdosis vorliegt, rufen Sie Ihre Giftnotrufzentrale an oder suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf. Seien Sie bereit, zu erzählen oder zu zeigen, was wie viel und wann entnommen wurde.
  • Ist Supprelin LA dasselbe wie Lupron?
  • Wie schnell wirkt Supprelin LA?

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert