AllergienBeschwerdenGesundheit Allgemein

Die verschiedenen Hundehautallergien verstehen


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Allergische Dermatitis oder Hautallergien bei Ihrem Hund können für Ihren Hund schmerzhaft und für Sie frustrierend sein, wenn Sie die Ursache nicht herausfinden können. Leider können die Symptome sehr ähnlich sein, aber die Ursache kann dramatisch unterschiedlich sein. Damit ein Hundebesitzer den wahren Schuldigen der Allergien seines Haustieres erkennen kann, ist es hilfreich, die Vielfalt der Allergien und Symptome zu erkennen.

Die Symptome:

Hautallergien können auf verschiedene Weise auftreten, sodass Hundebesitzer überrascht sein können, dass die Ursache tatsächlich Allergien sind. Das häufigste Symptom ist, dass der Hund einen bestimmten Teil seines Körpers kratzt oder leckt. Jetzt tun dies alle Hunde, aber wenn es Allergien gibt, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Hund kaut, beißt und sich kratzt, bis er rote, entzündete Bereiche bildet.

Die häufigsten Ursachen für Hautallergien bei Hunden

1. Überempfindlichkeit gegen Flohbisse

Dies ist ein häufiger Grund für Hautallergien bei Ihren Haustieren. Der Hund entwickelt eine Überempfindlichkeit gegen Flohbisse. Offensichtlich möchten Sie die Flöhe loswerden, und dies kann herkulische Anstrengungen erfordern, wenn Ihr Hund und Ihr Haus stark befallen sind. Sobald Ihr Haustier und Ihr Zuhause jedoch „flohfrei“ sind, probieren Sie ein Kopftuch mit ein paar Tropfen des Kräuter-Pennyroyals um den Hals Ihres Hundes, um Flöhe fernzuhalten.

2. Atopie

Eine andere häufige Art der Hautallergie bei Hunden ist die Atopie. Wird auch als „Inhalationsmittel“ bezeichnet, da es auftritt, wenn Ihr Hund ein Allergen wie Staub oder Pollen inhaliert. Diese Art von Allergie tritt normalerweise bei jüngeren Hunden im Alter von 1 bis 3 Jahren auf.

3. Nahrungsmittelallergien

Schließlich ist die dritthäufigste Allergie bei Ihrem Hund die Nahrungsmittelallergie. Dies ist auch die schwierigste Art der punktgenauen Allergie. Es betrifft jede Hunderasse und kann in jedem Alter zuschlagen. Eine Nahrungsmittelallergie ist schwer zu bestimmen, da sich die Allergie im Laufe der Zeit entwickelt. Daher kann Ihr Hund „plötzlich“ allergisch gegen Futter werden, das er seit Jahren oder Monaten gut frisst. Die Realität ist, dass er langsam eine Unverträglichkeit für das Essen aufgebaut hat.

Abgesehen von der Entwicklung einer Hautallergie kann Ihr Hund auch anfangen, sich zu übergeben oder an Durchfall zu leiden, was ein weiteres Symptom einer Hundefutterallergie ist.

Andere Ursachen:

Ihr Hund kann auch auf einige andere Ursachen für Allergien stoßen, wie Hefeinfektionen, Arzneimittelallergien und sogar Kontaktallergien. Dies sind die am wenigsten verbreiteten Ursachen für Allergien, können jedoch zu Problemen führen, falls Ihr Hund sie entwickelt. Abgesehen von Hefeallergien können Arzneimittel- und Kontaktallergien leicht behoben werden, indem entweder das Arzneimittel abgesetzt oder das allergische Material aus dem Kontakt mit Ihrem Haustier entfernt wird.

Als letzte Anmerkung: Hundehautallergien kann mild sein, kann aber im Verlauf des Verlaufs an Schwere zunehmen, sodass der Zustand im milden Stadium behoben wird, um weitere Schäden an Ihrem Haustier zu vermeiden.

Inspiriert von Jennifer P. April


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert