BeschwerdenBeschwerdenDiabetesGesundheit AllgemeinHaarausfallSchilddrüse

Alopezie Haarausfall – 7 Fakten, die Sie kennen sollten


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Es gibt viele verschiedene Formen von Alopezie Haarausfall (Der Begriff Alopezie bedeutet einfach Haarausfall), aber Kahlheit ist die häufigste. Es kann sowohl Männer als auch Frauen betreffen. Hier sind 7 Fakten, die Sie über Kahlheit und andere Formen von Alopezie-Haarausfall wissen sollten:

1. Ursachen für Kahlheit können erbliche Faktoren, verschiedene Arten von Medikamenten einschließlich Chemotherapie, große Dosen Vitamin A und Unregelmäßigkeiten des Immunsystems sein.

2. Die folgenden Ursachen für Alopezie-Haarausfall können häufig umgekehrt werden:

  • Antibabypillen und Schwangerschaft
  • Diabetes
  • Lupus
  • proteinarme Diät
  • Schilddrüsenkomplikationen
  • Menstruation führt zu niedrigen Eisenspiegeln im Blut
  • Haarziehen aufgrund von Angstzuständen oder Frisuren, die ein enges Geflecht erfordern
  • chemische und färbende Behandlungen für das Haar sowie übermäßiges Shampoonieren

3. Jeder, der mit Haarausfall fertig wird, sollte einfache Vorsichtsmaßnahmen treffen, z. B. die Verwendung von Fön vermeiden oder das Haar kämmen, während es nass und besonders zerbrechlich ist.

4. Chemotherapeutika können die Zellen im Haarfollikel beeinflussen, die für das Haarwachstum verantwortlich sind. In solchen Fällen wächst das Haar nach Beendigung der Behandlung häufig nach, obwohl es eine andere Textur und Farbe haben kann.

5. Wenn Sie von Alopezie-Haarausfall betroffen sind, können Sie lernen, damit umzugehen:

  • Informieren Sie sich so weit wie möglich über den Zustand, indem Sie persönliche Nachforschungen anstellen und Informationen von Medizinern erhalten
  • Treten Sie Selbsthilfegruppen bei, in denen Sie Ihren Zustand und die Auswirkungen auf Ihr Leben besprechen können. Das Internet bietet Foren und Diskussionsgruppen, denen Sie möglicherweise beitreten möchten.
  • Anpassen der mentalen Einstellung zum Selbstbild, Vermeiden übermäßiger Bedenken hinsichtlich des Aussehens und Verwenden von Tarnung, Perücken oder kosmetischen Optionen, um den visuellen Gesamteffekt von Haarausfall zu minimieren.

6. Minimieren Sie Beschwerden durch Alopezie-Haarausfall, indem Sie Sonnenschutzmittel auf Kopfhaut und Gesicht verwenden oder Perücken, Hüte oder Schals tragen, um den Kopf zu schützen.

7. Im Fall von Alopezie-Haarausfall aufgrund des versehentlichen Einschaltens der Haarfollikel durch das Immunsystem können Corticosteroid-Medikamente verabreicht werden, um das Immunsystem zu unterdrücken. Kortikosteroid-Medikamente können durch Injektion, oral oder in topischen Cremes oder Salben verabreicht werden.

Alopezie Haarausfall kann ohne Zweifel belastend sein. Eine gründliche Aufklärung über das Thema und die richtige Diagnose durch einen qualifizierten Arzt können jedoch viel dazu beitragen, übermäßige Angstzustände zu lindern.

Hier sind einige Organisationen Vielleicht möchten Sie daran denken, wenn Sie mehr über Alopezie-Haarausfall erfahren:

Nationale Alopecia Areata Stiftung:

naaf.org

American Hair Loss Council:

ahlc.org

Inspiriert von Mike Jones


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert