BeschwerdenBeschwerdenEkzemeGesundheit AllgemeinSchmerzen

Ekzem – Die schlimmsten Ekzem-Aggravatoren


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

In den Fällen, in denen ein Ekzem nur ein geringfügiges Stadium erreicht hat, behandeln Männer und Frauen es so, als wäre es eine geringfügige Störung. Es ist nur ein weiterer winziger, trockener und roter Hautfleck, der sich auf einem Ellbogen oder einer Schulter befindet.

Wenn es jedoch ernst wird, beginnen Menschen (wieder Männer und Frauen, aber mit einem Fokus auf die Reaktionen der Frauen) zu sagen, dass sie nicht einmal mehr ein soziales Leben entwickeln können.

Leider kommt es häufig vor, dass Menschen bei der Behandlung ihres Hautzustands Faktoren vergessen, die zu ihrer Verschlimmerung beitragen. Und Sie versuchen vergeblich, die Krankheit loszuwerden, solange Sie Ihre Haut weiterhin dem Einfluss von Wirkstoffen aussetzen, die sie tatsächlich verschlimmern.

Wasser und Seifen

Ein Problem ist die Einwirkung von Wasser. Eine erhöhte Exposition verschlimmert definitiv ein bereits installiertes Ekzem. Was sollen wir dagegen tun? Sollen wir nicht mehr baden?

Nun, niemand schlägt ein so absurdes Projekt vor. Im Gegenteil, Baden ist ein Muss. Sie müssen nur die Zeit verkürzen, die Sie in der Badewanne oder unter der Dusche verbringen. Längerer Kontakt mit Wasser macht die Haut gebrechlich und dehydriert sie.

Achten Sie auch beim Baden oder Spülen von Geschirr oder bei anderen Kontakten mit Wasser darauf, dass die Temperatur nicht extrem ist. Entscheiden Sie sich für das Baden in lauwarmem Wasser. Zu heiße oder zu kalte flüssige Umgebungen bestimmen Hautreaktionen, die das Ekzem verschlimmern.

Versuchen Sie außerdem, Seifenersatzstoffe und Bade- / Duschweichmacher zu verwenden, um möglichen erschwerenden Effekten entgegenzuwirken. Übliche Seifen und Duschgels führen zu Trockenheit der Haut. Dies bedeutet weitere Komplikationen einer bereits bestehenden Dermatitis. Vermeiden Sie daher zu langen Kontakt mit Wasser und mit harten, trocknenden Seifen und anderen Badreinigern.

Zum Beispiel sind Haferflockenbäder (über die wir bereits in einem der vorherigen Kapitel gesprochen haben) ein Segen für eine gereizte Haut. Das Hinzufügen von zwei Tassen eines kolloidalen Haferflockenprodukts (wie das oben abgebildete) in lauwarmem Wasser funktioniert perfekt als Seifenersatz.

Es ist alles im Stoff

Grobe Stoffe (z. B. Wolle) und synthetische Materialien machen die Haut empfindlicher. In den Fällen, in denen sich bereits ein Ekzemzustand manifestiert, reizt solche Kleidung die Haut noch mehr.

Wenn Sie zusätzliche, völlig unnötige und störende Hautreizungen vermeiden möchten, versuchen Sie, Kleidung aus Baumwolle in der Nähe / auf der Haut zu tragen. Baumwolle ist weich und glatt und schädigt die Haut nicht.

Inspiriert von Dane J Stanton


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert