AsthmaBeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinSodbrennen und Reflux

Essig und Sodbrennen Verbindung enthüllt


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

In diesem Artikel erklärt Ihnen ein Ernährungsberater, welche Essige, die auf keinen Fall von Sodbrennen aufgenommen werden dürfen, und eine andere Essigsorte, die nicht nur eine lohnende Nahrungsergänzung darstellt, tatsächlich dazu beiträgt, Ihre medizinische Beeinträchtigung erheblich zu verringern. Die Frage ist daher, welchen Platz Essig in Ihrem Ernährungsplan gegen Sodbrennen hat. Es gibt viele Optionen für Essige für westliche Verbraucher, aber Ärzte und Sanitäter sind der Meinung, dass nur eine davon für Sodbrennen-Patienten geeignet ist.

Sodbrennen kann als das Gefühl im Bereich des Rachens oder der Brust des Brennens definiert werden, häufig mit einem bitteren oder sauren Geschmack. Sodbrennen kann auf eine gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) hinweisen. Schwere Fälle von GERD können sich auch in Schluckbeschwerden, Asthma, Gewichtsreduktion und Heiserkeit äußern. Die Vernachlässigung von GERD kann die Beeinträchtigung noch weiter zu einem Zustand verschlechtern, der als Barrett-Ösophagus bekannt ist, wobei auch die Gefahr von Speiseröhrenkrebs besteht. Selbst wenn Menschen, die ziemlich gesund sind, gelegentlich Sodbrennen bekommen können (jedoch nicht mehr als einmal pro Woche), ist chronisches Sodbrennen ein starkes Zeichen für GERD oder sauren Reflux, wie es auch genannt wird.

In einem gesunden Organismus lässt ein kreisförmiger Muskel Essen und Trinken in eine Richtung in den Magen fließen, schließt sich jedoch, um einen Rückfluss in die entgegengesetzte Richtung zu verhindern. Wenn dieser Muskel aufgrund bestimmter weiter unten diskutierter Faktoren geschwächt wird, können Magensäfte in die Speiseröhre zurückkehren (dies ist die Definition von saurem Reflux), das Innere schädigen und Sodbrennen hervorrufen. In medizinischer Hinsicht ist dieser kreisförmige Muskel der untere Schließmuskel der Speiseröhre (LES), und die Krankheit ist eine gastroösophageale Refluxkrankheit. Das LES ist die Klappe oder der Muskelkreis, der die Speiseröhre vom Magen abschließt.

Faktoren, die für GERD verantwortlich sind, können direkte Erreger sein, die den Zustand verursachen, andere, die einen bereits bestehenden Zustand verschlimmern. Es gibt sowohl Haupt- als auch Nebenfaktoren, die zur GERD beitragen, und es gibt auch komplexe Zusammenhänge zwischen ihnen. Diese verursachenden Elemente umfassen:

Übermäßige Produktion von Magensäure. In vielen Fällen (häufig aufgrund vererbter Eigenschaften) kann der menschliche Organismus Magensäure überfabrizieren, die dann in die Speiseröhre zurückfließt, um die Auskleidungszellen zu korrodieren.

Übermäßige Vermehrung von Candida. In bestimmten Fällen kann Candida viel zu viel Wachstum zeigen, das Immunsystem überfluten und über 79 verschiedene Toxine erzeugen, die den Körper auf verschiedene Weise beeinträchtigen können, darunter auch GERD. Candida ist der monozelluläre Pilz, der in jedem Fall im menschlichen Körper (hauptsächlich in den Bereichen der Genitalien und des Darmapparats) in Mengen vorkommt, die von der übrigen natürlichen inneren Flora des Körpers symbiotisch kontrolliert werden.

Darüber hinaus ist bekannt, dass bestimmte Lebensmittel zusammen mit Weißmehl und Zucker (und anderen raffinierten Kohlenhydraten dieses Typs) die Hauptverantwortlichen für die Stimulierung der Candida-Übervermehrung sind. Diese gefährlichen Lebensmittel umfassen die meisten Arten von Essig, einschließlich Balsamico-Essig, Weinessig, Weißessig und Malzessig. Der Grund ist, dass all diese Essige bei Einnahme säurebildend sind und so den Säuregehalt des Darms und des Blutes erhöhen. Dies führt dann zu saurem Rückfluss und erhöht dessen Schweregrad.

Eine Ausnahme bildet jedoch Bio-Apfelessig. Es kann Entzündungen der Speiseröhre signifikant reduzieren und Candida auf dem richtigen Niveau halten. Es kann auch Ihren Verdauungsapparat alkalisieren (und ist der einzige Essig, der dazu in der Lage ist).

Der einzig verlässliche Weg, um das Wiederauftreten von Sodbrennen zu vermeiden, besteht darin, die internen Faktoren anzugehen, die grundlegend für den sauren Rückfluss verantwortlich sind. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es keine sofortige Lösung für Sodbrennen selbst gibt, da diese Krankheit durch eine Kombination der internen Faktoren hervorgerufen wird.

Die einzige Lösung, die dies tun kann, ist ein vollständiges, ganz natürliches und ganzheitliches Programm.

Inspiriert von Jeff Martin


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert