BeschwerdenEkzemeGesundheit Allgemein

Glycerin lindert Ekzemsymptome


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Viele Menschen mit Ekzemen finden, dass Glycerin bei der Behandlung der Symptome hilfreich sein kann. Glycerin ist ein Weichmacher, ein Inhaltsstoff, der hilft, den Feuchtigkeitsgehalt auszugleichen oder aufrechtzuerhalten. Es wird üblicherweise aus Ölen gewonnen oder als Nebenprodukt von Seife erzeugt. Diese Öle können pflanzlich, tierisch oder erdöl sein.

Glycerin ist tatsächlich Teil der natürlichen Lipidstruktur der Haut, daher kann es bei der Behandlung von Ekzemen sehr nützlich sein. Als feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoff hilft Glycerin der Haut, ihre eigene natürliche Feuchtigkeit anzuziehen und wiederzugewinnen, wodurch sie sich weich anfühlt. Anstatt auf der Haut zu sitzen, macht Glycerin die Haut weich und lässt sie atmen. Während einige Leute glauben, dass diese Erweichung das Ergebnis von Glycerin ist, das Feuchtigkeit auf die Haut zieht, glauben einige Forscher, dass Glycerin einige andere Eigenschaften hat, die für die Haut hilfreich sind.

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Glycerin ist, dass es „hygroskopisch“ ist, was bedeutet, dass es Wasser aus der Luft absorbiert. Wenn Sie eine Flasche reines Glycerin in Ihrer Küche der Luft aussetzen würden, würde dies der Luft Feuchtigkeit entziehen und schließlich zu 80 Prozent Glycerin und 20 Prozent Wasser werden.

Glycerin hat eine lange Geschichte der sicheren Verwendung in Körperpflegeprodukten. Es steht auf der Liste der Inhaltsstoffe der Food and Drug Administration, die allgemein als sicher gelten.

Das Ekzem ist oft trocken und jucktDas Auftragen von Feuchtigkeitscremes (wie Glycerin), um die Haut feucht zu halten, ist Teil eines wirksamen Behandlungsplans. Häufige Feuchtigkeitscreme bindet die hauteigene Feuchtigkeit, um Trockenheit und Risse zu vermeiden. Eine der besten Möglichkeiten zur Befeuchtung ist das Auftragen einer Glycerinlotion nach dem Baden. Beim Baden ist es wichtig, Hautreizungen durch scharfe Seifen oder Körperschwämme zu vermeiden. In vielen Fällen ist auch die Zugabe von reinen Ölen in das Bad hilfreich.

Menschen mit Ekzemen sollten alkoholhaltige Körperpflegeprodukte meiden. Alle Wäsche sollte in einem hypoallergenen Reinigungsmittel gewaschen und zweimal gespült werden, um sicherzustellen, dass alle Reinigungsmittel von Kleidung, Bettwäsche und Bettwäsche entfernt werden. Es kann auch hilfreich sein, neue Kleidung vor dem Tragen zu waschen, um überschüssige Farbstoffe und Stoffveredler zu entfernen, die die Haut reizen können. Ekzeme leiden sollten Kleidung tragen, die zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht, und auf Bettwäsche schlafen, die zu 100 Prozent aus Baumwolle besteht. Synthetische Fasern enthalten Substanzen, die Ekzemsymptome verschlimmern können.

Da keine zwei Menschen gleich sind und selbst mit reinen und natürlichen Inhaltsstoffen, können einige Personen eine allergische Reaktion entwickeln, die für sie einzigartig ist. Stellen Sie wie bei jedem Produkt die Verwendung ein, wenn Sie Beschwerden oder unangenehme Nebenwirkungen haben, die dazu führen können, dass dieses Produkt nicht mit der Chemie Ihres Körpers kompatibel ist.

Inspiriert von Judy Wellsworth


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert