AkneBeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinHaarausfall

Häufige Ursachen für Haarausfall bei Mädchen im Teenageralter


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Haarausfall bei Mädchen im Teenageralter tritt immer häufiger auf und tritt mit alarmierender Geschwindigkeit auf. Mädchen im Alter von dreizehn Jahren werden verwirrt und ängstlich, wenn sie mehr Haarsträhnen in ihrer Bürste, auf ihrem Kissen, in der Dusche und auf dem ganzen Boden liegen finden. Gleichzeitig bemerken sie auch, dass weniger auf ihrem Kopf ist.

Für Mädchen im Teenageralter ist es besonders wichtig, gut auszusehen und sich anzupassen. Übermäßiges Verschütten mit einer spürbaren Verringerung des Volumens kann eine verheerende und beängstigende Erfahrung sein, zumal es nicht etwas ist, was sie jemals erwartet haben. Wer hat jemals davon gehört, dass Mädchen im Teenageralter ohne ersichtlichen Grund ihre Haare verlieren? Bis vor kurzem war es fast unbekannt.

Es gibt mehrere Gründe für diese plötzliche Zunahme von Haarstörungen bei Teenagern. Einige der häufigsten Ursachen sind:

HORMONALE ÄNDERUNGEN

Hormonelle Veränderungen sind eine häufige Ursache für Haarausfall bei Teenagern und Erwachsenen. Seit Beginn der Pubertät im Laufe der Teenagerjahre erfahren Mädchen dramatische hormonelle Schwankungen. Während dieser Zeit braucht der Körper zusätzliche Unterstützung. Gute Ernährung, Vitaminergänzung, Bewegung, ausreichender Schlaf und ausreichende Entspannung helfen einem Mädchen, diese hormonellen Veränderungen zu überwinden.

Es ist bekannt, dass Jugendliche schlechte Ess- und Schlafgewohnheiten haben. Oft bevorzugen sie es, ihre Zeit am Computer zu verbringen und wenig oder gar keine Zeit für frische Luft und Bewegung zu lassen. Diese schlechten Gewohnheiten zerstören das Hormonsystem und führen zu hormonellen Ungleichgewichten, die das gesamte System beeinträchtigen können. Diese Ungleichgewichte können den Haarwuchszyklus stören und zu ungesundem Haarwuchs, Ausdünnung und übermäßigem Haarausfall führen.

GEBURTSKONTROLLPILLEN

Antibabypillen werden oft im Teenageralter angewendet, wodurch noch mehr hormonelle Veränderungen hervorgerufen werden, die sich auf das Haar auswirken können. Diese Nebenwirkung tritt nicht bei jedem Mädchen auf, das die Pille verwendet. Eine Person wird nicht wissen, wie sie betroffen sein wird, bis das Medikament mehrere Monate im System war.

EXTREME ERNÄHRUNG / ANOREXIE / BULIMIE

Viele Teenager sind sich ihres Körpers bewusst und werden extreme Maßnahmen ergreifen, um in Jeans der Größe Null zu passen. Extreme Diäten wie Anorexie und Bulimie sind häufige Ursachen für ungesundes Haarwachstum und übermäßiges Haarausfall bei Mädchen.

Akne-Medikamente

Um peinliche Akne zu kontrollieren, werden Teenagern häufig orale Aknemedikamente auf Retinolbasis verschrieben. Dies ist ein sehr starkes verschreibungspflichtiges Medikament. Orale Aknemedikamente können das Haarwachstum auf verschiedene Weise beeinflussen. Durch die Verringerung der Größe der Talgdrüsen wird weniger Talg produziert. Ohne ausreichendes Talg wird das Haar trocken, zerbrechlich, schwach und fällt eher aus oder bricht ab. Dieses Medikament kann auch verschiedene Ernährungsstörungen verursachen, die zu Schuppenbildung, Ausdünnung oder Bruch führen können.

Aufgrund der möglichen Nebenwirkungen müssen jugendliche Mädchen, die diese Art von Medikamenten einnehmen, vor, während und nach der Behandlung einer Empfängnisverhütung unterzogen werden, wodurch die Möglichkeit eines Haarausfalls noch größer wird.

ANDERE MEDIKAMENTE

Jedes Medikament kann Haarausfall, Bruch und unerwünschte Texturveränderungen verursachen, auch wenn es nicht als Symptom aufgeführt ist. Wenn der Teenager Medikamente einnimmt, kann dies die Ursache für Veränderungen in ihren Haaren sein.

IMPFUNGEN

Haarausfall wurde als mögliches Ergebnis von Immunisierungen berichtet. Die meisten gemeldeten Fälle betreffen weibliche Patienten.

TRAKTION

Das Zurückziehen der Haare in engen Formen, die häufig für Cheerleader, Mitglieder des Tanzteams usw. erforderlich sind, führt zu anhaltendem Druck auf Kopfhaut und Follikel. Diese Traktion kann die Haare von ihren Follikelwurzeln lösen und dazu führen, dass die Haare ausfallen. Eine längere Traktion kann schließlich zu dauerhaftem Haarausfall führen. Mädchen, die diese engen Frisuren für den Wettbewerb tragen müssen, sollten den Rest der Zeit locker Haare tragen und die betroffenen Bereiche massieren, um die Durchblutung wiederherzustellen.

Dies sind nur einige der vielen möglichen Ursachen für Haarausfall bei Mädchen im Teenageralter. Der Haarwuchszyklus ist sehr empfindlich gegenüber Veränderungen oder Störungen, daher kann es viele mögliche Faktoren geben.

Die meisten dieser Zustände, an denen Mädchen im Teenageralter beteiligt sind, können normalerweise verbessert oder rückgängig gemacht werden, sobald das Problem erkannt und behoben wurde. Die Verwendung natürlicher Methoden wie Kopfhautmassage und Aromatherapie kann das Haarwachstum stimulieren und den Haarausfall bei Mädchen im Teenageralter minimieren.

Inspiriert von Melanie Vonzabuesnig


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert