schmerzen

Hilfe bei Schulterproblemen mit Chiropraktik

Schmerzhafte Erkrankungen der Schulter sind eine häufige Erkrankung des Bewegungsapparates. Schulterprobleme reichen von leichten Schmerzen oder stechenden Schmerzen bei der Ausführung bestimmter Aktivitäten bis hin zu einem qualvollen, anhaltenden Leiden bei der Verwendung der Schulter oder sogar in Ruhe. In diesem Artikel werden die verschiedenen Arten von Schultererkrankungen und mögliche Lösungen durch chiropraktische Behandlung diskutiert.

Schulterbeschwerden sind das dritthäufigste muskuloskelettale Problem, über das Patienten klagen. Zwei Drittel der Erwachsenen haben irgendwann in ihrem Leben Schulterschmerzen. Das häufigste Alter, in dem Schulterschmerzen auftreten, ist das mittlere Alter (40-65 Jahre). Chronische Schulterschmerzen (mehr als drei Monate anhaltende Beschwerden) sind besonders verbreitet.

Die Schulter ist ein komplexes Gelenk. Es ist neben Daumen und Hüfte eines von nur drei Gelenken des menschlichen Körpers, das sich in alle Richtungen bewegt. Es hat eine Reihe von Muskeln und Sehnen, die damit verbunden sind. Drei Knochen; das Schulterblatt/Flügelknochen, der Humerus/Oberarm und das Schlüsselbein/Schlüsselbein bilden den knöchernen Teil des Gelenks. In der Schulter befindet sich ein Schleimbeutel, der verhindert, dass die Strukturen aneinander reiben. Es gibt eine faserige Kapsel, die alle Strukturen des Gelenks umgibt und enthält und eine schmierende Flüssigkeit produziert, die die Bewegung des Gelenks unterstützt. Wir können also sehen, dass viele architektonische Elemente an der Anatomie des Gelenks beteiligt sind.

Es gibt eine Reihe von Erkrankungen, die die Schulter betreffen, z der Schulterbewegung führt manchmal zu einer gefrorenen Schulter.

Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt der Schulter ist, dass sie mit unserem Nacken verbunden ist, der auch als Halswirbelsäule bezeichnet wird. Es gibt Nerven, die aus Öffnungen zwischen den Knochen der Halswirbelsäule austreten, die zur Schulter führen und den verschiedenen Schultermuskeln Botschaften geben, damit sich das Gelenk richtig und frei bewegen kann.

Häufig sehe ich einen Patienten, der zu einem anderen Arzt gegangen ist, der den Patienten auf Schulterprobleme untersucht hat. Der Patient wird mit Medikamenten oder einer Injektion in die Schulter behandelt, aber der Schmerz hält an. Als Chiropraktikerin besteht meine Ausbildung darin, nicht nur die Schulter zu betrachten, sondern auch den Zusammenhang zwischen der Halswirbelsäule und dem Schultergelenk zu beurteilen.

Wenn die Knochen der Halswirbelsäule falsch ausgerichtet oder nicht richtig bewegt werden, können die Nerven, die die Schulter steuern, beeinträchtigt werden. Neben der Behandlung von Problemen mit der Schulter korrigiere ich auch das gleichzeitige Problem mit dem Nacken mit chiropraktischer Behandlung. Chiropraktiker sind Ärzte, die sich auf die Behandlung der Wirbelsäule spezialisiert haben, indem sie chiropraktische Anpassungen verwenden, um die Ursache des Problems zu beheben. In den meisten Fällen hilft diese Art der Behandlung bei der Behandlung verschiedener Schultererkrankungen.

Inspiriert von James Schofield

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

schmerzen

Nicht verhungern, essen!

Eine restriktive Diät kann einige sehr schädliche emotionale und körperliche Folgen haben, die Sie nicht …

How to whitelist website on AdBlocker?