BeschwerdenDepressionenGesundheit Allgemein

Depression und der künstlerische Prozess


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Ich habe mich immer für die Symptome von Depressionen interessiert und wie sich dieser Zustand auf Künstler und andere visionäre Denker anders auswirkt als auf die allgemeine Bevölkerung. Ich habe heute Morgen einen interessanten Artikel über Präsident Barack Obamas ehrgeiziges 100-Millionen-Dollar-Projekt zur Kartierung des Gehirns gelesen. Dieser Artikel „Um den Code des menschlichen Gehirns zu knacken, eine Suche nach Visionären“ untersucht diese Suche und motiviert mich, auf Notizen zum visionären Denken zurückzukommen, die ich in den letzten Jahrzehnten gesammelt habe. Besonders Notizen, die ich über Visionäre gesammelt hatte, die auch an Depressionssymptomen litten.

In den besten Büchern für Depressionen wird normalerweise die Beziehung zwischen hoch kreativen Menschen wie Künstlern aller Art untersucht, während genau untersucht wird, was ein Visionär ist. In meiner Denkweise ist ein Visionär ein Individuum mit klarer Denkweise, einer Leidenschaft für eine klar definierte Erfahrung und einer Voraussicht darüber, wie sich diese Leidenschaft manifestieren kann. Dies ist eine ganz andere Denkweise als der Prozess, den man hat. Wer gibt sich damit zufrieden, nur Ziele zu haben? Eine Vision entsteht oft, wenn eine Person eine natürliche Neugier mit einem Gefühl tiefer Selbstbeobachtung verbindet. Mit der Zeit entwickelt sich daraus eine Leidenschaft, deren Umfang so groß ist, dass sie als nichts weniger als eine „transzendentale Vision“ bezeichnet werden kann.

Sie können wahrscheinlich beim ersten Treffen einen Visionär erkennen. Mit der Zeit merkt man, dass er anders ist als der normale Mensch. Im Gespräch mag er besonders intensiv erscheinen, aber nicht negativ. Er ist nicht der Typ, der dazu neigt, sich über leichte Cocktailparty-Gespräche zu unterhalten oder sich über das Wetter zu unterhalten. Natürlich ist das alles eine Verallgemeinerung. Visionäre sind einzigartig für sich und neigen dazu, auf unterschiedliche und oft ungewöhnliche Weise auszudrücken, wer sie sind. Weil sie sich immer nicht sicher sind, was normale Realität ist, ist der Visionär ein fokussierter und erfahrener Visionär ist eine Naturgewalt. Was er tun kann, ist, die äußere Landschaft zu verändern, große Gruppen von Menschen in seine Vision einzubeziehen und ehemals ruhende Ressourcen für diese Vision zu nutzen und zu nutzen. Er ist in der Lage, Meinungen zu verändern und die Gesellschaft auf eine Weise zu beeinflussen, wie es die erfahrensten Futuristen, Ökonomen und Einflusshändler effektiv tun könnten.

Warum müssen Visionäre Strategien entwickeln, um mit Depressionen umzugehen? Zum einen passen sie nicht in gewöhnliche Situationen. Wie reagieren gewöhnliche Menschen, wenn sie hören, wie ein Visionär seine Ideen beschreibt? Es ist wie ein Gespräch mit einem Künstler; Es ist nicht immer einfach, dem Gedankenstrom eines Visionärs zu folgen, und dennoch verstehen Sie, dass etwas Einzigartiges und Interessantes präsentiert wird. Ein Grund dafür ist, dass ein visionärer Künstler oder eine hochkreative Person oft dazu neigt, von einem Ideal zu sprechen, das völlig unrealistisch erscheint. Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit den Gebrüdern Wright – zwei Fahrradherstellern – ein Jahr vor ihrem Flug mit Kitty Hawk im Jahr 1903. Stellen Sie sich vor, Sie sprechen mit Gandhi oder den Erfindern des Personal Computers, des Telegraphen, des Telefons, des Kugelschreibers oder der Roboteroperation vor ihnen Visionen nahmen Gestalt an.

Auch wenn eine Vision unrealistisch erscheint, arbeiten diese Visionäre weiter daran, ihre Ideen zu verwirklichen? Die Wahrnehmung, dass eine Vision unrealistisch ist, leugnet nicht die Tatsache, dass es eine Freude ist, die Absicht zu haben, dieses Ideal zu erreichen und zu erfahren. Oft ist es der Hunger, das Verlangen, die Freude und die Absicht, die am Ende die Vision verwirklichen.

Eine brillante Idee zu haben, macht eine Person nicht automatisch zu einem Visionär. Aber eine Idee zu haben, kann die Tür zum visionären Prozess öffnen. Offensichtlich kann der Begriff Visionär für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben. Ich habe ein persönliches Interesse an der Idee der Erhaltung und des Gleichgewichts, wenn ich große Visionäre, Künstler und Erfinder studiere, und dies hat mit meinem Interesse an der natürlichen Heilung von Depressionen zu tun. Ein selbstzerstörerisches, verrücktes Genie zu sein, hat eine dunkle Verführung, aber ich interessiere mich mehr für das, was ich gerne als ausgeglichenen Visionär bezeichne. Dies ist die Person, die geistig klar und emotional ausgeglichen ist. Eine solche Person muss engagiert sein, sich in sich selbst sicher fühlen und sich bei denen sicher fühlen, die sich dazu verpflichten, mit ihr zusammenzuarbeiten, um eine Vision zu verwirklichen, einschließlich Partnern und Mitgliedern ihres Unterstützungssystems.

Inspiriert von Lewis Harrison


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert