BeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinRückenschmerzenSchmerzen

Mehr über Injektionen bei Rückenschmerzen wissen


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Der Umgang mit Rückenschmerzen kann für einige Patienten schwierig sein. Manchmal sind die Schmerzen schwer zu behandeln, und Schmerzmittel sind möglicherweise nicht die richtige Lösung. Abhängig vom Sachverhalt können Ärzte epidurale Steroidinjektionen verwenden. In diesem Beitrag werden wir einige Aspekte solcher Injektionen im Detail diskutieren.

Was ist eine epidurale Steroidinjektion?

Die Verwendung von Injektionen bei Schmerzen im unteren Rückenbereich ist auf bestimmte Fälle beschränkt, aber dies ist sicherlich eine der vielen Möglichkeiten, chronische Schmerzen zu behandeln. Eine epidurale Steroidinjektion enthält im Wesentlichen ein Anästhetikum zur Schmerzlinderung mit einem Kortikosteroid. Für Uneingeweihte ist Corticosteroid eine Form von Steroiden, von denen bekannt ist, dass sie entzündungshemmende Wirkungen haben. Die Injektion hilft dabei, den Druck von den Nerven und den umgebenden Bereichen und Muskeln zu verringern, was eine beträchtliche Ruhepause bieten kann, während das Schmerzmittel für eine sofortige Linderung sorgt. Kortikosteroide können unabhängig voneinander zur Schmerzlinderung wirken. Da die meisten Patienten jedoch sofortige Wirkungen wünschen, wird ein Anästhetikum verwendet.

Das Verfahren kennen

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Arzt nicht um epidurale Steroidinjektionen bitten können. Wenn der Patient nicht mehr auf nicht-chirurgische Behandlungen anspricht, versuchen Ärzte keine ESIs. In den meisten Fällen werden bestimmte Bildgebungstests durchgeführt, um die richtige Stelle zu finden, an der die Nervenwurzeln gedrückt werden oder ein Problem haben. In einigen Fällen kann der Arzt ein Röntgengerät verwenden, um den richtigen Punkt zu finden, an dem die Nadel platziert werden muss.

Die Notwendigkeit von epiduralen Steroidinjektionen

Typischerweise werden epidurale Steroidinjektionen als letzter Ausweg verwendet, um Schmerzlinderung zu bieten, insbesondere bei extremen Schmerzen, die häufig mit einer als „lumbale Spinalstenose“ bekannten Erkrankung zusammenhängen. Dieser Zustand beginnt hauptsächlich an der unteren Wirbelsäule und breitet sich häufig auf die Beine aus. Es gibt nur begrenzte Informationen darüber, wie diese Injektionen auf lange Sicht wirken können, aber wie die meisten Steroidinjektionen bietet auch dies eine Erleichterung für die nächsten Wochen. Es ist immer am besten, mit Ihrem Arzt zu sprechen, der diesbezüglich weitere Einzelheiten vorschlagen kann. Bei lumbaler Spinalstenose werden jedoch auch andere Behandlungen ausprobiert und angewendet.

Was sind die Nebenwirkungen?

Es kann einige Nebenwirkungen bei ESIs geben, die jedoch von Fall zu Fall unterschiedlich sind. In den meisten Fällen liegt der Schwerpunkt auf der Schmerzreduzierung, sodass die minimalen Nebenwirkungen ignoriert werden. Wenn Sie jedoch Probleme mit der Atmung oder Schwellungen im Gesichtsbereich haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Es kann einige Schmerzen an der Injektionsstelle geben, aber wenn diese in den nächsten Tagen nicht nachlassen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Für eine sofortige Schwellung an der Injektionsstelle können Sie Eis verwenden, das auch eine gewisse Linderung der damit verbundenen Schmerzen bietet.

Schmerzbehandlungskliniken verfügen über zahlreiche Informationen zu epiduralen Steroidinjektionen. Wenn Sie mehr über die Stenose der Lendenwirbelsäule wissen möchten, sollten Sie frühestens einen Arzt konsultieren. Bei frühzeitiger Intervention können andere Behandlungen für Sie effektiver wirken, es hängt jedoch auch davon ab, wie Sie auf die Standardbehandlungspläne reagieren.

Inspiriert von Hampry Gomes


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert