Schilddrüse

Diät für Männer mit Hypothyreose

Energiemangel, Gewichtszunahme und Verstopfung sind nur einige der vielen Symptome, unter denen Millionen von Männern mit Hypothyreose leiden. Hypothyreose ist der Zustand, wenn die Schilddrüse weniger Hormone als nötig absondert. Es wird gesagt, dass dies durch zahlreiche Faktoren verursacht wird, wobei ein Problem mit der Schilddrüse selbst der häufigste Grund ist.

Angesichts der enormen Zahl von Männern, die jedes Jahr betroffen sind, hat die Wissenschaft auch zahlreiche Heilmittel und Behandlungen entwickelt. Von natürlichen Ansätzen zur Normalisierung der Hormonproduktion bis hin zu medizinischen Wunderwerken zur Behebung der Ursache des Problems sind diese Optionen für die Öffentlichkeit leicht erreichbar. Dennoch ist der Aspekt, der am meisten Aufmerksamkeit benötigt und wahrscheinlich am meisten übersehen wird, die Ernährung, die eine Person mit Hypothyreose beibehalten sollte.

In diesem Artikel werden Sie darüber informiert, auf welche Lebensmittel Sie Ihren Ernährungsplan konzentrieren und welche Lebensmittel Sie vergessen sollten, um Ihrer Schilddrüse zu helfen, wieder in Gang zu kommen. Empfohlene Ernährung für Männer mit Hypothyreose sind wie folgt:

Jod. Eine niedrige Schilddrüsenaktivität bedeutet einen niedrigen Jodspiegel, daher wird dringend empfohlen, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an diesem Vitamin zu sich zu nehmen. Jodsalz wird zum Glück fast überall auf der Welt verwendet. Fisch, Garnelen, Algen und andere Meeresfrüchte sind ausgezeichnete Quellen, ebenso wie Hühnchen und Eier. Auch Milch und Milchprodukte wie Käse sind jodreich. Andere Quellen sind Joghurt, Brot, Bohnen, Äpfel, Pflaumen, Rosinen und Mais.

Selen. Sie sind wahrscheinlich nicht allzu vertraut damit. Dieses Mineral ist der Autor, wenn es darum geht, Ihre Schilddrüsenhormone in ihre nützlichen Formen umzuwandeln. Es fördert die Schilddrüsenfunktion und ist damit ein wichtiger Akteur bei dieser Erkrankung.

Dieses Antioxidans kommt in Nüssen vor, wobei brasilianische Nüsse den höchsten Gehalt aufweisen. Selen kommt auch in Reis, Weizen, Pilzen, Käse, Mais, Meeresfrüchten und einigen mageren Fleischsorten wie Rind und Huhn vor.

Faser. Aufgrund der beständigen Gewichtszunahme, die zu Hypothyreose geführt hat, ist es wichtig, sich mit Ballaststoffen einzudecken, um die Kalorienzufuhr zu reduzieren. Sie werden nicht nur ein gesundes Gewicht halten, sondern sich auch von Verstopfung verabschieden können. Ballaststoffreiche Quellen sind Nüsse, Bananen, Kokosnüsse, Karotten, Bohnen, Spinat, Kirschen, Trockenfrüchte und Vollkornweizen. Die ‚Grünen‘ sind eine hervorragende Faserversorgung.

Kein Bier und Kohlenhydrate. Zu den Kohlenhydraten gehören Mais und Kartoffeln. Rohe Lebensmittel sollten weitgehend vermieden werden, einschließlich Obst und Gemüse.

Es sollte beachtet werden, dass auch diese Lebensmittel in Maßen eingenommen werden sollten. Eine Möglichkeit, dies sicherzustellen, besteht darin, den ganzen Tag über kleine, häufige Mahlzeiten einzunehmen.

Inspiriert von Harold Manning

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Schilddrüse

Diät mit Hypothyreose

Hypothyreose ist eine Erkrankung, die Ihre Schilddrüse betrifft. Im Grunde hört es auf, die Hormone …