Genetik

  • Gesundheit AllgemeinGenetische Studien haben ein Diversitätsproblem, das Forscher nur schwer lösen können

    Genetische Studien haben ein Diversitätsproblem, das Forscher nur schwer lösen können

    Genetische Forschung kämpft mit Diversitätsproblem - Wie Wissenschaftler in South Carolina zu mehr Vielfalt in Genstudien ermutigen.

  • Gesundheit Allgemein

    Genetik und Krankheitsrisiko: Was Ihr Erbgut verrät

    Lerne, wie unsere Gene unser Krankheitsrisiko beeinflussen und welche präventiven Maßnahmen getroffen werden können. Erfahre, wie genetische Tests helfen können, individuelle Gesundheitsrisiken vorherzusagen und eine personalisierte Gesundheitsvorsorge zu empfehlen. #Genetik #GesundheitSchutz

  • Gesundheit AllgemeinStudy: Maternal stress in the postpartum period is associated with altered human milk fatty acid composition. Image Credit: Ko Poom/Shutterstock

    Beeinflusst psychischer und biologischer Stress der Mutter die Zusammensetzung der Muttermilch?

    In einer aktuellen Studie veröffentlicht in Klinische ErnährungIn einer prospektiven Kohortenstudie in Amsterdam untersuchten Forscher den Einfluss von biologischem und psychologischem postpartalem mütterlichem Stress auf die Fettsäurezusammensetzung der Muttermilch. Studie: Mütterlicher Stress in der Zeit nach der Geburt ist mit einer veränderten Fettsäurezusammensetzung der Muttermilch verbunden. Bildnachweis: Ko Poom/Shutterstock Hintergrund Es ist bekannt, dass mütterlicher postpartaler Stress die Gesundheit des Säuglings beeinträchtigt, da Stress während der Entwicklungsphase möglicherweise das Risiko einer Vielzahl von Stoffwechsel- und psychischen Störungen beim Kind erhöht. Einer der vorgeschlagenen Mechanismen für die Übertragung von mütterlichem Stress auf das Neugeborene sind Veränderungen in der Zusammensetzung der Muttermilch,…

  • Gesundheit AllgemeinNeu entwickelter Nanokörper kann durch zähe Gehirnzellen dringen und die Parkinson-Krankheit behandeln

    Klinische Suite, die dabei hilft, die Geheimnisse neurologischer Störungen zu entschlüsseln

    Ein klinischer Raum in einer Gesundheitsforschungseinrichtung der University of Queensland soll dazu beitragen, die Geheimnisse neurologischer Erkrankungen zu entschlüsseln, unter denen eine Milliarde Menschen weltweit leiden. Kürzlich wurde die Neurosciences Clinical Research Suite (NCRS) an der UQ eingeführt Das Center for Clinical Research (UQCCR) wird eine Anlaufstelle für Wissenschaftler, Kliniker und Gesundheitsexperten sein, die direkt mit Patienten klinischer Studien zusammenarbeiten und dabei helfen möchten, neue Behandlungsmethoden für Hirnerkrankungen zu finden. Facharzt für Neurologie und klinischer Forscher am UQCCR Außerordentlicher Professor Rob Henderson sagte, die Suite im Herston Health Precinct sei dazu konzipiert worden, einer wachsenden Nachfrage gerecht zu werden und…

  • Gesundheit AllgemeinHerzinsuffizienz entsteht durch Mutationen in bestimmten Genen, Studienergebnisse

    KI-gesteuerte Tools ermitteln den Treiber der Immunzellen und den schützenden genetischen Faktor für Speiseröhrenkrebs

    Das Adenokarzinom des Ösophagus (EAC) ist eine Krebsart, die die schleimsekretierenden Drüsen der unteren Speiseröhre befällt. der Schlauch, der den Rachen mit dem Magen verbindet. Es ist die häufigste Form von Speiseröhrenkrebs und ihr geht häufig eine Barrett-Metaplasie (BE) voraus, eine schädliche Veränderung der Zellen, die die Speiseröhre auskleiden. Obwohl die Ursache von EAC weiterhin unklar ist, wurden Zellmutationen in Verbindung gebracht, die möglicherweise durch Risikofaktoren wie Tabak- oder Alkoholkonsum oder chronische Schäden durch gastroösophogeale Refluxkrankheit oder GERD hervorgerufen wurden. Der Auslöser dieser Mutationen hat sich jedoch als verwirrend erwiesen, unter anderem weil die Inzidenz von EAC unverhältnismäßig ist: Bei…

  • Gesundheit Allgemein

    Die Rolle der Genetik bei Krankheiten

    Die Rolle der Genetik bei Krankheiten Die Genetik spielt eine essenzielle Rolle bei vielen Krankheiten. Die Vererbung bestimmter genetischer Varianten kann das Risiko für die Entwicklung von Krankheiten erhöhen oder verringern. In diesem Artikel werden wir uns damit beschäftigen, wie Gene verschiedene Aspekte der Gesundheit beeinflussen und welche Auswirkungen dies auf die Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten hat. Genetische Grundlagen Unser Körper besteht aus einer Vielzahl von Zellen, die Erbinformationen tragen. Diese Informationen sind in Form von DNA (Desoxyribonukleinsäure) codiert und befinden sich in den Chromosomen im Zellkern. Jedes Chromosom enthält Tausende von Genen, die wiederum bestimmte Merkmale bestimmen.…

  • AllergienStudie enthüllt Details über die komplizierten visuellen Netzwerkformen bei Mäusen

    Neues Projekt sichert NIH-Finanzierung zur Bekämpfung chronischer gesundheitlicher Ungleichheiten

    Chronische Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs betreffen überproportional rassische und ethnische Minderheiten. Von den 45 Prozent der Amerikaner, die an einer oder mehreren chronischen Krankheiten leiden, ist die Wahrscheinlichkeit einer chronischen Krankheit bei unterversorgten Bevölkerungsgruppen drei- bis sechsmal höher als bei Weißen. Forscher des Schmidt College of Medicine der Florida Atlantic University haben in Zusammenarbeit mit dem Caridad Center, Inc. und der Miller School of Medicine der University of Miami von den National Institutes of Health (NIH) einen Zuschuss in Höhe von 500.000 US-Dollar für ein Projekt zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen erhalten gesundheitliche Ungleichheiten durch den Einsatz elektronischer Gesundheitsakten…

  • Gesundheit AllgemeinNeu entwickelter Nanokörper kann durch zähe Gehirnzellen dringen und die Parkinson-Krankheit behandeln

    Der Verzehr von mehr Omega-3-Fettsäuren wird im mittleren Alter mit einer besseren Gehirngesundheit und Kognition in Verbindung gebracht

    Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Verzehr von Kaltwasserfisch und anderen Quellen für Omega-3-Fettsäuren die Gesundheit des Gehirns erhalten und die Kognition im mittleren Alter verbessern kann. Laut einer am 5. Oktober online in Neurology®, der medizinischen Fachzeitschrift der American Academy of Science, veröffentlichten Studie war der Besitz von mindestens einigen Omega-3-Fettsäuren in den roten Blutkörperchen bei gesunden Probanden in den Vierzigern und Fünfzigern mit einer besseren Gehirnstruktur und kognitiven Funktion verbunden Neurologie. Fakultät des University of Texas Health Science Center in San Antonio (UT Health San Antonio) und andere Forscher der Framingham Heart Study führten die Analyse durch.…

  • Gesundheit AllgemeinStrenge und Transparenzmaßnahmen könnten dazu beitragen, die Reproduzierbarkeit in der wissenschaftlichen Literatur zu verbessern

    Forscher entdecken potenzielles therapeutisches Ziel für tödliche Hirntumoren

    Forscher am VCU Massey Cancer Center entdeckten eine Zellpartnerschaft, die das Wachstum tödlicher Hirntumoren vorantreibt und möglicherweise als neues Ziel für die Behandlung von Krankheiten dienen könnte. Gliome sind alle Krebsarten, die in den Gliazellen des Nervensystems entstehen und fast ein Drittel aller Hirntumore ausmachen. Die aggressivste Gliomart heißt Glioblastom (GBM), sie befällt das Gehirn und ist praktisch unheilbar. Eine neue Studie –; veröffentlicht diese Woche in Science Advances -; entdeckte einen bisher unbekannten genetischen Prozess, der die Entwicklung neuartiger Behandlungsmöglichkeiten für GBM beeinflussen könnte. Es wurde bereits gezeigt, dass der Signalweg des epidermalen Wachstumsfaktorrezeptors (EGFR) in den meisten GBMs…

  • Gesundheit AllgemeinStrenge und Transparenzmaßnahmen könnten dazu beitragen, die Reproduzierbarkeit in der wissenschaftlichen Literatur zu verbessern

    Epigenetisches Medikament zur Behandlung von Blutkrebs, seltenen Sarkomen, kann das Wachstum von Blasenkrebs stoppen

    Ein epigenetisches Medikament, das derzeit zur Behandlung von Blutkrebs und seltenen Sarkomen eingesetzt wird, kann das Wachstum von Blasenkrebs stoppen, indem es das Immunsystem aktiviert, berichtet eine neue Studie der Northwestern Medicine an Mäusen. Es ist das erste Mal, dass ein Medikament zur Behandlung von hämatologischen Malignomen und seltenen Sarkomen zur Behandlung eines der häufigsten soliden Tumoren eingesetzt wird. Das Medikament Tazemetostat wurde ursprünglich zur Behandlung von Lymphomen entwickelt. „Wir haben zum ersten Mal entdeckt, dass das Medikament tatsächlich durch die Aktivierung des Immunsystems und nicht nur durch die Hemmung des Tumors wirkt“, sagte der leitende Studienautor Dr. Joshua Meeks,…