Asthma

Wie man COPD-Asthma besiegt

Was ist COPD?

Chronische Bronchitis und Emphysem (COPD) behindert den Luftstrom durch die Lunge, weil das Gewebe entzündet ist. Am häufigsten entwickelt sich COPD aufgrund der Exposition gegenüber Giftstoffen wie Zigarettenrauch. Asthmapatienten haben auch Schwierigkeiten beim Atmen, aber ihre Symptome werden durch Allergien oder Autoimmunerkrankungen verursacht. Zu den Symptomen, die sowohl bei COPD als auch bei Asthma üblich sind, gehören Keuchen, Husten, Engegefühl in der Brust, übermäßiger Schleim und Kurzatmigkeit (Dyspenie).

Besser leben mit COPD

Die Diagnose einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung oder Asthma bedeutet nicht, dass Sie keinen erfüllenden, aktiven Lebensstil führen können. Durch Fitness, die sich auf die Verbesserung Ihrer funktionellen Fähigkeiten konzentriert, können Sie Ihre Fähigkeit zurückgewinnen, ein erfüllteres Leben zu führen. Funktionelle Fitness bei COPD beginnt mit der Maximierung Ihrer Lungenkapazität. Atemübungen sind daher die Grundlage Ihres Wellnessplans.

Studie zeigt Auswirkungen der Atmung auf COPD

In einer aktuellen Studie untersuchten Dr. Fedrica Campigotto, Dr. Luca Pomidori, Dr. Tara Man Amatya, Dr. Luciano Bernardi und Dr. Annalisa Cogo die Auswirkungen einer tiefen, langsamen Bauchatmung auf die COPD-Symptome. Patienten, die diese Power-Atmung praktizierten, hatten weniger Kurzatmigkeit und eine erhöhte Sauerstoffaufnahme. (“Wirksamkeit und Verträglichkeit der Yoga-Atmung bei Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung: Eine Pilotstudie.” Journal of Cardiopulmonary Rehabilitation and Prevention, März/April 2009).

Gibt es eine Heilung für COPD?

Obwohl es keine Heilung gibt, kann COPD behandelt werden und mit pulmonalen Therapietechniken kann die Krankheit verlangsamt werden.

Die Verlangsamung des Fortschreitens von COPD und Asthma beginnt damit, dass Sie lernen, wie Ihre Muskeln Ihnen beim Atmen helfen. Ihr Zwerchfell, das den unteren Brustbereich bedeckt, hilft Ihnen, Luft in die Lunge zu saugen. Beim Ausatmen arbeiten Ihre Bauchmuskeln mit dem Zwerchfell zusammen. Und die Interkostalmuskeln um Ihre Rippen ermöglichen es dem Brustkorb, sich beim Einatmen auszudehnen.

So stärken Sie Ihre Atemmuskulatur mit COPD

Muskeln, die die Atmung unterstützen, können gestärkt werden, damit sie effektiver funktionieren. Sie denken vielleicht, dass das Erlernen einer neuen Art zu atmen kompliziert klingt. Aber die Techniken sind einfach und mit etwas Übung Kraftatmung wird natürlich kommen. Jedes Mal, wenn COPD-Symptome Ihre Funktionsfähigkeit unterbrechen; Sie werden wissen, wie man sie besiegt.

Bei korrekten Atemübungen müssen Sie durch die Nase einatmen. Dies ist sehr wichtig, da die Nasenkammern dabei helfen, Staubpartikel zu filtern, damit Sie sie nicht durch den Mund in Ihre Lunge injizieren. Sie sollten langsam durch den Mund ausatmen. Achten Sie beim Einatmen darauf, Ihre Lungen bis zur vollen Kapazität zu füllen und sie dann vollständig zu entleeren. Du kannst diese einfache Power-Atmung fast überall durchführen.

COPD- und Asthma-Symptome müssen Sie nicht daran hindern, viel funktionelle Bewegung zu bekommen. Wenn Sport Atemnot auslöst, fühlen Sie sich vielleicht entmutigt, aber Ihre kraftvollen Atemtechniken werden Ihnen helfen, eine gesunde Routine einzuhalten und Ihnen eine bessere Lebensqualität zu verschaffen. COPD-Symptome während des Trainings zu haben, bedeutet nicht, dass Sie aufhören sollten.

Durch das Üben von Atemübungen sind Sie viel besser vorbereitet, um Ihre Aktivitäten des täglichen Lebens erfolgreich zu bewältigen. Spezifische Übungen für COPD zur Stärkung Ihrer Atemmuskulatur sind am besten, um Ihre Lunge zu trainieren, um effektiver zu arbeiten. Muskelstärkende Aktivitäten reduzieren Episoden von Atembeschwerden, da das straffe Muskelgewebe weniger Sauerstoff benötigt.

Bei der Behandlung von COPD und Asthma geht es nicht nur um die Linderung der Symptome. Es geht nicht nur darum zu lernen, mit Ihrer Diagnose zu leben. Es geht darum, gut zu leben. Durch das Praktizieren spezifischer Atemübungen und therapeutischer Übungen für COPD/Asthma können Sie bei konsequenter Praxis in nur 2 Wochen eine Verbesserung Ihres Energieniveaus, Ihrer Fitness und Ihrer Atemkapazität erwarten.

Inspiriert von Suzanne Andrews

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Allergien - Kraftvolle natürliche Heilmittel aufgedeckt

Allergien – Ayurveda-Behandlung

Allergien bezeichnet eine übertriebene Reaktion unseres Immunsystems auf Körperkontakt mit bestimmten Fremdstoffen. Diese Fremdstoffe sind …

How to whitelist website on AdBlocker?