Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Adaptive Essutensilien für rheumatoide Arthritis

Menschen mit fortgeschrittener rheumatoider Arthritis leiden häufig an Deformitäten in ihren Oberkörpergelenken, die es ihnen erschweren, grundlegende Aufgaben des täglichen Lebens zu erfüllen. Die Nahrungsaufnahme ist eine dieser Grundaufgaben, die durch arthritische Deformitäten des Oberkörpers beeinträchtigt werden kann. Wenn Sie einer dieser Menschen sind, können Mahlzeiten für Sie bereits eine frustrierende Tageszeit sein. Hier sind einige hilfreiche Tipps, um Ihre Unabhängigkeit während der Mahlzeiten zu erhöhen.

Bewegen Sie zuerst Ihre Arme und Hände und beurteilen Sie, welche Bewegungen Sie ausführen können. Vielleicht kannst du deine Finger nicht mehr um einen Löffelstiel legen, aber vielleicht kannst du ihn zwischen deinem Daumen und deiner Handseite kneifen. Kannst du deine Schulter bewegen? Kannst du deinen Ellbogen beugen? Können Sie Ihren Unterarm so drehen, dass Ihre Handfläche zur Decke zeigt? Bewegen Sie jedes Gelenk und sehen Sie sich an, welche Art von Bewegung Sie haben oder nicht. Dies hilft Ihnen zu bestimmen, wie Sie Ihr Gedeck während der Mahlzeiten anpassen sollten.

Als nächstes essen Sie eine Mahlzeit und achten Sie darauf, was die Hauptprobleme beim Essen sind. Entscheiden Sie, ob das Problem, das Sie wirklich stört, einfach zu beheben ist. Vielleicht ist das ganze Problem, dass Ihr Essen von Ihrem Teller rutscht und Sie es nicht aufhalten können. Vielleicht kannst du kein Fleisch schneiden. Vielleicht bekommen Sie das Essen auf Ihren Löffel oder Ihre Gabel, aber Sie können Ihr Handgelenk nicht weit genug drehen, um es zum Mund zu bringen, ohne es zu verschütten. Dies sind nur Beispiele für Probleme, die auftreten können. Sie können diese oder andere oder Kombinationen haben. Versuchen Sie herauszufinden, was das Problem verursacht und wie einfach es zu beheben ist. Es kann eine gute Idee sein, dir dabei von einer anderen Person helfen zu lassen, da andere Augen möglicherweise ein Problem mit einem Teller, einem Glas oder einem Utensil sehen, das du nicht bemerkst.

Nachdem Sie die Situation beurteilt haben, können Sie entscheiden, welche Anpassungen Sie während der Mahlzeiten benötigen. Einige Anpassungen sind einfach und einige sind spezialisiert. Hier sind einige Beispiele für einfache Probleme und Anpassungen, um sie zu beheben:

Problem: Ihr Teller rutscht auf dem Tisch und Sie können ihn nicht aufhalten.

Lösung: Legen Sie einen nassen Waschlappen darunter oder kaufen Sie rutschfeste Regaleinlagen bei Ihrem örtlichen Discounter und legen Sie ein Stück davon unter Ihren Teller.

Problem: Sie können Ihr Glas oder Ihre Tasse nicht zum Trinken neigen.

Lösung: Verwenden Sie einen kurzen Strohhalm, um Flüssigkeiten zu trinken.

Problem: Sie können Ihr Besteck festhalten, aber es fühlt sich einfach nicht sicher an oder Sie lassen es manchmal fallen.

Lösung: Kaufen Sie Picknickgeschirr mit Kunststoffgriff oder ähnliches Besteck mit etwas größeren Griffen. Diese Utensilien sind leichter aufzuhängen als herkömmliches Besteck, aber sie sind nicht spezialisiert und bei Ihrem örtlichen Discounter erhältlich.

Wenn Ihre Probleme beim Essen komplizierter sind, benötigen Sie möglicherweise angepasste Utensilien oder Geschirr. Dank des Internets sind diese auch leicht verfügbar. Es gibt viele verschiedene Arten von angepassten Utensilien und die Auswahl kann manchmal verwirrend sein. Hier einige beispielhafte Probleme und Lösungen, die angepasste Utensilien und Geschirr beinhalten:

Problem: Sie können Ihre Finger nicht um kleine Utensilien schließen.

Lösung: Kaufen Sie angepasste Utensilien mit großen Griffen oder kaufen Sie Schaumstoffschläuche, um sie um die Griffe Ihrer Utensilien zu legen. Schaumstoffschläuche sind kostengünstiger, nutzen sich aber schneller ab. Utensilien mit großem Griff kosten mehr, sind aber hygienischer und halten länger.

Problem: Sie können Ihr Fleisch nicht schneiden.

Lösung: Kaufen Sie ein Rocker-Messer. Diese Art von Messer wurde speziell entwickelt, damit Sie statt der herkömmlichen Sägebewegung eine Schaukelbewegung zum Schneiden verwenden können.

Problem: Ihr Essen rutscht vom Teller und Sie können es nicht stoppen.

Lösung: Kaufen Sie einen Plattenschutz oder einen Teller mit einer Lippe darauf. Beide Artikel wurden entwickelt, um zu verhindern, dass Lebensmittel vom Teller rutschen oder herunterrollen.

Problem: Sie haben eine starke Ulnardrift und können sich an nichts festhalten.

Lösung: Kaufen Sie eine Universalmanschette. Dies ist ein einfaches Gummiband, das über Ihre Handfläche gleitet. Das Band hat eine Tasche, die den Griff eines Löffels oder einer Gabel aufnimmt, sodass Sie das Utensil selbst halten können.

Es gibt noch viele weitere Beispiele für adaptive Utensilien. Adaptive Utensilien und Geschirr wurden entwickelt, um fast jedes Hindernis beim Essen zu überwinden. Viele dieser Geräte sind im Internet bei Arthritis Supplies erhältlich, besuchen Sie also bitte deren Website unter http://www.arthritissupplies.com um in ihrer Auswahl an anpassungsfähigen Utensilien und Geschirr zu stöbern.

Wenn Ihnen die Feststellung, welche Anpassungen Sie beim Essen benötigen, zu überwältigend ist, kann Ihnen ein Ergotherapeut bei der Entscheidung helfen. Sie müssen dazu monatelang keinen OT sehen. Zwei oder drei Sitzungen, um Ihre Ernährung zu beurteilen und festzustellen, welche adaptiven Geräte für Sie geeignet sind, sollten ausreichen. Prüfen Sie in Ihrem Versicherungsplan, ob Ergotherapie abgedeckt ist und wo sich ein Ergotherapeut in Ihrer Nähe befindet. Weitere Informationen zur Ergotherapie finden Sie unter The American Occupational Therapy Association unter http://www.aota.org/Consumers.aspx

Essen muss keine frustrierende, demütigende Erfahrung sein. Die Anpassung Ihrer Utensilien und Geschirr kann Ihnen helfen, Ihre Unabhängigkeit und Ihre Würde während der Mahlzeiten wiederzuerlangen.

Inspiriert von Janet Meydam

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Wie unser Bichon Frise-Hund von Arthritis-Schmerzen gelindert wurde

Lexy ist unser kleiner Bichon. Sie wird im Januar 7 Jahre alt und wiegt nur …

How to whitelist website on AdBlocker?