Autismus und Unterrichtsmethoden, die in der Schule am besten funktionieren

Ist eine Autismus-Behandlung möglich?

Autismus ist eine Erkrankung des Gehirns, die normalerweise innerhalb der ersten drei Lebensjahre bemerkt wird. Statistiken der Vereinigten Staaten zeigen, dass eines von 166 Kindern daran leidet. Dieser Zustand, der es der Person erschwert, mit anderen zu kommunizieren, kann eine leichte oder schwere Form von Autismus sein und es gibt keine Heilung. Das einzige, was ihnen helfen wird, ist die Behandlung von Autismus in Form von kognitiven Verhaltenstherapien. Die Forschung sucht weiterhin nach Möglichkeiten, diesen Personen sowie ihren Betreuern zu helfen.

Angewandte Verhaltensanalyse wurde erfolgreich als integriertes System zur Behandlung autistischer Kinder eingesetzt. Als gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Lehrern und Eltern bzw. Betreuern verfügt das Programm über ein strukturiertes Modell, das die Grundlage spezifischer pädagogischer Methoden bildet. Die Kinder haben eine persönliche Interaktion mit den Lehrern, während die sichere Umgebung dafür sorgt, dass das Kind nach seinen Fähigkeiten handeln kann, ohne sich fehl am Platz zu fühlen.

Jede Person mit Autismus hat ihre eigenen Symptome und Behandlungen, die für sie funktionieren. Manchmal durchlaufen sie eine Vielzahl von Autismus-Behandlungen, um herauszufinden, was für sie am besten funktioniert. Es wird davon ausgegangen, dass ein Kind, das schnell mit Autismus diagnostiziert wird, eine gute Chance hat, mit seiner Erkrankung fertig zu werden. Dies gilt insbesondere für Personen mit einer leichten Form der Störung.

Multivitamin- und Mineralstoffergänzung

Dies ist eine Behandlung, die für diejenigen, die sie einnehmen, eine große Verbesserung gezeigt hat. Ärzte integrieren Multivitamin- und/oder Mineralstoffergänzungsmittel in die tägliche Ernährung des Kindes. Die Diät ist auch so konzipiert, dass sie als Autismus-Behandlung hilft. Die festgestellten Veränderungen sind eine verbesserte neurologische Entwicklung und bessere Testergebnisse. Dies würde sowohl Verbesserungen beim Lernen als auch Verhaltensverbesserungen bedeuten. Zu diesen Behandlungen gehören: Magnesium, Vitamin B6, Niacin, Dimethylglycin und Vitamin C. Eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten und Zucker ist bekannt dafür, dass sie den Kindern zugute kommt.

Medikamente

Es gibt wirklich keine Medikamente, die speziell für die Behandlung von Autismus bekannt sind. Dennoch werden einige Medikamente verwendet, um die Symptome von Autismus zu verbessern. Einige Autisten fühlen sich besser, wenn sie bestimmte Medikamente wie Stimulanzien, Antipsychotika und Anti-Angst-Optionen einschließlich Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen einnehmen. Es ist jedoch am besten, den behandelnden Arzt zu konsultieren und nur verschreibungspflichtige Medikamente zu verwenden.

Alternative Therapien

Es gibt mehrere innovative Behandlungen sowie alternative Therapien, die im Laufe der Jahre eingeführt und verwendet wurden. Ein Beispiel ist die Stammzelltherapie, bei der Knochenmarkszellen einer Person oder sogar tierische Zellen verwendet werden. Andere verwendete Elemente sind Lyophilisate. Eine andere Therapie ist die Verwendung von oralem Secretin zusammen mit Vitaminen, um bei sozialen Problemen zu helfen.

Eltern suchen immer nach der Autismus-Behandlung, die ihrem Kind hilft. Professionelle Ärzte, die sich um das Kind kümmern, empfehlen, ungewöhnliche Behandlungen zu testen, bevor sie bei einem Kind angewendet werden. Die Suche nach Hilfe wird weiterhin gesucht und nicht jedes Kind oder jede Person, die autistisch ist, hat die gleiche Behandlung, die funktioniert. Die richtige Behandlung zu finden, erfordert oft Versuch und Irrtum für Ärzte, Eltern und Patienten.

Inspiriert von Maxine Wagner

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Autismus und Unterrichtsmethoden, die in der Schule am besten funktionieren

Unbeteiligter Säugling – ein möglicher früher Hinweis auf Autismus

Obwohl einige Eltern von Säuglingen, bei denen später Autismus oder andere tiefgreifende Entwicklungsstörungen diagnostiziert wurden, …