DiabetesHämorrhoidenOsteoporoseSchmerzen

Wie man Apfelessig verwendet, um Hämorrhoiden natürlich zu heilen

Obwohl die Nützlichkeit von Apfelessig bei der Reduzierung von übermäßigem Körpergewicht eine bekannte Tatsache ist, gibt es auch viele Berichte von Hämorrhoidenpatienten, die dieses natürliche Heilmittel aufgrund seiner Fähigkeit, auch blutende Hämorrhoiden zu heilen, ausprobiert haben.

Wie können Sie Apfelessig verwenden, um Hämorrhoiden zu heilen?

1-Um Hämorrhoiden loszuwerden, empfehlen viele einen Teelöffel Apfelessig gemischt mit einem Glas Wasser zum Mittag- und Abendessen; es kann auch zum Frühstück eingenommen werden. Aromatisieren Sie die Essiglösung mit Honig, um den sauren und scharfen Geschmack des Essigs zu reduzieren. Der Apfelessig sollte möglichst roh und unfiltriert sein und diese Form ist leicht in Ihrem örtlichen Bioladen zu finden.

2-Tragen Sie diesen Fruchtessig topisch auf. Um den Apfelessig topisch aufzutragen, geben Sie mehrere Tropfen auf ein Wattestäbchen. Nachdem Sie den Analbereich gebadet und getrocknet haben, tupfen Sie die Hämorrhoiden vorsichtig mit dem Wattestäbchen ab. Übertreiben Sie es jedoch nicht; der Bereich sollte trocken bleiben.

Der Säuregehalt der Lösung kann ein anfängliches Brennen verursachen, das jedoch schnell nachlassen sollte. Sie können den Apfelessig verdünnen, indem Sie ihn mit Wasser mischen, bevor Sie ihn topisch auftragen, wenn die volle Stärke ein Brennen verursacht. Viele verspüren jedoch nach einiger Zeit ein kühlendes Gefühl und eine schnelle Linderung der Schmerzen.

Sie können dieses natürliche Heilmittel auf diese Weise 3 bis 4 mal täglich topisch anwenden, um den Juckreiz und die Schmerzen von Hämorrhoiden zu lindern, die sich in einem Thrombosezustand befinden. Einige empfehlen auch, es topisch vor dem Schlafengehen in der Nacht aufzutragen.

Innerhalb weniger Tage beginnen bestehende Hämorrhoiden zu schrumpfen. Tragen Sie die Lösung weiter auf, bis sie verschwunden sind, obwohl es 2 bis 3 Wochen dauern kann, bis sie vollständig schrumpfen.

Siehe auch  So erkennen Sie, wann Ihr Kind eine Therapie braucht

3- Apfelessig kann auch verwendet werden, um Hämorrhoiden zu verhindern. Es ist auch ein wirksames natürliches Heilmittel für Hämorrhoiden, um das Wiederauftreten von Hämorrhoiden zu verhindern. Nachdem Ihre Symptome abgeklungen sind, können Sie weiterhin Apfelessig trinken. Dieser Fruchtessig mit einem Glas Wasser und wahrscheinlich etwas Honig vermischt, kann einmal täglich nach einer großen Mahlzeit eingenommen werden. Ein Nebeneffekt dieses Getränks ist, dass es eine schnelle Verdauung und Gewichtsabnahme unterstützt.

Sie müssen jedoch die folgenden Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Sie dieses Naturheilmittel verwenden möchten:

I-Wenn Sie an Osteoporose leiden oder niedrige Kaliumwerte in Ihrem Blut haben, sollten Sie die Anwendung dieses Naturheilmittels vermeiden.

II-Wenn Sie an Diabetes leiden oder an Herzerkrankungen leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie diesen Fruchtessig verwenden, da er mit einigen Medikamenten zur Behandlung dieser chronischen Erkrankungen interagiert.

Darüber hinaus müssen Sie wissen, dass es neben Apfelessig auch andere gute Naturheilmittel gibt, die bei der Behandlung von Hämorrhoiden zu Hause sehr effektiv sind.

Inspiriert von Bello Gbenga


Unsere Beiträge kommen von Autoren der Universitäten und Forschungszentren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker erkannt

Bitte schalten Sie den Adblocker aus. Wir finanzieren mit unaufdringlichen Bannern unsere Arbeit, damit Sie kostenlose Bildung erhalten.