schmerzen

Wie verwandelt man Binge Eating in eine gesunde Ernährung?

Wenn Sie Ihre Essgewohnheiten in eine gesunde Essgewohnheit verwandeln möchten, müssen Sie zunächst GLAUBEN, dass Sie dies tun können. Dies ist der erste und wichtigste Schritt auf dem Weg zur Genesung von Essattacken.

Sagen Sie es so: Wenn Sie glauben, dass Sie sich gesund ernähren können, ohne zu viel zu essen, bedeutet dies, dass Sie eher früher als später in der Lage sein werden, sich gesund zu ernähren. Wenn Sie es nicht glauben – Sie werden sich nicht gesund ernähren können, unabhängig davon, welche Art von Therapie Sie sich unterziehen, es sei denn, Sie glauben, dass Sie es können, die Zukunft für Sie ist trüb.

Sie fragen sich vielleicht: “Wie kann ich an meine Fähigkeit glauben, gesund zu essen, wenn ich immer von diesem unerträglichen Drang zum Fressen überwältigt werde?”

Wir verstehen, dass der Drang zur Essattacke stark ist, aber dennoch ist es möglich, sie zu überwinden. Viele Leute haben und Sie können auch, wenn Sie wirklich wollen.

Sie sehen, Triebe sind wirklich nur die Gedanken und Gefühle. Wenn Sie sie also stoppen möchten, können Sie dies tun, indem Sie einige Änderungen in Ihrer täglichen Routine vornehmen. Dann werden diese süchtig machenden Gedanken schwächer, wenn Sie die Veränderungen weiter üben.

Hier sind einige wichtige Punkte, die Ihnen helfen, Änderungen vorzunehmen:

1. Fangen Sie an, sich schlank vorzustellen (oder haben Sie ein schlankes Bild von sich im Kopf)

2. Zeichne ein schematisches Bild von dir auf ein Blatt Papier, auf dem du schlank und glücklich bist.

3. Setze dir 30 Minuten am Tag, um ruhig zu sitzen, die Augen zu schließen und dir ein schlankes, gesundes Ich vorzustellen. Hängen Sie glückliche Gefühle an dieses Bild von sich.

4. Wenn Sie eine besondere Zeit mit Essattacken haben (z. B. einige Leute essen nach der Arbeit oder nach der Schule), versuchen Sie zu dieser besonderen Zeit oder zu einem Zeitpunkt in der Nähe Ihrer normalen Esszeiten zu meditieren.

5. Essen Sie nie allein. Laden Sie einen Freund oder Verwandten ein, mit Ihnen zu Abend zu essen. Sagen Sie ihnen, dass sie Sie aufhalten sollen, wenn sie sehen, dass Sie die Kontrolle verlieren.

6. Betrachten Sie sich beim Essen aus einem anderen Blickwinkel und versuchen Sie, sich aus der Perspektive einer dritten Person zu betrachten. Machen Sie im Geiste Kommentare zu sich selbst, als würden Sie auf einem anderen Stuhl sitzen und sich beim Essen beobachten. Zum Beispiel „Sie/er isst jetzt ihren/seinen Caesar-Salat zart und ruhig, weil sie/er eine Dame/ein Herr ist. Sie/er kaut langsam, weil sie/er den Geschmack des Essens genießt und nicht hetzen will . Sie/er spricht mit ihrem/seinem Freund darüber, was während ihres Tages passiert ist“. Verlangsamen Sie, denken Sie nach, bevor Sie handeln.

7. Lernen Sie, Ihr eigenes Verhalten zu beobachten und während des Tages regelmäßig mentale Kommentare zu Ihrem eigenen Verhalten abzugeben. Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie aufwachen, kommentieren Sie Ihr Verhalten im Geiste, als ob Sie sich selbst aus der Ferne beobachten würden.

8. Bewahren Sie nicht zu viele Snacks im Kühlschrank auf. Stellen Sie mehr Obst und Gemüse in den Kühlschrank, nur für den Fall, dass Sie Lust auf Fressen bekommen. Wenn es kein Junk Food gibt, haben Sie mehr Kontrolle.

9. Regelmäßige Bewegung verändert Ihre Gefühle von negativen zu positiveren. Dies liegt daran, dass Sie nach regelmäßiger körperlicher Aktivität das chemische Wohlfühl-Endorphin in Ihrem Gehirn freisetzen – dies wird Ihren Drang zum Essattacken (allmählich) reduzieren.

10. Erinnere dich immer daran, dass du nicht so viel Essen brauchst, um gesund zu bleiben. Die Wahrheit ist, dass Sie nur glücklich und gesund sein können, wenn Sie Ihren Lebensmittelkonsum mäßigen. Sie wissen, dass dies eine wahre Aussage ist, denn Sie wissen, wie schlecht Sie sich fühlen, nachdem Sie sich gefressen haben.

Jetzt habe ich mir das Beste zum Schluss aufgehoben.

Wenn Sie denken, dass Ihnen all dies im Moment zu schwierig wird, wäre es dann nicht schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe, all dies einfach und schnell zu erledigen? Was wäre, wenn die Informationen von jemand anderem in Ihrem Unterbewusstsein installiert werden könnten, indem Sie einfach einer hypnotischen Stimme zuhören und Sie in einen meditativen Zustand versetzen? Was ist, wenn Sie dies auch während des Schlafens tun können?

Die gute Nachricht ist, dass Sie dies tun können, indem Sie ein spezielles Achtsamkeitstraining für Essattacken / Überessen verwenden. Achtsamkeitstraining ermöglicht es Ihnen, die Veränderungen, die Sie brauchen, einfach und effektiv vorzunehmen, indem Sie Ihr Unterbewusstsein so programmieren, dass es sich ändert und Ihnen hilft, den Esszyklus zu durchbrechen.

Inspiriert von Irina Webster

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

schmerzen

Wie Chiropraktiker lernen, Rücken- und Nackenschmerzen zu lindern

Die meisten Menschen wissen, dass Chiropraktiker Rücken- und Nackenschmerzen lindern. Viele andere haben festgestellt, dass …

How to whitelist website on AdBlocker?