BeschwerdenDepressionenGesundheit Allgemein

Wie man mit Depressionen umgeht, wenn man um den Tod eines geliebten Menschen trauert


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Bist du voller Verzweiflung und Leere? Hat das Leben für Sie seinen Sinn verloren und niemand konnte Ihre Gefühle verstehen? Glauben Sie, dass es ohne Ihren geliebten Menschen keine Zukunft gibt? Wenn Sie sich so fühlen, leiden Sie wahrscheinlich an einer sogenannten normalen reaktiven Depression. Sie sind niedergeschlagen und reagieren, weil etwas oder jemand, den Sie schätzen, weg ist.

Wir sprechen hier nicht über klinische oder biochemische Depressionen, obwohl sich reaktive Depressionen zum klinischen Typ entwickeln können. Depressionen aufgrund des Verlusts eines geliebten Menschen erfordern normalerweise keine Medikamente, obwohl sie in einigen Fällen verschrieben werden und vorübergehend nützlich sind. Folgendes müssen Sie wissen.

1. Nicht jeder wird nach dem Tod eines geliebten Menschen depressiv. Es ist völlig normal, keine Depressionen zu erleiden, da man damit umgehen muss. Nach dem Tod eines geliebten Menschen lösen Gedanken und Einstellungen jedoch häufig Einsamkeit und daraus resultierende Depressionen aus, die früh in der Trauer auftreten. Es zeichnet sich durch Verwirrung, wenig Motivation, verändertes Selbstwertgefühl, Bedeutungslosigkeit, verminderte Funktionsweise im sozialen Umfeld, Schlaflosigkeit und niedrige Energie aus.

2. Wenn Sie depressiv sind, bestätigen Sie dies. Beschreibe es im Detail, wo es weh tut und wie es sich anfühlt. „Was ist die Botschaft oder die Botschaften, die diese Emotion an mich übermittelt?“ ist eine wichtige Frage zu beantworten. Was muss ich akzeptieren? Loslassen? Die Weigerung, den Verlust zu akzeptieren, ist häufig eine Grundursache für Depressionen. Je nachdem, was Sie über Ihre Depression glauben, werden Sie Entscheidungen treffen, die Ihnen entweder helfen, sie zu behandeln oder zu verlängern.

3. Sprich mit deinem besten Freund. Denken Sie daran, je mehr Sie sich isolieren – und genau das tun Depressionen -, desto mehr erhöhen Sie den emotionalen und physischen Stress. Zu sagen, wie Sie sich wirklich fühlen (insbesondere was Sie fürchten und wie wütend Sie sein können), gegenüber jemandem, mit dem Sie sicher sind, zusammen zu sein, ist ein hervorragendes Gegenmittel gegen Ihre Trauer und den Umgang mit Depressionen. Und wenn Sie sich selbst und anderen vergeben, werden Sie auch depressive Gefühle auslösen.

4. Verwenden Sie eine universelle Behandlung für Depressionen: Bewegung. Körperliche Aktivität wirkt sich auf die Gehirnchemie aus und hilft bei der Behandlung von Depressionen. Machen Sie 10-15 Minuten Spaziergänge, vorzugsweise mit jemandem. Dies aktiviert Ihre Endorphine und beeinflusst die Stimmung.

5. Finden Sie ein Symbol für Komfort und Führung. Erstellen Sie ein Symbol, das liebevolle Erinnerungen an die Person zurückbringt, die gestorben ist, und / oder an Ihre Höhere Macht, die jederzeit bei Ihnen ist, und Ihnen bei Ihrem großen Verlust hilft. Bewahren Sie das Symbol an einem Ort auf, an dem Sie es häufig sehen werden, und verwenden Sie es als Hinweis, um an liebevolle Erinnerungen zu denken – und um die neuen Lebensbedingungen zu akzeptieren.

6. Tragen tiefsitzende negative Überzeugungen (ich kann nicht alleine weitermachen, ich werde bestraft, ich werde mich nie besser fühlen, ich bin wertlos usw.) zu Ihrer Depression bei? Gewinnen Sie Ihre Kraft zurück. Nehmen Sie es von jenen Überzeugungen zurück, die besagen, dass Sie weniger und nicht mehr sind. Glaube, du kannst gesund werden. Erstellen Sie gegensätzliche Affirmationen und wiederholen Sie diese den ganzen Tag.

7. Lernen Sie, Unsicherheit zu tolerieren. Dies kann erreicht werden, indem Sie sich Ihren spirituellen und symbolischen Überzeugungen zuwenden. Sie werden Ihre Möglichkeiten erweitern, indem Sie sich von Ihren spirituellen Überzeugungen leiten lassen und Ihren Glauben stärken, den Sie durch diesen verletzenden Verlust erhalten. Wissen, was Sie kontrollieren können und was nicht. Sie können steuern, wie Sie mit wichtigen Änderungen umgehen. Sie können nicht kontrollieren, was andere sagen und tun oder was bereits passiert ist.

8. Lassen Sie sich von der Möglichkeit aus Depressionen erziehen. Hier kann Ihre Fantasie auf sehr positive Weise helfen. Sind Sie offen für die zahlreichen Möglichkeiten, mit Verlusten umzugehen? Lernen Sie sie von anderen, Selbsthilfegruppen, Lesungen und Experten kennen. Indem Sie Optionen für den Umgang mit Angst, Wut, Schuldgefühlen und negativen Gedanken erstellen, können Sie Ihre Sicht auf das, was vor Ihnen liegt, ändern.

9. Überprüfen Sie Ihre Essgewohnheiten und ob Sie einen Mangel an Aminosäuren haben. Der Proteinkonsum bei allen drei Mahlzeiten kann die Neurotransmitter und Ihr Energieniveau beeinflussen. Reduzieren Sie den Konsum von Kohlenhydraten (keine komplexen Kohlenhydrate), Zucker, Alkohol und Fast Food und erhöhen Sie Obst und Gemüse. Die Art und Weise, wie Sie sich körperlich fühlen, wird zu Depressionen beitragen oder diese beeinträchtigen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich eine Depression wieder einschleicht, stellen Sie sich sofort die Schlüsselfrage: „Was sind meine Entscheidungen hier?“ Wenn Sie Ihre Gefühle begraben und sich ihnen nicht stellen, ist Depression eine häufige Folge.

Weigere dich, dich aus dem Leben zurückzuziehen; Stellen Sie Verbindungen her und drücken Sie Ihre Gefühle gegenüber einer Selbsthilfegruppe oder Ihrem besten Freund aus. Wenn Ihre depressiven Symptome länger als ein paar Monate anhalten, konsultieren Sie unbedingt einen professionellen Berater. Sie können durch diese Dunkelheit ins Licht gelangen, indem Sie frühzeitig Maßnahmen ergreifen (warten Sie nicht, bis sich diese verschlechtern), um mit dieser allgegenwärtigen Emotion umzugehen.

Inspiriert von Lou LaGrand


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert