Kognitive Funktion

  • Gesundheit AllgemeinNeu entwickelter Nanokörper kann durch zähe Gehirnzellen dringen und die Parkinson-Krankheit behandeln

    Der Verzehr von mehr Omega-3-Fettsäuren wird im mittleren Alter mit einer besseren Gehirngesundheit und Kognition in Verbindung gebracht

    Neue Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Verzehr von Kaltwasserfisch und anderen Quellen für Omega-3-Fettsäuren die Gesundheit des Gehirns erhalten und die Kognition im mittleren Alter verbessern kann. Laut einer am 5. Oktober online in Neurology®, der medizinischen Fachzeitschrift der American Academy of Science, veröffentlichten Studie war der Besitz von mindestens einigen Omega-3-Fettsäuren in den roten Blutkörperchen bei gesunden Probanden in den Vierzigern und Fünfzigern mit einer besseren Gehirnstruktur und kognitiven Funktion verbunden Neurologie. Fakultät des University of Texas Health Science Center in San Antonio (UT Health San Antonio) und andere Forscher der Framingham Heart Study führten die Analyse durch.…

  • Gesundheit AllgemeinDas Mortalitätsvorhersagemodell für Demenzpatienten kann bei Entscheidungen zur Versorgung am Lebensende helfen

    Studie zeigt, dass Diäten nicht mit einem geringeren Demenzrisiko verbunden sind

    Eine Reihe von Studien deuten darauf hin, dass eine gesunde Ernährung das Demenzrisiko einer Person verringern kann. Eine neue Studie hat jedoch ergeben, dass zwei Diäten, darunter die Mittelmeerdiät, nicht mit einem verringerten Demenzrisiko verbunden sind. Die Studie wird in der Online-Ausgabe von Neurology®, der medizinischen Fachzeitschrift der American Academy of Neurology, vom 12. Oktober 2022 veröffentlicht. Die mediterrane Ernährung umfasst einen hohen Verzehr von Gemüse, Hülsenfrüchten, Obst, Fisch und gesunden Fetten wie Olivenöl sowie einen geringen Verzehr von Milchprodukten, Fleisch und gesättigten Fettsäuren. Frühere Studien zu den Auswirkungen der Ernährung auf das Demenzrisiko hatten gemischte Ergebnisse. Obwohl unsere Studie…

  • BeschwerdenDas Mortalitätsvorhersagemodell für Demenzpatienten kann bei Entscheidungen zur Versorgung am Lebensende helfen

    Enterin und Parkinson’s Virtual Biotech arbeiten zusammen, um die Auswirkungen von ENT-01 auf PD-assoziierte Demenz zu untersuchen

    Enterin Inc., ein in Privatbesitz befindliches biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Philadelphia und klinischer Phase, das neuartige Behandlungen für neurodegenerative und metabolische Erkrankungen entwickelt, gibt eine Zusammenarbeit mit Parkinson’s Virtual Biotech bekannt, der Arzneimittelentwicklungs- und -forschungsabteilung von Parkinson’s UK. In einer neuen Phase-2-Studie werden die Auswirkungen von ENT-01 auf Parkinson-bedingte Demenz untersucht. Im Januar 2022 gab Enterin statistisch signifikante Ergebnisse einer randomisierten, placebokontrollierten Phase-2b-Studie bekannt [KARMET] bei 150 Probanden mit PD. In dieser Studie litt eine Untergruppe der Teilnehmer an PD-assoziierter Demenz. Patienten, die mit ENT-01 behandelt wurden, zeigten im Vergleich zu denen, die Placebo erhielten, eine Verbesserung der kognitiven…

  • BeschwerdenStudie liefert neue Einblicke in die Zell- und Molekularbiologie der menschlichen Herzinsuffizienz

    Studie zeigt Rassenunterschiede beim Zugang zu fortschrittlichen Therapien gegen Herzinsuffizienz

    Schwarze Erwachsene, die in Zentren für fortgeschrittene Herzinsuffizienz behandelt wurden, erhielten etwa halb so oft potenziell lebensverändernde Therapien wie Transplantationen und Herzpumpen wie weiße Erwachsene, möglicherweise aufgrund rassistischer Vorurteile, wie eine kleine, von den National Institutes of Health unterstützte Studie ergab. Forscher verfolgten 377 Patienten, die in einem von 21 Zentren in den Vereinigten Staaten behandelt wurden, und stellten fest, dass 62 von 277 weißen Erwachsenen (22 %) eine Herztransplantation oder ein ventrikuläres Unterstützungsgerät (VAD) erhielten, ein mechanisches Gerät, das Blut für das Herz pumpt. Im Vergleich dazu erhielten 11 von 100 schwarzen Erwachsenen (11 %) diese Therapien für Herzinsuffizienz…

  • AutismusStudy: Association of Video Gaming With Cognitive Performance Among Children. Image Credit: rangizzz/Shutterstock

    Welcher Zusammenhang besteht zwischen Videospielen und Kognition bei Kindern?

    Eine kürzlich veröffentlichte Studie in JAMA-Netzwerk geöffnet untersuchten den Zusammenhang zwischen Videospielen und den kognitiven Fähigkeiten von Kindern mithilfe von Umfragen zur Bildschirmzeit und aufgabenbasierter funktioneller Magnetresonanztomographie (fMRT). Lernen: Assoziation von Videospielen mit kognitiver Leistung bei Kindern. Bildnachweis: rangizzz/Shutterstock Hintergrund Das Wachstum von Videospielen und die anschließende Zunahme des Prozentsatzes von Kindern, die Videospiele spielen, in den letzten zwei Jahrzehnten hat zu wachsender Besorgnis über psychische Gesundheit und Verhaltensprobleme wie Gewalt, Depression und Aggression geführt. Im Gegensatz zu den Ergebnissen der psychologischen Studien wurde ein positiver Zusammenhang zwischen Videospielen und kognitiven Fähigkeiten vorgeschlagen. Es wird angenommen, dass die von Videospielen…

  • Gesundheit AllgemeinDas von Weill Cornell Medicine geführte Konsortium sichert sich einen Zuschuss in Höhe von 14 Millionen US-Dollar, um neue Technologien für alternde Erwachsene zu untersuchen

    NIH-Zuschuss in Höhe von 10,3 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der Forschung des URI-Neurowissenschaftlers zum Scannen der Netzhaut zur Erkennung von Alzheimer im Frühstadium

    Jessica Alber, Assistenzprofessorin für biomedizinische und pharmazeutische Wissenschaften am George & Anne Ryan Institute for Neuroscience an der University of Rhode Island, möchte die Art und Weise ändern, wie Ärzte die Alzheimer-Krankheit diagnostizieren, eine Änderung, die neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnen könnte. Alber hat von den National Institutes of Health ein fünfjähriges Stipendium in Höhe von 10,3 Millionen US-Dollar erhalten, um ihre Arbeit mit Netzhautbildgebung zu unterstützen, um nach frühen Veränderungen im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit zu suchen. Das Projekt „Längsschnittvalidierung retinaler Biomarker gegen zerebrale Bildgebung bei der präklinischen Alzheimer-Krankheit“ könnte dazu beitragen, eine kostengünstige, minimalinvasive Screening-Technik bereitzustellen, um die Alzheimer-Krankheit zu…

  • BeschwerdenNeu entwickelter Nanokörper kann durch zähe Gehirnzellen dringen und die Parkinson-Krankheit behandeln

    Soziale und wirtschaftliche Ungleichheit im Zusammenhang mit Unterschieden in den Gehirnverbindungen von Kindern

    Laut einer großen neuen Studie kann das Aufwachsen in einem sozioökonomisch benachteiligten Haushalt nachhaltige Auswirkungen auf die Gehirnentwicklung von Kindern haben. Verglichen mit Kindern aus wohlhabenderen Familien und Nachbarschaften haben Kinder aus Familien mit weniger Ressourcen unterschiedliche Verbindungsmuster zwischen den vielen Regionen und Netzwerken ihres Gehirns, wenn sie in der Oberstufe der Grundschule sind, so die Forschungsergebnisse. Ein sozioökonomischer Faktor stellte sich in der Studie als wichtiger für die Entwicklung des Gehirns heraus als andere: die Anzahl der Bildungsjahre, die die Eltern eines Kindes haben, so die neue Studie, die von zwei Neurowissenschaftlern der University of Michigan geleitet und in…

  • Gesundheit AllgemeinDas Mortalitätsvorhersagemodell für Demenzpatienten kann bei Entscheidungen zur Versorgung am Lebensende helfen

    UQ-Forscher entdecken einen Zusammenhang zwischen obstruktiver Schlafapnoe und Demenz

    Forscher der University of Queensland haben einen Zusammenhang zwischen obstruktiver Schlafapnoe und einem erhöhten Demenzrisiko entdeckt. Professor Elizabeth Coulson vom Queensland Brain Institute and School of Biomedical Sciences der UQ und ihr Team fanden einen kausalen Zusammenhang zwischen einem Sauerstoffmangel im Gehirn während des Schlafs und der Alzheimer-Krankheit bei Mäusen. Wir fanden heraus, dass Schlafentzug allein bei Mäusen nur eine leichte kognitive Beeinträchtigung verursachte. Aber wir haben einen neuen Weg entwickelt, um schlafunterbrochene Atmung zu induzieren und fanden heraus, dass die Mäuse verschlimmerte pathologische Merkmale der Alzheimer-Krankheit zeigten. Es zeigte sich, dass Hypoxie – wenn dem Gehirn Sauerstoff entzogen wird…

  • Adipositas / FettleibigkeitStudy: Relevance of gutmicrobiota in cognition, behaviour and Alzheimer’s disease. Image Credit: nobeastsofierce / Shutterstock

    Das Darmmikrobiom spielt eine Rolle bei Alzheimer

    In einer kürzlich in der Zeitschrift veröffentlichten Rezension Pharmakologische Forschunguntersuchten Forscher in Brasilien die Rolle der Darmmikrobiota bei Kognition, Gehirnfunktion, Verhalten und der Pathogenese neurodegenerativer Erkrankungen. Lernen: Relevanz der Darmmikrobiota für Kognition, Verhalten und Alzheimer. Bildnachweis: nobeastsofierce / Shutterstock Hintergrund Immer mehr Beweise deuten darauf hin, dass das Darmmikrobiom eine wesentliche Funktion für die Gesundheit des Magen-Darm-Trakts und bei Stoffwechselprozessen wie Glukoseverarbeitung, Immunantworten, Entzündungen, Knochengesundheit sowie zentraler und peripherer Neurotransmission spielt. Der Aufbau und das Gleichgewicht der Darmmikrobiota beginnen im Säuglingsalter durch den Kontakt mit mütterlichen Mikrobiomen und entwickeln sich während des gesamten Lebens des Individuums weiter, modifiziert durch Faktoren…

  • Adipositas / FettleibigkeitStudy: The effects of time-restricted eating on sleep, cognitive decline, and Alzheimer

    Zeitlich begrenztes Essen kann Alzheimer zugute kommen

    In einer kürzlich veröffentlichten Studie in der Experimentelle Gerontologie Zeitschrift untersuchten Forscher in den Vereinigten Staaten die Auswirkungen von zeitbeschränktem Essen (TRE) auf die Alzheimer-Krankheit (AD), den kognitiven Verfall und den Schlaf. Nach den Erkenntnissen der Vereinten Nationen wird bis zum Jahr 2050 jeder sechste Mensch weltweit 65 Jahre oder älter sein, und jeder vierte Mensch in den westlichen Ländern wird 65 Jahre oder älter sein. Altersbedingte Erkrankungen wie leichte kognitive Beeinträchtigung (MCI) und AD korrelieren mit dem enormen Wachstum der älteren Bevölkerung. Da es derzeit keine Heilung für AD gibt, werden Lebensstilinterventionen wie Kalorienrestriktion (CR) und TRE als praktikable…