BeschwerdenGesundheit AllgemeinHaarausfall

Die besten Möglichkeiten, um mit Haarausfall in diesem Winter umzugehen


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Die Winter sind da und es ist Zeit, sich zu bündeln und viele Suppen und frische Fruchtsäfte zu genießen. Es ist die Zeit des Jahres, in der Sie warm bleiben und den Nip in der Luft genießen möchten. Dies ist auch die Zeit des Jahres, in der Sie möglicherweise viel mehr Haarausfall bemerken – ob Sie ihn auf Ihrem Kissen oder Ihrem Duschabfluss sehen, es ist nicht zu leugnen, dass sich die Jahreszeiten ändern, das Haar beeinträchtigen und im Winter mehr Haare verlieren nicht ungewöhnlich.

Hier ist der Grund, warum Sie im Winter tendenziell mehr Haare verlieren:

Die Luft im Winter ist trockener als gewöhnlich, was sich auch auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auswirkt. Dies bedeutet, dass die trockene Luft die Feuchtigkeit aus Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut saugt und zu Haarausfall führt. Ihr Haarausfall könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass Sie viel mehr Zeit mit der Innenraumheizung verbringen. Trockene Kopfhaut kann auch Schuppen verursachen, die wiederum zu Haarausfall und Haarausfall führen können.

Wer ist am meisten von der Wintersaison betroffen:

Wenn Sie wirklich feines Haar haben, müssen Sie im Winter besonders vorsichtig sein, da Sie möglicherweise viel mehr als die hundert Haarsträhnen verlieren, was als normal angesehen wird. Wenn Sie feines Haar haben, neigen Sie oft dazu, viel mehr zu tun, damit es voluminös aussieht – und im Winter kann es sich als schädlich erweisen.

Was kann getan werden, um die Haare im Winter zu schützen:

Es gibt Leute, die das Gefühl haben, sie könnten einfach die Saison abwarten und auf das Beste hoffen, aber Tatsache ist, dass Sie vorsichtig sein müssen. In den meisten Fällen müssen Sie lediglich einige Änderungen an Ihrem Lebensstil vornehmen und einige Dinge beachten, und Sie sollten in der Lage sein, Ihr Haar zu schützen. Hier sind die 5 besten Möglichkeiten, um Ihr Haar im Winter vor Schäden zu schützen:

1. Ölmassagen – Stellen Sie sich an einem kalten Wintertag das Gefühl von warmem Öl auf Ihrer Kopfhaut vor! Während nur der Gedanke wärmend und beruhigend ist, sind Ölmassagen eine großartige Möglichkeit, Ihr Haar im Winter zu schützen und eine der einfachsten Behandlungen gegen Haarausfall. Öle sind eine großartige Möglichkeit, das Haar von innen zu nähren und für die richtige Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Sie können eine Reihe von Ölen probieren, angefangen vom bescheidenen Kokosöl bis zum exotischsten Jojobaöl. Sie können sogar ätherische Öle mit Trägerölen probieren, aber denken Sie daran, sie vor der Verwendung aufzuwärmen. Und stellen Sie sicher, dass Sie die Öle mit den Fingerspitzen in die Kopfhaut einmassieren.

2. Die richtige Ernährung – So einfach es auch klingen mag, es könnte schon helfen, Ihre Ernährung für den Winter zu optimieren. Sie müssen eine Ernährung haben, die reich an Ernährung ist und die richtigen Vitamine enthält. Dies ist eine Jahreszeit, in der Sie Zugang zu viel frischem Obst und Gemüse haben und dies voll ausnutzen sollten. Füllen Sie Suppen, frische Fruchtsäfte und Salate auf, denn diese nähren Sie von innen heraus und machen Ihr Haar auch stärker.

3. Die richtigen Haarpflegeprodukte – Nur weil Sie eine bestimmte Marke von Shampoo und Conditioner bevorzugen, bedeutet dies nicht, dass diese auch im Winter für Sie funktionieren. Wenn Sie im Winter Haare verlieren, sollten Sie Haarpflegeprodukte wählen, die für die Saison ideal sind. Wählen Sie Produkte, die Ihnen bei der Bekämpfung von Haarausfall helfen und möglicherweise einen höheren Keratin-Gehalt aufweisen, wodurch Ihr Haar von innen heraus gestärkt wird.

4. Verwöhnen Sie Ihre Haare – Während Sie sich entscheiden könnten, zu renommierten zu gehen Haar- und Hautpflegekliniken Um Ihr Haar zu pflegen, können Sie auch einfachere Methoden direkt zu Hause ausprobieren. Surfen Sie einfach im Internet und Sie sollten in der Lage sein, viele Möglichkeiten zu finden, um einfache Haarmasken zu erstellen, mit denen Sie Ihr Haar von innen heraus nähren und mit Feuchtigkeit versorgen können.

5. Wie man mit nassem Haar umgeht – Jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar waschen, müssen Sie besonders vorsichtig sein, denn wenn Ihr Haar nass ist, ist es am anfälligsten für Schäden. Dies bedeutet, dass es am besten ist, wenn Sie im Winter nicht mit nassen Haaren aussteigen. Das nasse Haar könnte leicht gefrieren und brechen. Es ist genauso wichtig, dass Sie nicht zu viele Werkzeuge verwenden, um Ihr Haar trocken zu machen. Wenn Sie einen Föhn verwenden, ziehen Sie die Feuchtigkeit ab, was dazu führen kann, dass das Haar spröde wird und daher leicht bricht.

Inspiriert von Dr. Kapil Dua


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert