AutismusBeschwerdenGesundheit Allgemein

Die Vorteile der Musiktherapie bei Autismus


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Ein Fachmann, der sich auf Autismus spezialisiert hat, kann eine andere Behandlung für Autisten vorschlagen, die sich erheblich positiv auf sein Verhalten auswirken kann. Eine solche Behandlung ist Musiktherapie.

Musiktherapie ist ein kontrolliertes Musikerlebnis, das dazu dient, positive Veränderungen im menschlichen Verhalten zu ermöglichen. Jede Sitzung der Musiktherapie wird sorgfältig geplant, durchgeführt und ausgewertet, um den spezifischen Bedürfnissen jedes Patienten gerecht zu werden. Musiktherapie kann eine der folgenden musikalischen Aktivitäten umfassen:

o Musik hören und / oder Musik kreieren

o Musikinstrumente spielen (jedes Instrument kann verwendet werden)

o Zur Musik wechseln

o Singen

In Bezug auf Autismus haben Studien gezeigt, dass Musiktherapie einen signifikanten positiven Einfluss auf die Behandlung autistischer Personen hat. Die Teilnahme an der Musiktherapie bietet Autisten die Möglichkeit, eine nicht bedrohliche Stimulation von außen zu erfahren, da sie keinen direkten menschlichen Kontakt haben.

Wie bereits erwähnt, wird die Musiktherapie individuell gestaltet. Dies ist äußerst wichtig, da das, was von einem Autisten positiv aufgenommen werden kann, für einen anderen negativ sein kann. Lassen Sie uns einen Blick auf den positiven Einfluss werfen, den die Musiktherapie auf autistische Menschen hatte.

Musiktherapie –

Verbesserte sozio-emotionale Entwicklung: In den ersten Schritten einer Beziehung neigen Autisten dazu, die von anderen unternommenen Versuche des sozialen Kontakts physisch zu ignorieren oder abzulehnen. Musiktherapie hilft, diesen sozialen Rückzug durch eine anfängliche Objektbeziehung mit einem Musikinstrument zu stoppen. Anstatt das Instrument als bedrohlich anzusehen, sind autistische Kinder normalerweise von der Form, dem Gefühl und dem Klang des Instruments fasziniert. Daher bietet das Musikinstrument einen ersten Kontaktpunkt zwischen dem Autisten und dem anderen Individuum, indem es als Vermittler fungiert.

Unterstützung sowohl bei der verbalen als auch bei der nonverbalen Kommunikation – Wenn Musiktherapie zur Unterstützung der Kommunikation eingesetzt wird, besteht ihr Ziel darin, die Produktion von Vokalisierung und Sprache zu verbessern sowie den mentalen Prozess des Verstehens, Konzeptualisierens und Symbolisierens zu stimulieren. Ein Musiktherapeut wird versuchen, eine kommunikative Beziehung zwischen dem Verhalten eines autistischen Kindes und einem bestimmten Klang herzustellen. Eine autistische Person kann es leichter haben, diese Geräusche zu erkennen oder offener für sie zu sein als für eine verbale Herangehensweise. Dieses musikalische Bewusstsein und die Beziehung zwischen den Handlungen der Autisten und der Musik haben das Potenzial, die Kommunikation zu fördern.

Eine andere Form der Musiktherapie, die bei der Kommunikation hilfreich sein kann, ist das Spielen eines Blasinstruments (IE-Flöte). Es wird angenommen, dass Sie durch das Spielen eines solchen Instruments die Funktion Ihrer Zähne, Kiefer, Lippen und Zunge wahrnehmen. Das Spielen eines Blasinstruments spiegelt somit fast die Funktionen wider, die erforderlich sind, um Sprachvokalisationen zu erzeugen.

Ermutigte emotionale Erfüllung – Den meisten Autisten fehlt die Fähigkeit, affektiv auf Reize zu reagieren, die es ihnen sonst ermöglichen würden, eine angemessene emotionale Ladung zu genießen. Da die meisten Autisten gut auf Musikreize reagieren, konnte die Musiktherapie Autisten eine Umgebung bieten, die frei von Angst, als bedrohlich geltenden Reizen usw. ist.

Während einer Musiktherapiesitzung hat eine autistische Person die Freiheit, sich auf bestimmte Weise zu verhalten, die es ihnen ermöglicht, sich selbst zu entdecken und auszudrücken, wann sie wollen und wählen. Sie können Lärm machen, Instrumente schlagen, schreien und ausdrücken und das Vergnügen emotionaler Befriedigung erleben.

Musiktherapie hat auch autistischen Menschen geholfen durch:

o Vermittlung sozialer Kompetenzen

o Verbesserung des Sprachverständnisses

o Den Wunsch nach Kommunikation fördern

o Kreativen Selbstausdruck ermöglichen

o Reduzierung nicht kommunikativer Sprache

o Abnehmende Echolalie (unkontrollierte und sofortige Wiederholung der von einem anderen gesprochenen Wörter)

Denken Sie daran, dass Musiktherapie zwar positive Auswirkungen auf autistische Personen haben kann, es jedoch wichtig ist, dass ein Autist eine solche Behandlung von einem ausgebildeten und erfahrenen Musiktherapeuten erhält.

Inspiriert von Rachel Evans


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert