BeschwerdenBeschwerdenGesundheit AllgemeinHaarausfallSchilddrüse

Weiblicher Haarausfall – interne und externe Ursachen


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Wenn Sie das Wort „Glatze“ hören, denken Sie sofort an einen Mann mit einer Pastete und / oder einem zurückgehenden Haaransatz. Der Grund dafür ist, dass Sie normalerweise Kahlheit mit Männern assoziieren, aber die Wahrheit ist, dass auch Frauen unter Haarausfall leiden, der in schweren Fällen zu Kahlheit führen kann.

Bei Frauen ist Haarausfall etwas schwer zu erkennen, da Frauen nicht gut darin sind, schütteres Haar zu verkleiden oder den Haaransatz zurückzuziehen. Der Haarausfall bei Frauen kann sich jedoch etwas von dem bei Männern unterscheiden, und auch die Ursachen dafür sind unterschiedlich. Wenn Sie unter schütterem Haar leiden, müssen Sie daher die Ursachen dafür kennen.

Interne Ursachen für Haarausfall bei Frauen

1) Androgenetische Alopezie – Dies ist eine der Hauptursachen für Haarausfall bei Frauen und wird auch als Musterkahlheit bezeichnet. Dies ist eine Art erblicher Haarausfall und kann Frauen zu jedem Zeitpunkt betreffen. Die Follikel des Haares werden extrem empfindlich gegenüber den Androgenen. Die Follikel haben Androgenrezeptoren und das Androgen weist die Follikel an, weniger Haare zu produzieren. Das Haar wird feiner und dünner und der Wachstumszyklus wird kurz. Obwohl es keinen Verlust der tatsächlichen Haarfollikel gibt, kann es vorkommen, dass die Haarproduktion vollständig gestoppt wird.

2) Telogen-Effluvium – Dies ist der zweithäufigste Grund für Haarausfall. Und die Art des Zustands ist dafür verantwortlich. In diesem Fall wird das Haar dünner und der Grund dafür ist jede Art von Trauma oder Stress. Der Stress und die Spannung beeinträchtigen die normale Haarwuchsrate. Ein sehr häufiges Beispiel hierfür ist die Schwangerschaft. Wenn angehende Mütter angespannt und gestresst sind, leiden sie unter Haarausfall. Aus diesem Grund leiden Frauen während der Schwangerschaft unter massivem Haarausfall und Haarausfall.

3) Alopecia areata- Dies ist die dritte häufige Ursache für Haarausfall bei Frauen. In diesem Fall können sich kleine kahle Stellen am Kopf befinden. Obwohl noch nicht viel über diesen Zustand bekannt ist, wird angenommen, dass dieser Zustand mit den Defiziten im Immunsystem zusammenhängt. Bei Frauen ist der durch Alopecia areata verursachte Haarausfall normalerweise nicht sehr schwerwiegend und das Haar kann nach einer lebensfähigen Zeitspanne nachwachsen. In bestimmten Fällen kann der Zustand jedoch schwerwiegend sein und die Haare wachsen möglicherweise nicht nach.

Äußere Ursachen für Haarausfall bei Frauen

1) Es kann durch Farbstoffe und aggressive Chemikalien verursacht werden

2) Bestimmte Medikamente können zu Haarausfall führen

3) Mangel an Zink und Eisen im Körper

4) Mangel an Proteinen und Fettsäuren

5) Infektion durch Pilze, Hefen und Protozoen

6) Krankheiten wie Anämie, Schilddrüsen- und Leberprobleme

7) Stress

8) Behandlungen wie Chemotherapie

Inspiriert von Pratim D


Deprecated: preg_split(): Passing null to parameter #3 ($limit) of type int is deprecated in /www/htdocs/w01f050a/institut-der-gesundheit.com/wp-content/themes/jannah/framework/functions/post-functions.php on line 863

Daniel Wom

Daniel Wom ist ein renommierter Webentwickler und SEO-Experte, der in der digitalen Welt eine beeindruckende Karriere aufgebaut hat. Als Betreiber mehrerer Blogs und Online-Magazine erreicht er jeden Monat mehr als 1 Million begeisterte Leser. Sein unermüdlicher Einsatz für Qualität im Web und seine Fähigkeit, die neuesten Trends und Entwicklungen im Webdesign und in der digitalen Kommunikation vorherzusehen und sich daran anzupassen, haben ihn zu einer angesehenen Persönlichkeit in der Branche gemacht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert