Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Augen-Arthritis – kann sie verhindert werden?

Die als Arthritis der Augen bezeichnete Erkrankung wird als Uvetis bezeichnet. Uvetis kann durch viele Faktoren verursacht werden, obwohl der genaueste, der einen bestimmten Angriff auslöst, schwer zu bestimmen ist. Es wird angenommen, dass die Augen viel mit Gelenken und Knien gemeinsam haben, da diese Körperteile in sich geschlossen sind. In sich geschlossen zu sein bedeutet, dass diese Körperteile bestimmte Grenzen haben, die Hohlräume bilden, die mit Flüssigkeiten, Zwischenräumen und Bindegewebe gefüllt sind.

Die meisten Fälle von Augenarthritis haben viel mit einer schlechten Ernährung zu tun. Studien zeigen auch, dass Rauchen diese Krankheit ebenfalls auslösen kann. Aber auch Verbindungen mit anderen Gesundheitszuständen wie Kopfschmerzen, Infektionen und Verletzungen sind damit verbunden. Wenn eine Person ein schwaches Immunsystem hat, ist es auch möglich, dass dies der Ursprung ihrer Augenarthrose war.

Zur Vorbeugung von Augenarthrose können die folgenden Schritte durchgeführt werden:

Augenuntersuchungen machen. Jedes Mal, wenn Sie das Gefühl haben, dass mit Ihren Augen etwas nicht stimmt, beispielsweise wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Augen schmerzen, sollten Sie zum Arzt gehen und sie untersuchen lassen. Kopfschmerzen sind auch ein Zeichen von Augenarthrose. Wenn Ihre Kopfschmerzepisoden häufiger werden, sollten Sie daher keine Zeit verlieren und sofort einen Gesundheitsexperten aufsuchen.

Nehmen Sie Medikamente zu Beginn der Symptome ein. Eines der häufigsten Symptome von Augenarthritis sind trockene Augen. Tragen Sie in solchen Fällen topische Augentropfen auf, um die Schmerzen zu lindern. Stellen Sie jedoch vorher sicher, dass das von Ihnen verwendete Arzneimittel von Ihrem Arzt verschrieben wurde. Die wirksamsten Augentropfen auf dem heutigen Markt sind diejenigen, die Betamethoson, Prednisolon und Dexamethason enthalten. Niemals Selbstmedikation. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie bestimmen, welche Art von Augenmedikament für Ihr Gesundheitsproblem am besten geeignet ist. Nur so kann die Krankheit wirksam behandelt werden.

Vermeiden Sie Kontaktlinsen. Diejenigen, die an Augenarthrose leiden, sollten darauf achten, dass sie überhaupt keine Kontaktlinsen verwenden. Kontaktlinsen sind dafür bekannt, dass sie die Augen bis zu einem gewissen Grad austrocknen. Wenn ständig Kontaktlinsen verwendet werden, steigt die Möglichkeit, eine Augenarthritis auszulösen.

Verwenden Sie eine Sonnenbrille, um die Augen zu schützen. Die Verwendung der richtigen Sonnenbrille ist für Patienten mit Augenarthrose von Vorteil. Wenn die richtige Art von Sonnenbrille getragen wird, werden die Augen keinen Bedingungen ausgesetzt, die eine Augenarthrose auslösen könnten. Es gibt Sonnenbrillen, die die Augen schützen können. Aber es gibt auch Sonnenbrillen, die schädlich sein können, weil sie nicht die richtigen Materialien verwenden. Wenn Sie Augenarthrose haben, sollten Sie unbedingt in eine gute Sonnenbrille investieren.

Nehmen Sie orale Medikamente ein. Es gibt Zeiten, in denen orale Medikamente erforderlich sind, um die durch die Augenarthritis verursachten Schmerzen zu lindern. Manchmal werden die Schmerzen so unerträglich, dass orale entzündungshemmende Medikamente verschrieben werden müssen. Informieren Sie in diesen Fällen Ihren Arzt, dass Augentropfen allein nicht ausreichen, um die Schmerzen zu lindern. Bitten Sie ihn, Ihnen orale Medikamente zu verabreichen, um die Wirkung der Augentropfen zu ergänzen.

Operation. Sollte Ihr Fall von Augenarthritis fortgeschritten sein, versuchen Sie, eine Operation in Betracht zu ziehen, insbesondere wenn Ihr Arzt dies bereits vorgeschlagen hat. Chirurgie hat ihre Vor- und Nachteile. Stellen Sie sicher, dass Sie sie zuerst wiegen und berücksichtigen Sie sie bei Ihrer Entscheidung. Bitten Sie Ihren Arzt auch, Ihnen den gesamten Prozess und alle möglichen Auswirkungen zu erklären, wenn Sie sich dafür entscheiden. So wissen Sie, was Sie nach dem Eingriff erwartet.

Dies sind die verschiedenen Möglichkeiten, Augenarthritis zu verhindern und möglicherweise zu heilen. Augenarthritis ist eine Erkrankung, die nicht ignoriert werden sollte. Sobald Sie wissen, dass Sie es haben, ergreifen Sie sofort Maßnahmen, um die damit verbundenen Schmerzen zu vermeiden.

Inspiriert von Flor Serquina

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Kennen Sie diese Fakten über Hüftarthritis?

Arthritis und Arbeitsvereinfachung

Die durch Arthritis verursachten Gelenkschmerzen und Steifheit können die körperliche Arbeit erschweren. Selbst die einfachsten …