Alle natürlichen Heilmittel gegen Hämorrhoiden

Wie man Hämorrhoiden oder Haufen behandelt

Haufen oder Hämorrhoiden sind schmerzhaft, klingen jedoch normalerweise innerhalb weniger Tage ab. Da sich Hämorrhoiden wiederholen können, ist es besser, diese Hämorrhoiden-Behandlungen zu kennen, um Juckreiz und Beschwerden zu reduzieren.

1. Selbstpflege bei Ernährungsumstellung

Verstopfung ist eine der Hauptursachen für Hämorrhoiden und kann kontrolliert und verhindert werden, indem der Stuhl weich und regelmäßig gehalten wird. Nehmen Sie Obst, Gemüse, Müsli und Vollkornbrot in Ihre Ernährung auf, um Ihre Ballaststoffaufnahme zu erhöhen.

Trinken Sie so viel Wasser wie möglich und vermeiden oder begrenzen Sie Ihre Koffeinaufnahme.

Vermeiden Sie es, den Stuhl zu passieren, da dies Ihre Hämorrhoiden nur verschlimmert. Bei Verstopfung hilft die Einnahme von Abführmitteln, den Darm zu entleeren.

Verwenden Sie nach dem Stuhlgang feuchtes Toilettenpapier oder Babytücher, um trocken zu tupfen, und reiben Sie nicht Ihren Hintern anstelle von trockenem Toilettenpapier.

Halten Sie nicht fest und warten Sie nicht, bis der Drang nachlässt, wenn Sie das Bedürfnis haben, einen Stuhlgang zu haben. Es härtet den Stuhl, was die Hämorrhoiden noch mehr entzündet.

Ein warmes Bad lindert die Schmerzen und erhöht die Durchblutung, um die Größe der geschwollenen Venen zu verringern. Wenn Sie kein Vollbad nehmen können, sitzen Sie mindestens einige Minuten am Tag in etwa 8 cm warmem Wasser, insbesondere nach Stuhlgang.

2. Medizin

Es gibt verschiedene rezeptfreie Medikamente wie Cremes, Salben und Zäpfchen, die Sie zur Linderung von Pfählen auf Ihren Po auftragen können. Nur für jeweils 5-7 Tage verwenden, da eine längere Anwendung die empfindliche Analhaut reizen kann. Verwenden Sie nicht mehr als ein Produkt gleichzeitig.

Kortikosteroidcreme, die Steroide enthält, kann schwere Entzündungen in und um Ihren Po behandeln. Verwenden Sie es nicht länger als eine Woche, da es die Haut um Ihren Anus verdünnen und die Reizung verschlimmern kann.

Während übliche Schmerzmittel wie Paracetamol Hämorrhoidenschmerzen lindern, vermeiden Sie Codein-Schmerzmittel, da sie zu Verstopfung führen können. Produkte mit Lokalanästhetika sind wirksame Hämorrhoiden-Behandlungen. Verwenden Sie sie einfach einige Tage lang, da die Haut um Ihren Anus ziemlich empfindlich ist.

3. Nicht-chirurgische Pfahlbehandlungen

Banding und Sklerotherapie werden empfohlen, wenn sich die Hämorrhoiden oberhalb der Zahnlinie entwickeln. Beim Binden wird ein elastisches Band fest um die Hämorrhoidenbasis gebunden, um die Blutversorgung zu unterbrechen. Die Hämorrhoiden fallen dann innerhalb einer Woche ab.

Dies ist ein Tagesverfahren ohne Betäubung, bei dem Sie am nächsten Tag zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren können. Es kann ein oder zwei Tage lang Schmerzen und Beschwerden geben, die mit normalen Schmerzmitteln gelindert werden können.

Sie werden nicht wissen, wann die Hämorrhoiden abfallen, wenn sie auf die Toilette gehen, was durch Schleimausfluss innerhalb einer Woche nach dem Eingriff angezeigt wird. Während etwas Blut auf dem Toilettenpapier nach dem Stuhlgang normal ist, sollte es nicht zu übermäßigen Blutungen kommen. Wenn ja, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.

Bei der Sklerotherapie wird eine chemische Lösung in die Blutgefäße der Analpassage injiziert, um die Schmerzen durch Betäubung der Nervenenden zu lindern. Die Injektion härtet das Hämorrhoidengewebe zu einer Narbe aus, die nach 4-6 Wochen schrumpft.

Es ist besser, einen Tag nach der Injektion keine anstrengenden Übungen zu machen. Während es leichte Schmerzen und Blutungen geben kann, können Sie Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen und einen Tag nach der Injektion arbeiten.

4. Infrarotkoagulation

Dies beinhaltet die Verwendung von Infrarotlicht, um das Hämorrhoidengewebe zu verbrennen und seine Blutversorgung zu unterbrechen. Das Verfahren kann auch mit elektrischem Strom durchgeführt werden und wird als Diathermie oder Elektrotherapie bezeichnet.

5. Chirurgie

10% der Fälle erfordern möglicherweise eine Operation zur Behandlung von Pfählen. Die Operation wird unter Narkose an Hämorrhoiden durchgeführt, die unterhalb der Zahnlinie entwickelt wurden. Obwohl verschiedene chirurgische Optionen zur Verfügung stehen, müssen die Hämorrhoiden normalerweise entfernt oder ihre Blutversorgung verringert und verkleinert werden.

Eine oder mehrere dieser Pfahlbehandlungsoptionen können Linderung und Hilfe bei Schmerzen, Beschwerden und Schwellungen bei Hämorrhoiden bieten. Wenn häusliche Pflege und rezeptfreie Behandlungen nicht funktionieren, fragen Sie Ihren Arzt nach Ihren chirurgischen Möglichkeiten.

Inspiriert von Eve Linsey

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Alle natürlichen Heilmittel gegen Hämorrhoiden

Verwenden Sie Verdauungsenzyme, um die Hämorrhoidenentzündung zu reduzieren

Die Verwendung von Verdauungsenzymen bei Hämorrhoiden ist eine gute Idee. Verdauungsenzyme reduzieren Entzündungen, reduzieren Fibrin …

How to whitelist website on AdBlocker?