Hypertonie

Das Geheimnis der Haarausfallprävention besteht darin, sich weiterzubilden und zu verhindern, dass Ihnen Haarausfall passiert

Das Geheimnis der Haarausfallprävention besteht darin, sich weiterzubilden und zu verhindern, dass Ihnen Haarausfall passiert. Wenn Sie jetzt mit dem Haarausfall aufhören, haben Sie länger einen vollen Haarschopf.

Das Haar besteht aus Protein, das als Keratin bezeichnet wird, und wächst aus der Wurzel, die in eine Drüse in der Haut eingebettet ist, die als Follikel bezeichnet wird. Die meisten Menschen verlieren täglich 50 bis 100 Haarsträhnen, die im Rahmen des normalen Haarwuchszyklus ersetzt werden. Wenn Sie aufhören, Haare so schnell zu ersetzen, wie Sie sie verlieren, befinden Sie sich im Kreislauf von Haarausfall, Ausdünnung und Kahlheit, der vermeidbar ist. Sie werden es bemerken, wenn Ihr Haar dünner wird. Bevor Sie mit der Vorbeugung gegen Haarausfall beginnen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Haarausfall zu verhindern ist eine lebenslange Routine. Wie Ihr Haar behandelt wird, hängt davon ab, ob Sie es für den Rest Ihres Lebens behalten. Da die Gesellschaft Wert auf ein kräftiges Aussehen legt, ist die Prävention von Haarausfall wichtig für Ihr soziales Ansehen und Ihr emotionales Wohlbefinden. Das Stoppen von Haarausfall oder das Wachsen von Haaren kann ein wichtiges lebenslanges Ziel sein. Während dünner werdendes Haar häufig dem Altern zugeschrieben wird, gibt es viele Möglichkeiten, um Haarausfall vorzubeugen. Ganze Branchen, von kommerziellen Pharmazeutika bis hin zu naturheilkundlichen Mitteln gegen Haarausfall, sind entstanden, um Haarausfall vorzubeugen.

Während die Hauptursachen für Haarausfall hormonell sind, gibt es viele Dinge zu tun, um Haarausfall zu verhindern; und Haarausfallprävention ist einfacher als der Versuch, Haare wieder wachsen zu lassen. Wenn Sie es ernst meinen mit dem Versuch, den Haarausfall zu stoppen, lesen Sie weiter. Sobald Ihre Haarfollikel ruhend geworden sind, ist es nahezu unmöglich, erneut zu versuchen, Haare wachsen zu lassen, und es können extreme Maßnahmen wie Follikeltransplantationen erforderlich sein, die Follikel vom Nacken auf die Kopfhaut bewegen. (Dies ist das Geheimnis von Hair Club For Men.)

Prävention von Haarausfall Behandlungsmöglichkeiten:

Advecia: Dieses Mittel, eine Mischung aus Mineralien und Vitaminen und Grüntee-Extrakt, soll ein natürliches Mittel gegen Haarausfall bei Männern oder Frauen sein. Es hat keine wissenschaftlichen Doppelblindtests durchlaufen.

Rogaine: Rogaine stimuliert die Haarfollikel und ist nur bei Haarausfall bei Männern. Es ist eine Haarausfalllotion, die Nebenwirkungen auf den Körper haben kann, aber nachweislich wirkt.

Revivogen: Revivogen ist ein weiteres natürliches Mittel gegen Haarausfall und eignet sich für Männer und Frauen. Angeblich wird es den Haarausfall stoppen und die Verjüngung des neuen Haarwuchses beginnen; Die Hersteller werden es nicht für FDA-Tests einreichen.

Propecia: Propecia stoppt den Aufbau von DHT, einem hormonellen Nebenprodukt, das zu Haarausfall führt. Es sollte nicht von schwangeren Frauen gehandhabt werden.

Mäßigen Sie zuerst Ihren Stress und bringen Sie Ihre Ernährung ins Gleichgewicht. Stress ist einer der Faktoren, die zu Haarausfall führen. Mit Stresspräparaten und dem Lernen, sich mehr zu entspannen, können Sie verhindern, dass Haarausfall auftritt. Zweitens stellen Sie sicher, dass Sie gut auf Ihre Kopfhaut achten. Vermeiden Sie es, Ihre Haare zu oft zu waschen, und verwenden Sie keine Metallkämme. Graben Sie Ihre Fingernägel nicht in Ihre Kopfhaut und tragen Sie einen Hut, wenn Sie draußen sind – Sie können Ihre Kopfhaut sogar durch einen vollen Haarschopf sonnen, wodurch die Follikel austrocknen und inaktiv werden. Übermedizieren Sie Ihre Kopfhaut nicht – Schuppen sind die Methode Ihrer Kopfhaut, abgestorbene Hautzellen zu beseitigen, und viele Schuppenshampoos führen dazu, dass Ihre Follikel verstopfen, weil Sie Ihre Haut nicht so schnell ablösen, wie es Ihr Körper wünscht. Suchen Sie nach Dingen, die Sie essen und die Hormonspitzen sowie Medikamente verursachen können. Der meiste Haarausfall bei Männern wird besser als Testosteron-induzierter Haarausfall beschrieben – Ihr Körper produziert etwas mehr Testosteron als Östrogene und Sie verlieren dementsprechend Haare. Betrachten Sie auch Toxine wie Tabakrauch oder Diäten mit hohem Gehalt an Transfettsäuren, die beide Haarausfall verursachen können. Trainieren Sie und versuchen Sie im Allgemeinen, gesund zu sein – Ihr Haarausfall ist ein Zeichen für die Gesundheit Ihres Körpers, weshalb er in sozialen Kreisen geschätzt wird.

Zum Schluss checken Sie in Ihren Medikamentenschrank ein. Viele Medikamente verursachen sekundäre und tertiäre Nebenwirkungen, die entweder die Testosteronproduktion (aus Cortisoiden und Steroiden) steigern oder die Östrogenproduktion hemmen, wie beispielsweise Medikamente gegen Bluthochdruck und Schilddrüsenmedikamente.

Prävention von Haarausfall Optionen:

Wenn Sie es ernst meinen, Haarausfall zu verhindern, stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung viele der folgenden Nährstoffe enthält.

Vitamin C: Gemüse und Obst, insbesondere schwarze Johannisbeeren, Acerola-Kirschen, Zitrusfrüchte, Avocados und Artischocken.

Vitamin A: Gefunden in Eiern und Milchprodukten, Nieren-, Leber- und Lebertran.

Vitamin-D: Fettiger Fisch wie Makrele, Eier und Milchprodukte, Sonnenlicht.

Vitamin B: Eier und Milch, Vollkornprodukte, brauner Reis, Schweinefleisch und Fisch.

Vitamin E: Sonnenblumenöle, Raps, Erdnüsse, Mandeln, Avocado und Spinat, Spargel und Sonnenblumenkerne.

Jod: Jodsalz und Meeresfrüchte.

Eisen: Leber und Nieren, Spinat, Bohnen, Erbsen und Trockenfrüchte.

Kalzium: Milchprodukte, grünes Blattgemüse wie Brokkoli, Erdnüsse, Sonnenblumenkerne und sogar Knochen aus Fischkonserven.

Verhindern Sie Haarausfall Änderungen des Lebensstils:

Frauen (und Männer) sollten Frisuren vermeiden, die eng geflochten oder in der Nähe der Kopfhaut verengt sind – die konstante Spannung kann die Haarwurzeln entwurzeln und die Follikel schädigen. Vermeiden Sie auch enge Lockenwickler und Hochtemperatur-Haartrocknung und -behandlungen.

Verwenden Sie zum Trocknen Ihrer Haare nach dem Waschen einen kühlen, nicht heißen Haartrockner oder lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen. Wenn Sie Ihre Kopfhaut schrubben, graben Sie nicht mit den Fingernägeln ein, da dies zu Schäden führen kann. Verwenden Sie einfach die Fingerkuppen. Schützen Sie Ihr Haar mit einem Hut vor der Sonne.

Kleine Änderungen zur Verhinderung von Haarausfall in Ihrer Haarpflege können den Haarausfall verlangsamen oder stoppen und Ihnen über Jahrzehnte hinweg einen gesunden Haarschopf geben.

Inspiriert von Daryl Plaza

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Hypertonie

Welche aktuellen Blutdruckzahlen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aussagen

Die beiden Blutdruckwerte, die bei einer Blutdruckmessung ermittelt werden, vermitteln signifikante Informationen über Bluthochdruck (dh …

How to whitelist website on AdBlocker?