Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Verursacht dieser Bierbauch Rückenschmerzen? Die Wahrheit kann dich schockieren

Wenn Sie wie die meisten von uns sind, haben Sie wahrscheinlich eine zusätzliche Polsterung um Ihre Mitte, die Sie schon seit einiger Zeit loswerden möchten. Aber wussten Sie, dass zusätzliches Gewicht tatsächlich Rückenschmerzen und Ischias verursachen kann?

In der Tat, wenn die meisten Menschen wegen Rückenschmerzen zum Arzt gehen, wird ihnen normalerweise zuerst gesagt, dass sie etwas Gewicht verlieren sollen.

Zusätzliches Gewicht kann zusätzlichen Druck und Stress auf Rücken und Wirbelsäule ausüben. Dies führt dazu, dass sich Ihre Haltung verschlechtert und das Gewicht ungleichmäßig über Ihre Wirbelsäule verteilt wird.

Dies führt dazu, dass sich die Bandscheiben in Ihrem Rücken ausbeulen und Druck auf die Spinalnerven ausüben.

Alternativ kann das zusätzliche Gewicht auch dazu führen, dass sich Ihre Muskeln anstrengen, um Sie zu unterstützen. Dies führt letztendlich zu Muskelungleichgewichten, die wiederum dazu führen, dass Stress und Druck durch Ihren Körper aus dem Gleichgewicht geraten.

Sie wissen also wahrscheinlich, dass Sie etwas abnehmen müssen, entweder wegen Rückenschmerzen oder aus anderen Gründen, aber was können Sie dagegen tun? Besonders wenn Sie an Ischias leiden und Grundübungen fast unmöglich erscheinen?

Am einfachsten ist es, die Ernährung anzupassen. Mehr Wasser zu trinken ist eine sehr einfache Sache und kann Ihnen gleichzeitig bei Gewichtsverlust und Rückenschmerzen helfen.

Wasser hilft Ihrer Leber, besser zu funktionieren. Ihre Leber verbrennt zusätzliches Körperfett, aber wenn Sie dehydriert sind, verschiebt sie sich tatsächlich, um die Nierenfunktion zu unterstützen. Wenn Sie täglich acht Gläser trinken, können Sie die Leberfunktion verbessern.

Nicht nur das, sondern auch das Trinken von viel Wasser hilft Ihnen, sich länger satt zu fühlen. Wenn Ihr Magen voller Wasser ist, werden Sie nicht die Hungerattacken bekommen, die viele von uns dazu bringen, die Lebensmittel zu essen, von denen wir wissen, dass wir sie vermeiden sollten.

Unter dem Gesichtspunkt der Rückenschmerzen ist Wasser der Hauptbestandteil Ihrer Bandscheiben. Ohne die richtige Flüssigkeitszufuhr können diese Bandscheiben nicht mit Flüssigkeit gefüllt bleiben und helfen, die Wirbel angemessen abzufedern. Indem Sie Ihr Wasser trinken, können Sie sicherstellen, dass Ihre Discs gesund sind und über die erforderliche Flüssigkeit verfügen.

Eine weitere wichtige Überlegung zur Ernährung ist, dass viele Lebensmittel, die Gewichtszunahme und Fettleibigkeit verursachen, auch mit Entzündungen verbunden sind. Entzündungen um die Weichteile des Rückens und der Nerven können zu Rückenschmerzen oder Ischias führen.

Diese Lebensmittel, die Entzündungen verursachen, umfassen Lebensmittel, die reich an gesättigten Fetten und Transfetten sind, sowie Lebensmittel mit hohem glykämischen Index. Häufige Beispiele für diese Lebensmittel sind Kuchen, Gebäck, frittierte Lebensmittel, rotes Fleisch und andere Dinge, die wir üblicherweise mit Fastfood in Verbindung bringen.

Sie möchten auch versuchen, mehr Lebensmittel zu essen, die Entzündungen bekämpfen. Diese Lebensmittel sind reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und Antioxidantien. Sie finden diese in Lebensmitteln wie Lachs, Beeren, Bio-Eiern und anderen Früchten. Viele dieser Lebensmittel helfen nicht nur, Ihre Entzündung zu lindern und Rückenschmerzen zu lindern, sondern sie helfen auch, dieses Pfund zu verlieren.

Inspiriert von Leroy Lombard

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Verbesserte Rückenschmerzen nach einer Bauchdeckenstraffung

Eine Bauchdeckenstraffung mit Reparatur der Trennung oder Erweiterung der Lücke zwischen den M. rectus abdominis …