Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Wie Muskelungleichgewicht bei Hockeyspielern Rückenschmerzen verursacht

Bevor ich mit diesem Artikel anfange, möchte ich Sie fragen, wo es weh tut. Was schmerzt in der dritten Phase eines Spiels? Ich vermute, dass mehr als 50% von Ihnen im Verlauf des Spiels Rückenschmerzen haben. Viele Hockeyspieler kommen ins Fitnessstudio und bitten um einige Übungen, um ihren Rücken zu stärken, da er im Laufe des Spiels müde und wund wird.

Obwohl einige Spieler eine Schwäche in ihren Rückenstreckern haben, hängt dieses Unbehagen häufiger mit Muskelungleichgewichten zusammen. Ein Ungleichgewicht der Muskeln bei Hockeyspielern kann auch zu schmerzenden oder engen Hüften führen. Das häufigste Ungleichgewicht der Muskeln bei Hockeyspielern ist die Verspannung der Hüftbeuger. Hüftbeuger sind die Muskeln an der Vorderseite der Hüfte. Sie können sie in Aktion sehen, wenn Sie hoch stehen und Ihren Fuß vom Boden heben und Ihr Knie vor Ihren Körper heben. Es gibt ein paar Hüftbeuger, die leicht unterschiedliche Wirkungen haben, aber darüber werden wir uns im Moment keine Sorgen machen.

Obwohl ein Hockeyspieler zu diesem Ungleichgewicht der Muskeln beiträgt, ist dies nicht die einzige Ursache. Denken Sie an Ihr tägliches Leben. Sind Sie ein Student? Arbeitest du in einem Büro? Wenn Sie einen Großteil Ihres Tages in sitzender Position verbringen, sitzen Sie mit gebeugten (oder gebogenen) Hüften. Dies bringt die Muskeln in eine verkürzte Position. Dann verlassen wir die Schule oder arbeiten und schlagen auf das Eis, wo wir aus einer schönen niedrigen sportlichen Position mit gebeugten Hüften und Knien Schlittschuh laufen. Da unser Körper nur durch Verstärkung lernt, wenn Sie Ihre Hüftbeuger den größten Teil des Tages in eine verkürzte Position bringen, nehmen sie diese verkürzte Position als normale Ruheposition ein.

Ich hoffe, Sie verstehen, wie wir ein Ungleichgewicht der Flexibilität in den Hüftbeugern bekommen. Schauen wir uns nun an, warum das wichtig ist. Einer der Hüftbeuger wird direkt unterhalb des Knies und an der Vorderseite des Hüftknochens befestigt. Ein weiterer Hüftbeuger wird am Oberschenkel und an der Vorderseite der Lendenwirbelsäule befestigt. Wenn die Hüftbeuger straff sind, ziehen sie den Athleten in eine hyper-gestreckte Position im unteren Rückenbereich. Betrachten Sie als nächstes den Eislaufschritt, bei dem Sie versuchen, Ihre Hüfte in eine größere Streckung zu bringen, während Sie versuchen, den Hockeyspieler in eine noch stärkere Überstreckung des unteren Rückens zu ziehen.

Um die Sache ein wenig zu komplizieren, denken Sie beim Spielen über Ihre Rückenposition nach. Ihre bevorzugte Position ist wahrscheinlich das Skaten mit einem flachen oder leicht abgerundeten unteren Rücken. Können Sie jetzt sehen, wie dieses Ungleichgewicht der Muskeln ein Tauziehen zwischen den Hüften und dem unteren Rücken erzeugen kann? Dieses Tauziehen erzeugt Ihr Unbehagen in der verwundbarsten Verbindung. Ich möchte sicherstellen, dass Sie verstehen, dass es nicht nur darum geht, dass sich Ihr Rücken müde oder Ihre Hüften angespannt fühlen. Ohne etwas zu tun, um das Muskelungleichgewicht bei Hockeyspielern zu verbessern, warten Sie nur auf Ihre nächste Verletzung.

Um Ihre Hüftflexibilität zu verbessern, gibt es zwei sehr einfache Strecken. Stellen Sie sicher, dass Sie beides tun, da sie auf bestimmte Weise auf die beiden verschiedenen Hüftbeuger abzielen.

Halb kniender Hüftbeuger

  • Knie auf einem Knie mit dem anderen Fuß flach auf dem Boden vor deinem Körper (das vordere Knie sollte um 90 Grad gebeugt sein, nicht mehr).
  • Bleib groß in deinem Oberkörper; Lehnen Sie sich nicht an den Hüften nach vorne, da dies die Dehnung zunichte macht.
  • Behalten Sie Ihre hohe Oberkörperposition bei und schieben Sie Ihre Hüften nach vorne, während Sie Ihren Hintern ein wenig darunter stecken. Wenn Sie Probleme haben, die Dehnung zu spüren, versuchen Sie, die Muskeln in Ihrem Hintern zu spielen.
  • Sie sollten diese Dehnung vor Ihrer Hüfte spüren.
  • Sie können eine Seitenbiegung hinzufügen, um die Dehnung leicht zu erhöhen. Wenn Ihr linkes Knie auf dem Boden liegt, versuchen Sie, Ihren Oberkörper nach rechts zu beugen.

Hüftbeuger & Quad

  • Richten Sie genau wie oben beschrieben ein.
  • Wenn Ihr linkes Knie auf dem Boden liegt, greifen Sie nach hinten und greifen mit der linken Hand nach Ihrem linken Knöchel und bringen Ihre Ferse in Richtung Po (genau wie bei einer Quadrizeps-Dehnung).
  • Behalten Sie Ihre hohe Rumpfposition bei.
  • Sie werden dies mehr an der Vorderseite Ihres Oberschenkels spüren.

Halten Sie jede Dehnung 30 Sekunden lang und führen Sie zwei Wiederholungen auf jeder Seite durch. Stellen Sie sicher, dass Sie beide Variationen dieser Strecke ausführen, sie zielen auf verschiedene Bereiche ab. Integrieren Sie diese beiden Flexibilitätsübungen in Ihr tägliches Training und reduzieren Sie einige Ihrer Muskelungleichgewichte. Diese kleine Investition von Zeit wird dazu beitragen, Ihren Skating-Schritt zu verbessern und die Belastung Ihrer Hüfte und Ihres unteren Rückens zu verringern.

Inspiriert von Maria Mountain

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Beste Hüftdehnungen

Für diejenigen, die Muskeln haben, die den Standardbereichen genügen, muss das Dehnen nur zum Aufwärmen …

How to whitelist website on AdBlocker?