Aktin

  • Disease/Infection NewsStudy: ISG15 is required for the dissemination of Vaccinia virus extracellular virions. Image Credit: Kateryna Kon/Shutterstock

    Wie moduliert das ISG15/ISGylierungssystem die Infektion mit dem Vaccinia-Virus?

    In einer aktuellen Studie, die im veröffentlicht wurde bioRxiv* Server zeigten Forscher, wie das Interferon-stimulierte Gen 15 (ISG15) an der Verbreitung des Vaccinia-Virus (VACV) beteiligt ist. Studie: ISG15 ist für die Verbreitung extrazellulärer Virionen des Vaccinia-Virus erforderlich. Bildnachweis: Kateryna Kon/Shutterstock Bei diesem Nachrichtenartikel handelte es sich um eine Rezension eines vorläufigen wissenschaftlichen Berichts, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch keinem Peer-Review unterzogen worden war. Seit seiner Erstveröffentlichung wurde der wissenschaftliche Bericht nun einem Peer-Review unterzogen und zur Veröffentlichung in einer wissenschaftlichen Zeitschrift angenommen. Links zu den vorläufigen und von Experten überprüften Berichten finden Sie im Abschnitt „Quellen“ am Ende dieses…

  • Gesundheit AllgemeinStudy: Retrospective detection of monkeypox virus in the testes of nonhuman primate survivors. Image Credit: BalazsSebok/Shutterstock

    Affenpockenvirus-Infektion und ihre Persistenz in den Hoden infizierter krabbenfressender Makaken

    In einer aktuellen Studie veröffentlicht in NaturmikrobiologieForscher führten einen retrospektiven Nachweis des Affenpockenvirus (MPXV) in den Hoden nichtmenschlicher Primaten (NHPs) durch. Lernen: Retrospektiver Nachweis des Affenpockenvirus in den Hoden nichtmenschlicher Primatenüberlebender. Bildnachweis: BalazsSebok/Shutterstock Hintergrund Enger sexueller Kontakt wurde mit der Ausbreitung von MPXV in der globalen Pandemie im Jahr 2022 in Verbindung gebracht. Es ist jedoch immer noch unklar, ob sich MPXV in den Hoden vervielfältigt oder über das Sperma übertragen wird und zu einer aktiven Infektion führt. Das Team untersuchte nachträglich krabbenfressende Makaken infiziert mit MPXV von Klade I oder Klade II MPXV unter Verwendung von Immunfärbung und Ribonukleinsäure…

  • Gesundheit AllgemeinStudy: Rapid Regeneration of a Neoartery with Elastic Lamellae. Image Credit: Christoph Burgstedt/Shutterstock

    Forscher stellen ein nicht poröses, biologisch abbaubares Gefäßtransplantat her

    In einer kürzlich veröffentlichten Studie in Fortgeschrittene Werkstoffeentwickelte ein Forscherteam ein neuartiges biologisch abbaubares Gefäßtransplantat mit kleinem Durchmesser, das die Bildung von elastinhaltigen Strukturen in der Intima-Media unterstützt, was für die normale Funktion der Arterie wichtig ist. Lernen: Schnelle Regeneration einer Neoarterie mit elastischen Lamellen. Bildquelle: Christoph Burgstedt/Shutterstock Hintergrund Arterielle Schäden, die durch Erkrankungen wie schwere Atherosklerose verursacht werden, können zu Myokardinfarkt und Tod führen. Während autologe Gefäßtransplantate aus Radialarterien, inneren Brustarterien oder Stammvenen ideal sind, greifen Patienten mit Vorerkrankungen häufig auf synthetische Transplantate zurück. Im Handel erhältliche synthetische Transplantate, die aus Materialien wie Polytetrafluorethylen hergestellt sind, werfen Probleme auf,…

  • GenomeResource: The phenotypic landscape of essential human genes. Image Credit: Billion Photos / Shutterstock

    Wissenschaftler bestimmen 5.072 essentielle menschliche Gene

    In einer kürzlich in der Zeitschrift veröffentlichten Studie Zelleuntersuchten die Forscher die phänotypische Landschaft mehrerer schwer fassbarer essentieller menschlicher Gene, um eine detaillierte Genotyp-Phänotyp-Ressource zu erstellen, die die phänotypischen Folgen der Störung grundlegender zellulärer Prozesse umreißt. Ressource: Die phänotypische Landschaft essentieller menschlicher Gene. Bildnachweis: Milliarden Fotos / Shutterstock Hintergrund Die Bestimmung der Rolle essentieller Gene in unterschiedlichen zellulären Prozessen, einschließlich der Visualisierung ihrer Beiträge zur Zellmorphologie, ist entscheidend für das Verständnis der Grundlagen für Zellwachstum, -proliferation und -funktionalität. Über das Studium In der vorliegenden Studie führten die Forscher zunächst Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats (CRISPR) – CRISPR-associated protein 9…

  • Adipositas / FettleibigkeitStudy: Maternal factors during pregnancy influencing maternal, fetal, and childhood outcomes. Image Credit: Marc Roura / Shutterstock

    Die Gesundheit von Müttern, Föten und Kindern wird durch die mütterliche Umgebung beeinflusst

    Ein kürzlich in der Zeitschrift veröffentlichter Leitartikel BMC-Medizin untersuchte die vorhandene Literatur auf Zusammenhänge zwischen den Gesundheitsergebnissen der Mutter und der Nachkommen und einem breiten Spektrum mütterlicher Merkmale im Zusammenhang mit Schwangerschaft und postnatalen Phänotypen und Komplikationen. Lernen: Mütterliche Faktoren während der Schwangerschaft, die das mütterliche, fetale und kindliche Outcome beeinflussen. Bildnachweis: Marc Roura / Shutterstock Hintergrund Eine Vielzahl von Forschungsergebnissen weist darauf hin, dass die unmittelbare und langfristige Gesundheit der Nachkommen zu einem großen Teil von den genetischen, ernährungsphysiologischen, psychologischen und immunologischen Eigenschaften der mütterlichen Umgebung beeinflusst wird. Darüber hinaus wird gezeigt, dass Schwangerschaftskomplikationen wie Frühgeburt und Präeklampsie die…

  • Gesundheit AllgemeinStrenge und Transparenzmaßnahmen könnten dazu beitragen, die Reproduzierbarkeit in der wissenschaftlichen Literatur zu verbessern

    Eine höhere Viskosität der extrazellulären Flüssigkeit verstärkt die Krebsausbreitung

    Neue Forschungsergebnisse zeigen, wie eine höhere Viskosität oder Strömungswiderstand der extrazellulären Flüssigkeit, die Zellen umgibt, es Krebszellen ermöglicht, schneller von einem Primärtumor zu anderen Stellen im Körper zu wandern. Wir haben geklärt, wie Zellen physiologisch relevante Flüssigkeitsviskositäten wahrnehmen und darauf reagieren, die häufig im Körper von gesunden und kranken Patienten zu finden sind. Wir haben auch gezeigt, dass Zellen die Fähigkeit haben, ein Gedächtnis zu bilden, wenn sie erhöhten Flüssigkeitsviskositäten ausgesetzt sind. Wir glauben, dass diese Ergebnisse Forscher auf anderen Gebieten, über die Krebsmechanobiologie hinaus, dazu zwingen werden, die Flüssigkeitsviskosität als einen wichtigen physikalischen Hinweis zu betrachten, der die Zellreaktionen…