Behandlung von Akne mit Rizinusöl

Die besten Behandlungen für Aknenarben

Teenagerjahre können eine verwirrende Zeit sein, da eine Person viele körperliche und emotionale Veränderungen durchmacht. Auch das Studium wird hart und jeder erwartet ein verantwortungsvolleres Verhalten, was nicht immer einfach ist.

Akne hat das Talent, plötzlich aufzutauchen und kann das perfekte Aussehen ruinieren. Zum Glück verschwindet es bei den meisten Menschen mit der Pubertät. Allerdings hat nicht jeder dieses Glück und bei manchen Menschen kann Akne noch viele Jahre lang ein Problem sein.

Es gibt eine Reihe von Problemen, die mit chronischer Akne verbunden sind. Neben der kosmetischen Wirkung kann Akne auch körperliche Symptome wie Schmerzen und Eiteraustritt haben. Wenn sie unkontrolliert bleibt, kann Akne echte erschreckende Auswirkungen haben.

Um Aknenarben entgegenzuwirken, sind geeignete Korrekturbehandlungen erforderlich. Traditionell haben sich die Menschen auf die chirurgische Entfernung von Narben verlassen. Die verfügbaren nicht-chirurgischen und minimal-invasiven Behandlungen werden jedoch von den Menschen aufgrund der gleich guten Ergebnisse und ohne lange Ausfallzeiten oder schwerwiegende Nebenwirkungen bevorzugt.

Diese nicht-chirurgischen Behandlungen verdienen einen genaueren Blick, da sie sehr gute Ergebnisse versprechen. Schauen wir uns diese genauer an, um mehr über sie zu erfahren und wie sie dabei helfen, diese unerwünschten Narben loszuwerden.

Laser Hauterneuerung

Der hierfür verwendete Laser ist der Fractional CO2. Dies ist eine fraktionierte Version des Kohlendioxidlasers, die mikroskopisch kleine Löcher in die Haut bohrt, sie wieder an die Oberfläche bringt und eine gesündere Haut darüber bringt. Dies geschieht, wenn die geschädigte Haut verkrustet. Die Behandlung hilft auch bei der Steigerung der Kollagen- und Elastinproduktion, was die Haut weiter glättet.

Die fraktionierte CO2-Behandlung von Aknenarben gilt als gleich gut wie die operative Narbenentfernung ohne Ausfallzeiten. Die Nebenwirkungen sind auch ziemlich mild und vorübergehend. Um eine Narbe vollständig zu entfernen, muss die Behandlung einige Male wiederholt werden. Während der Behandlung treten Schmerzen auf, denen mit Hilfe von Lokalanästhetika entgegengewirkt wird.

Dermabrasion

Dies ist eine Behandlung, bei der eine spezielle Drahtbürste verwendet wird, um die oberste Hautschicht zu peelen, um die Aknenarben zu entfernen. Wenn die Haut heilt, tritt das Problem weniger auf. Die Behandlung steigert auch den Kollagenspiegel in der Haut.

Diese hochinvasive Behandlung wird nach der Verabreichung einer lokalen oder topischen Betäubung durchgeführt. Ähnlich wie bei anderen nicht-invasiven Behandlungen muss auch sie einige Male wiederholt werden, um die Narben vollständig zu entfernen. Nebenwirkungen sind vorhanden und es kommt zu einer kurzen Ausfallzeit, also stellen Sie sicher, dass Sie nach einer Behandlungssitzung freie Tage haben.

Mikrodermabrasion

Es ist ein fortschrittliches Modell der Dermabrasion, das von Natur aus minimal invasiv ist. Es funktioniert, indem mit Hilfe eines Handgeräts winzige Kristalle auf die Haut gesprüht werden. Die Kristalle verursachen Verletzungen der Haut, die den Heilungsprozess in Gang setzen. Wenn die Haut heilt, nimmt das Erscheinungsbild der Narben ab. Gleichzeitig wird mehr Kollagen produziert, was zur Straffung der Haut beiträgt.

Die Behandlung ist eine Mittagsbehandlung ohne Ausfallzeiten. Nebenwirkungen sind ebenfalls vernachlässigbar und dauern in der Regel ein oder zwei Tage. Um Schmerzen zu lindern, wird vor der Behandlung häufig eine topische Anästhesie verwendet. Die Narben können innerhalb weniger Behandlungssitzungen entfernt werden.

Chemische Peelings

Diese sauren Lösungen sind in Drogerien ohne Rezept leicht erhältlich. Es scheint eine attraktive Option zu sein, es selbst zu machen, aber denken Sie daran, dass es zu geschädigter Haut führen kann, also überlassen Sie es am besten den Profis.

Die Peelings sind nur für leichte Aknenarben geeignet. Sie werden auf die beschädigte Stelle aufgetragen und etwa zwanzig Minuten dort belassen, bevor sie entfernt werden. Die Haut erholt sich und das Erscheinungsbild der Narben wird gemildert. Ähnlich wie andere nicht-chirurgische Behandlungen erhöhen auch chemische Peelings den Kollagenspiegel in der Haut.

Je nach Stärke der Peelings muss die Behandlung möglicherweise mehr als einmal wiederholt werden. Je nach Stärke der Peelings wird eine lokale oder topische Betäubung angewendet. Nebenwirkungen sind im Allgemeinen nicht sehr schwerwiegend und es gibt in der Regel wenig bis keine Ausfallzeiten.

Hautfüller

Hautfüller sind Injektionen, die aus natürlichem Fett und Kollagen bestehen. Um Aknenarben entgegenzuwirken, werden sie in die Narbenstelle injiziert. Dadurch wird das Hautbild in der Region erhöht und die Glätte der Oberfläche verbessert. Um ihre volle Wirkung zu entfalten, benötigen die Filler einige Tage.

Der Zeitraum der Wirksamkeit der Füllstoffe variiert. Ihre Ergebnisse können von einigen Wochen bis zu einigen Jahren anhalten. Die Füllstoffe können dann wieder verwendet werden, um die fantastischen Ergebnisse zu erhalten. Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, bevor Sie Füllstoffe erhalten, um sicherzustellen, dass Sie ein guter Kandidat für die Behandlung sind.

Inspiriert von Usman Shah

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Behandlung von Akne mit Rizinusöl

Akne-Rosacea-Behandlung – Behandeln Sie Rosacea mit dieser wirksamen Paste

Wenn Sie keinen Cent mehr für eine Akne-Rosacea-Behandlung ausgeben möchten, ist dies möglicherweise der wichtigste …