Alle natürlichen Heilmittel gegen Hämorrhoiden

Hämorrhoiden-Behandlungen und Hausmittel

Hämorrhoiden, auch als Haufen bekannt, sind häufige Beschwerden. Tatsächlich denken die meisten Menschen, dass Hämorrhoiden abnormal sind, wenn sie tatsächlich in jedem vorhanden sind. Nur wenn sich das Hämorrhoidengewebe vergrößert, können Hämorrhoiden Probleme verursachen und als abnormal oder als Krankheit angesehen werden. Mit 50 Jahren hatte etwa die Hälfte der Erwachsenen mit Juckreiz, Beschwerden und Blutungen zu kämpfen, die durch Hämorrhoiden verursacht werden. Hämorrhoiden sind geschwollene und entzündete Venen in Ihrem Anus und unteren Rektum und werden in zwei Typen eingeteilt, interne und externe. Hämorrhoiden treten mit zunehmendem Alter häufiger auf, da das Gewebe, das die Venen in Ihrem Rektum und Anus stützt, mit zunehmendem Alter schwächer werden und sich dehnen kann.

Interne Hämorrhoiden befinden sich im Rektum, während sich externe Hämorrhoiden unter der Haut um den Anus befinden. Gelegentlich kann eine Belastung beim Passieren eines Stuhls eine innere Hämorrhoide durch die Analöffnung drücken. Dies ist als hervorstehende oder vorgefallene Hämorrhoide bekannt und kann Schmerzen und Reizungen verursachen. Darüber hinaus kann eine Belastung beim Stuhlgang auch die Oberfläche einer Hämorrhoide beschädigen und zu Blutungen führen. Externe Hämorrhoiden befinden sich im Allgemeinen unter der Haut um Ihren Anus. Bei Reizung können äußere Hämorrhoiden jucken oder sogar bluten. Zusätzlich zur Belastung können Hämorrhoiden durch langes Sitzen, eine ballaststoffarme Ernährung sowie Schwangerschaft und Fettleibigkeit (beide verursachen einen erhöhten Druck auf die Venen) verursacht werden.

Hämorrhoiden-Symptome hängen normalerweise vom Ort ab. Interne Hämorrhoiden liegen im Rektum. Sie können diese Hämorrhoiden oft nicht sehen oder fühlen und sie verursachen im Allgemeinen keine Beschwerden. Externe Hämorrhoiden hingegen können mit einer Vielzahl von Symptomen auftreten. Eines der häufigsten Symptome ist eine schmerzlose Blutung während des Stuhlgangs. Möglicherweise bemerken Sie unmittelbar nach einem Stuhlgang kleine Mengen hellroten Blutes auf Ihrem Toilettenpapier oder in der Toilettenschüssel. Juckreiz, Schwellung oder Reizung in Ihrer Analregion sind auch bei Personen mit Hämorrhoiden häufig. Gelegentlich entwickeln Einzelpersonen auch einen Knoten in der Nähe des Anus, der empfindlich sein kann.

Glücklicherweise stehen viele wirksame Optionen zur Behandlung von Hämorrhoiden zur Verfügung. Viele rezeptfreie Produkte werden zur Behandlung von Hämorrhoiden verkauft. Produkte zur Behandlung von Hämorrhoiden sind als Salben, Cremes, Gele, Zäpfchen, Schäume und Pads erhältlich. Es gibt jedoch nur wenige Studien, die zeigen, dass sie tatsächlich etwas anderes tun, als die Symptome der Hämorrhoiden zu lindern. Die meisten Menschen stellen fest, dass sie eine ähnliche Linderung ihrer Symptome erzielen können, indem sie einfache Behandlungen zu Hause anwenden und ihren Lebensstil ändern.

Eines der beliebtesten Hausmittel gegen Hämorrhoiden ist einfach die Erhöhung Ihrer Ballaststoffaufnahme. Im Allgemeinen werden 20 bis 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag empfohlen, während die durchschnittliche amerikanische Ernährung weniger als 15 Gramm Ballaststoffe enthält. Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln gehören Kleie (Weizen, Reis und Hafer), Himbeeren, Brombeeren, Eichel- und Butternusskürbis sowie Bohnen. Darüber hinaus können Faserzusätze in den meisten Drogerien und Reformhäusern gekauft werden. Sitzbäder sind auch eine wirksame Behandlung für Hämorrhoiden zu Hause. Es hat sich gezeigt, dass das 15- bis 20-minütige Sitzen in ein paar Zentimetern heißem Wasser 1-3 Mal täglich dazu beiträgt, die Entzündung der Hämorrhoiden zu verringern. Ein weiteres wirksames Hausmittel ist Hamamelis. Es wird angenommen, dass es die Blutung von Hämorrhoiden verringert, indem es als Adstringens wirkt. Es kann auch die mit Hämorrhoiden verbundenen Schmerzen, Juckreiz und Schwellungen lindern. Hamamelis sollte topisch in Form von mit Hamamelis destillierter Flüssigkeit, Salbe oder medizinischen Pads auf den Analbereich aufgetragen werden.

Inspiriert von Liza Day

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Alle natürlichen Heilmittel gegen Hämorrhoiden

Sie möchten also eine Hämorrhoide heilen?

Für eine große Anzahl von Menschen ist das erste Anzeichen für ein Problem mit Hämorrhoiden, …

How to whitelist website on AdBlocker?