Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

So lindern Sie Ihre Schmerzen mit Yoga

Wer hätte gedacht, dass ein paar einfache Posen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und andere Schmerzen lindern, unter denen viele Menschen leiden? Ich war total überwältigt, als ich erfuhr, dass Yoga meine Kopfschmerzen lindern würde. Hätte ich das vor vielen Jahren gewusst, hätte ich als Teenager nie unter Kopfschmerzen gelitten. Hier sind ein paar einfache Schritte, um Ihre Schmerzen für das neue Jahr zu lindern.

Kopfschmerzen, Stress und Angst

Sind Kopfschmerzen, Stress und Angstzustände eine Bedrohung für Ihre täglichen Aktivitäten? Versuchen Sie, in eine kniende Position zu kommen, sitzen Sie auf Ihren Beinen, auf dem Boden. Atmen Sie tief ein und aus und lehnen Sie sich nach vorne, um Ihre Stirn fünf oder zehn Atemzüge lang auf dem Boden abzulegen. Deine Arme ruhen schlaff an deinen Seiten. Atme weiter tief ein und stelle dir vor, dass du deinen Atem direkt in den betroffenen Bereich ausatmest. Wenn Sie bereit sind, diese Pose zu verlassen, atmen Sie tief ein und heben Sie Ihren Kopf langsam vom Boden.

Rückenschmerzen?

Versuchen Sie, auf dem Rücken auf dem Boden zu liegen. Atme tief ein und drücke beim Ausatmen deine Knie an deine Brust. Halten Sie diese Position für fünf bis zehn Atemzüge, während Sie von einer Seite zur anderen schaukeln, um Ihren unteren Rücken gegen den Boden zu massieren. Um aus der Pose herauszukommen, lassen Sie beim Ausatmen die Beine auf den Boden und legen Sie sich flach auf den Rücken, atmen Sie weitere fünf bis zehn Atemzüge ruhig, bevor Sie sich auf die rechte Seite drehen, um sich langsam in eine bequeme Sitzposition zu erheben. Versuchen Sie dies über den Tag verteilt so oft wie nötig.

Eine weitere hervorragende Pose bei Rückenschmerzen ist das Liegen auf dem Boden (in voller Länge). Beginnen Sie tief ein- und auszuatmen. Heben Sie beim Einatmen Arme und Beine in Ihrem eigenen Maß an und halten Sie ein oder zwei Atemzüge an. Dann loslassen und beim Ausatmen wieder loslassen. Probieren Sie dies so oft aus, wie Sie möchten. Um herauszukommen, atmen Sie in Ihre Hände und Knie ein.

Hüftschmerzen?

Steifes Gefühl im Hüftgelenk, wenn Sie vom Sitzen zum Gehen aufstehen? Probieren Sie diese einfache Pose aus und spüren Sie, wie der Schmerz verschwindet. Setzen Sie sich mit gekreuzten Beinen auf den Boden (Apfelmus kreuz und quer). Sitzen Sie aufrecht, atmen Sie tief ein und dann aus, während Sie Ihre Hände vor sich ausstrecken (in Ihrem eigenen Maß). Atme fünf bis zehn Atemzüge lang tief ein. Wenn Sie bereit sind, aus dieser Pose herauszukommen, atmen Sie ein, während Sie Ihre Hände zurück in Ihren Körper führen und sich langsam vom Boden erheben.

Üben Sie diese Posen so oft Sie können und entdecken Sie die neue Ruhe und Schmerzfreiheit für das neue Jahr.

Inspiriert von Ann Clinton

Besuchen Sie auch unsere neue Facebookgruppe. Neueste Studien zu häufigen Erkrankungen werden dort am schnellsten bekanntgegeben.

Zur Facebook-Gruppe

Unsere Beiträge kommen von vielen Autoren aus der ganzen Welt. Wir geben Ratschläge und Informationen. Jede Beschwerde und Krankheit kann individuelle Behandlungsmöglichkeiten erfodern, sowie Wechselwirkungen der Medikamente hervorrufen. Konsultieren Sie unbedingt immer einen Arzt, bevor Sie etwas tun, worin Sie nicht geschult sind.

Passender Artikel

Rückenschmerzen: Warum weiter leiden?

Wie Physiotherapie Ischias behandeln kann, der durch Schmerzen im unteren Rücken verursacht wird

Rückenschmerzen sind in den USA der zweithäufigste symptombezogene Grund für eine Physiotherapie. Bis zu 84 …

How to whitelist website on AdBlocker?